Paul Fentz



Alles zur Person "Paul Fentz"


  • Eiskunstlauf in Minsk

    Sa., 26.01.2019

    EM: Fentz und Tänzer Koch/Nüchtern erreichen Platz 15

    Wurde in Minsk 15.: Paul Fentz.

    Deutschlands bester Eiskunstläufer, Paul Fentz, hat in der Kür bei der Eiskunstlauf-EM noch einmal versucht, Wiedergutmachung für das vermasselte Kurzprogramm zu leisten. Mehr als Platz 15 sprang nicht mehr raus. Den siebten EM-Titeltriumph feierte Javier Fernandez.

  • Eiskunstlauf-WM

    Do., 22.03.2018

    Berliner Fentz startet mit WM-Platz zwölf

    Ist mit Platz zwölf in die Eiskunstlauf-WM in Mailand gestartet: Paul Fentz.

    Mit persönlicher Bestleistung läuft Paul Fentz in der WM-Kurzkür auf Rang zwölf. Eine wunderschöne Kombination mit einem vierfachen Toeloop bringt Punkte. Auf Gold-Kurs liegt ein Amerikaner.

  • Auf Platz 24

    Fr., 16.02.2018

    Eiskunstläufer Fentz erreicht Finale bei Olympia

    Eiskunstläufer Paul Fentz steht bei den Olympischen Spielen im Finale.

    Der Berliner Fentz erreicht gerade so das Finale der besten Eiskunstläufer bei Olympia. In einer anderen Liga liefen der japanische Olympiasieger Hanyu und sein spanischer Trainingskollege Fernandez.

  • Nach Kurzkür

    Fr., 09.02.2018

    Savchenko/Massot nach Sturz nur Achte mit deutschem Team

    Aljona Savchenko und Bruno Massot bei der Kurzkür.

    Das deutsche Eiskunstlauf-Team patzt zum Auftakt des olympischen Teamwettbewerbs in Pyeongchang. Es reicht nur zum vorläufigen Platz acht unter zehn Teams. Savchenko/Massot stürzen beim Wurf-Flip, der Berliner Fentz enttäuscht ebenso. Vorn liegen die Kanadier.

  • Triste deutsche Bilanz

    So., 21.01.2018

    Schott Zehnte bei Eiskunstlauf-EM

    Eiskunstläuferin Nicole Schott bei ihrer Kür in Moskau.

    Nicole Schott erreicht mit einer kämpferischen EM-Kür das Minimalziel: den zehnten Platz und erneut zwei Startplätze. Für Olympia muss das deutsche Team zulegen. Die jungen Russinen sind gut gerüstet - haben aber ihre eigenen Probleme mit den Winterspielen.

  • Eiskunstlauf

    Mi., 17.01.2018

    Fentz Elfter bei EM-Auftakt - Liebers gibt auf

    Lieferte zum Auftakt der Eiskunstlauf-EM eine fehlerfreie Vorstellung ab: Paul Fentz.

    Ohne Savchenko/Massot gibt das Kunstlauf-Paar Hocke/Blommaert als Neunter einen guten EM-Einstand. Der Berliner Fentz ist vor der Kür Elfter. Das kaputte Knie bedeutet das Karriere-Aus für Liebers. Eine Klasse-Leistung bietet der fünfmalige Europameister Fernandez.

  • Kein EM-Start

    Mi., 17.01.2018

    Knieverletzung beendet Liebers' Eiskunstlauf-Karriere

    Peter Liebers hat seine Eiskunstlauf-Karriere beendet.

    Knochenbrüche, eine schwere Hüftverletzung und jetzt wieder ein kaputtes Knie: Peter Liebers zieht seinen EM-Start zurück und beendet damit eine lange Leidenszeit. Ohne Schlusspunkt auf dem Eis geht die Karriere des Olympia-Achten aus Berlin zu Ende.

  • Olympia-Ticket

    Sa., 16.12.2017

    Eiskunstläufer Fentz erstmals deutscher Meister

    Paul Fentz bei seiner Kür.

    Das Frankfurter Publikum war aus dem Häuschen, als Savchenko/Massot mit ihrer außergewöhnlichen Kür zum zweiten Titel liefen. Im Kampf um den einzigen Startplatz bei Olympia setzte sich der Berliner Fentz gegen Liebers durch. Und auch Nicole Schott rief ihr Potenziel ab.

  • Eiskunstlauf-Meisterschaften

    Do., 14.12.2017

    Olympia-Tickets winken - Savchenko/Massot als Glanzlicht

    Aljona Savchenko und Bruno Massot haben ihr Olympia-Ticket längst in der Tasche.

    Die WM-Zweiten Savchenko/Massot sind die Stars bei den deutschen Eiskunstlauf-Meisterschaften. Bei den Herren geht es um das einzige Olympia-Ticket, die Berliner Liebers und Fentz streiten sich um den Startplatz in Südkorea. Auch im Eistanz wird es spannend.

  • Eistänzer patzen

    Sa., 01.04.2017

    Berliner Fentz sichert Olympia-Startplatz

    Der Berliner Paul Fentz landete bei der WM auf Rang 20.

    In beiden Einzeldisziplinen sind die deutschen Eiskunstläufer bei Olympia vertreten. Fentz sichert mit Platz 20 bei der WM einen Startplatz. Der Japaner Hanyu gewinnt seinen zweiten Titel. Im Eistanz müssen die Deutschen nachsitzen.