Paul Jungfermann



Alles zur Person "Paul Jungfermann"


  • Bewährt

    Mo., 15.04.2019

    Es geht auch ohne einen „Ersten“

    Sorgen weiterhin dafür, dass der Heimatverein auf Erfolgskurs bleibt (v.l.): Gerhard Schmüser, Margareta Schulte, Paul Jungfermann und Georg Becks.

    Dass es auch ohne einen Ersten Vorsitzenden geht, hat die vierköpfige Führungsriege des Heimatvereins Horstmar erfolgreich bewiesen. Während der Jahreshauptversammlung bestätigten die Mitglieder Paul Jungfermann als Zweiten Vorsitzenden, Georg Becks als Geschäftsführer, Gerhard Schmüser als Schatzmeister und Margareta Schulte als Beiratsmitglied. Ehrenvorsitzender Professor Dr. Anton Janßen forderte erfolgreich einen dicken Applaus für die bisherigen Verdienste des Teams ein.

  • Es geht auch ohne

    Mo., 26.03.2018

    Auch ohne Vorsitzenden erfolgreich

    Die Vorstandsmitglieder werden sich dafür einsetzen, dass auch das Jahr 2018 für den Heimatverein Horstmar erfolgreich verläuft.

    Dass es auch ohne einen Ersten Vorsitzenden geht, hat der Heimatverein Horstmar in den vergangenen zwölf Monaten erneut bewiesen. Das bestätigten die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung im „Holskenbänd“. So hat man die Last der Verantwortung erfolgreich auf viele verschiedene Schultern verteilt. Als Zweiter Vorsitzender agiert Paul Jungfermann.

  • Eine Säule in Horstmar

    Mo., 22.01.2018

    Mit gutem Mut in die Zukunft

    Das Vereinshaus der Katharinen war bis auf den letzten Platz besetzt, als die Horstmarer Kfd am Samstagnachmittag dort ihre Jahreshauptversammlung abhielt. Ihr Schicksal beklagten drei Hühner während eines Sketches

    Für ihren vielfältigen Einsatz in der Gemeinde dankte Pfarrdechant Johannes Büll der Kfd St. Gertrudis Horstmar während der Jahreshauptversammlung im

  • Festversammlung der Concorden

    Di., 27.06.2017

    Concorden feiern ihr Schützenfest

    Die Jubilare der Concorden, der Vorstand und auch die neuen Mitglieder freuen sich auf das Schützenfest vom 1. bis 3. Juli. Vorgeschaltet ist die Bierprobe am Freitag (30. Juni) im Festzelt.

    Die Ehrungen langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Festversammlung der Schützengesellschaft Concordia im Restaurant „Holskenbänd“. Zwölf Neuaufnahmen sowie die Ehrung der Jubelkönige waren weitere Tagesordnungspunkte.

  • Horstmar

    Mo., 10.04.2017

    Gemeinschaft lebt vom Einsatz

    Das Vorstandsteam des Heimatvereins Horstmar will den Burgmannsstädter Heimatfreunden auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Programm bieten.

    „Das umfangreiche Programm ist nur machbar, weil sich so viele Menschen für den Verein einsetzen“, erklärte Geschäftsführer Georg Becks, der während der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Horstmar allen Mitstreitern für ihren Einsatz dankte. Er forderte alle auf, sich weiterhin mit Anregungen einzubringen: „Wir wollen kein Schema F liefern, sondern die Wünsche der Mitglieder umsetzen.“

  • Posten 46 an der Radbahn eröffnet

    So., 24.04.2016

    „Mit Liebe ans Werk gegangen“

    Ein Bild fürs Erinnerungsalbum:  Landrat Dr. Klaus Effing, Bürgermeister Robert Wenking, Prädikant Alexander Becker und Dechant Johannes Büll (v.li.) mit den fleißigen Handwerkern des Heimatvereins, die den Posten 46 errichteten

    Der „Posten 46“ an der RadBahn erfüllte schon am Einweihungstag mit Bravour seinen Zweck. Während der Feierstunde am Sonntag, die von Regen-und Hagelschauern unterbrochen wurde, bot das nach historischem Vorbild wieder errichtete Schrankenwärterhäuschen den Besuchern Zuflucht. Künftig wird das Häuschen in der Horstmarer Bauerschaft Niedern allen Nutzern der RadBahn Münsterland Schutz vor den Unbilden des Wetters bieten oder auch als Rastplatz dienen

  • Gemütlich und gesellig

    Mo., 14.03.2016

    Gelungener Herdfeuerabend

    Erstmals fand der Herdfeuerabend des Heimatvereins Horstmar im Kaminzimmer des Borchorster Hofes statt. Etwa 40 Heimatfreunde waren der Einladung gefolgt und verbrachten einen kurzweiligen Abend, angereichert durch die hauptsächlich auf Platt vorgetragenen Dönkes und Vertelses von Mia Rahe, Hedwig Hemsing und Willi Herkenhoff.

  • Arbeiten gehen gut voran

    Mo., 21.09.2015

    Richtfest am Posten 46

    Zimmermann Markus Kosakowski (l.) und Paul Jungfermann (r.) brachten den geschmückten Zweig am First an. Heimatvereinsvorsitzender Anton Janßen schlug einen der letzten Nägel ein (kleines Bild).

    Dank zahlreicher helfender Hände gingen die Bauarbeiten bei der Schutzhütte an der „RadBahn“ am Standort des ehemaligen Schrankenwärter-Postens 46 so gut voran, dass der Heimatverein Horstmar jetzt Richtfest feiern konnte. Schon am Freitag waren wesentliche Teile des Dachstuhls vom Zimmermann Markus Kosakowski zusammen mit den anderen Bauhandwerkern aufgesetzt worden, nachdem sie auf dem Betriebshof des Dachdeckermeisters Thomas Grundschöttel zugerichtet worden waren.

  • Gelungene Premiere

    Mo., 21.09.2015

    Dämmerschoppen des Heimatvereins zieht um

    Hubert Roters begleitete die Heimatfreunde beim Singen auf dem Akkordeon.

    Ein gemütlicher und geselliger Dämmerschoppen im Hof des Borchorster Hofes sollte der Grillabend des Heimatvereins werden, doch das Wetter ließ das nicht zu. So zogen die Heimatfreunde in den Keller des Pfarrzentrums Borchorster Hofes um. Als Idee neu ins Programm des Heimatvereins aufgenommen und zum ersten Mal auch durchgeführt, fand diese Veranstaltung sehr guten Anklang. So konnte der stellvertretende Vorsitzende Paul Jungfermann fast 60 Besucher begrüßen

  • Höhen und Tiefen

    Mi., 05.08.2015

    „Zurzeit ist die Nachfrage riesig“

    Fast 20 Jahre hat Josef Huesmann das St.-Gertrudis-Haus in Horstmar geleitet. Am heutigen Donnerstag wird der 63-Jährige in den Ruhestand verabschiedet. Der Heimleiter und Quartiersmanager blickt in einem Gespräch mit dieser Zeitung auf bewegte Jahre zurück.

    Diese hat Josef Huesmann erlebt, der fast 20 Jahre lang das St.-Gertrudis-Haus in Horstmar geleitet hat. Dabei stand für den 63-jährigen gebürtigen Borghorster stets der Mensch im Mittelpunkt. Ihm kam es stets auf zufriedene Mitarbeiter und Bewohner an. Heute wird er in den Ruhestand verabschiedet.