Paul Brinkert



Alles zur Person "Paul Brinkert"


  • Fusionsversammlung

    Di., 26.11.2019

    Überwältigende Eintracht bei Preußen Borghorst und SV Wilmsberg

    Karin Schulze Kersting (o.l.) führte durch die Versammlung. Anspannung am Vorstandstisch bei (v.l.) Stephan Fischer, Klaus Brüning und Karl-Heinz Brinkert. Die Mitglieder haben das Wort (u.l. und r.). Die Stimmkarten gingen in die Höhe. Warten auf den Notar mit Reinhard Rotterdam (r.).Erster Kassenprüfer wird Günther Edler.

    Auch wenn der bestellte Notar zuerst nicht kam und ein Ersatz gefunden werden musste, ging die Fusionsversammlung zwischen Preußen Borghorst und SV Wilmsberg wie geplant über die Bühne. Mit beinahe 100 Prozent Zustimmung in allen Punkten. Der Name des neuen Vereins lautet Borghorster Fußballclub.

  • Fußball: Generealversammlung des SC Preußen Borghorst

    So., 17.03.2019

    Preußen Borghorst: Spannender Weg in die Zukunft

    Der Vorstand des SC Preußen Borghorst (v.l.): Jan Röschenkämper (Abteilungsleiter Jugend), Friedhelm Wies und Jürgen Weiermann (beide Sportliche Leiter), Dietmar Mader (2. Geschäftsführer), Paul Brinkert (Kassierer), Karl-Heinz Brinkert (Vorsitzender), Heinz Segbers (kommissarischer Geschäftsführer), Reinhard Rotterdam (2. Vorsitzender), Josef Berning und Egon Ratert (Beisitzer).

    Der SC Preußen Borghorst geht in ein richtungsweisendes Jahr. Das machte der Vorstand während der Generalversammlung unmissverständlich deutlich. Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung war für viele die geplante Verschmelzung mit dem SV Wilmsberg.

  • Magnus Altena ist beim SC Preußen der Mann für die technischen Feinheiten

    Fr., 27.07.2018

    „Kannste mal eben“

    Egal, ob abgebrochene Waschbecken, kaputte Banden oder auch „Bernies Bude“ – wenn es was zu reparieren gibt beim SC Preußen Borghorst, ist Magnus Altena genau der richtige Mann dafür. Nebenbei ist der ehemalige Preußenspieler auch in der Feuerwehr aktiv.

    Sie stehen nicht immer unbedingt in der ersten Reihe, sie sind aber da, wenn sie gebraucht werden. Die Rede ist von den vielen ehrenamtlichen Helfern in den Vereinen, ohne die es gar nicht ginge. In einer Serie werden die Westfälischen Nachrichten in lockerer Abfolge Menschen vorstellen, deren Herz – natürlich unter anderem – für ihren Verein schlägt. Was sind ihre Motive? Wie sind sie dazu gekommen? Antworten liefert „Vereinsmeier“.

  • Fußball: Die Generalversammlung des SC Preußen Borghorst

    So., 25.02.2018

    Beim SC Preußen Borghorst kommen Schwarze Zahlen in Sicht

    Vorsitzender Karl-Heinz Brinkert (v.l.) und sein Stellvertreter Reinhard Rotterdam (v.r.) sind zusammen mit dem gesamten Vorstand zuversichtlich, auch die sich anbahnenden Probleme mit der Sportanlage meistern zu können. Die Unterstützung der langjährigen Mitglieder haben sie auf jeden Fall.

    Viel Applaus gab es während der Generalversammlung des SC Preußen Borghorst für den Vorstand. Ihm ist es gelungen, die Schulden massiv zu senken und dabei die sportlichen Aspekte nicht aus den Augen zu verlieren. Allerdings ist in einem anderen Bereich noch eine hohe Hürde zu nehmen.

  • Wie geht es weiter bei Peußen Borghorst?

    Di., 28.10.2014

    Nur so kann es was werden

    Karl-Heinz Brinkert will als Vorsitzender des SC Preußen mit seiner neuen Mannschaft den Preußenadler wieder auf Kurs bringen und ehemalige Sponsoren und Spieler zurückgewinnen, um im nächsten Jahr wieder Bezirksliga spielen zu können.

    Der SC Preußen hat seit Freitag eine neue Führungsmannschaft. Mit Ralf Bittner, Paul Brinkert, Dietmar Mader, Andreas Nicolaus, Reinhard Rotterdam und Karl-Heinz Brinkert als Vorsitzendem soll der Preußenadler wieder flott gemacht werden. Keine leichte Aufgabe, denn nach der Abmeldung der I. Mannschaft im Sommer und dem Rückzug der Frauen hat das Renommee des Traditionsvereins immens gelitten.

  • Festplatz am Flaßkamp

    Mo., 15.10.2012

    525 Jahre Prinzen-Schützen: Firma Reygers stellt Fläche bereit

    Festplatz am Flaßkamp : 525 Jahre Prinzen-Schützen: Firma Reygers stellt Fläche bereit

    Der Festausschuss mit seinen 15 Mitgliedern steckt bereits mitten in den Vorbereitungen für das 525-jährige Bestehen der Prinzen-Schützengesellschaft. Der Zweite Vorsitzende des Gremiums, Paul Brinkert, berichtete während der Jahreshauptversammlung ausführlich von den Planungen.

  • „Prinzen mit Hut find‘ ich gut“

    Mo., 17.10.2011

    „Prinzen mit Hut find ich gut“

  • Steinfurt

    Mo., 29.11.2010

    460 Jahre Berufserfahrung