Pauline Bremer



Alles zur Person "Pauline Bremer"


  • Frauenfußball

    Mo., 06.04.2020

    «Leistungen besser steuern» - Tabu-Thema Menstruation

    Emma Hayes, Trainerin der Frauen des FC Chelsea.

    Über das Thema Menstruation wird im Spitzensport wenig gesprochen. Dabei sind die Einflüsse des weiblichen Zyklus auf das Leistungsvermögen von Athletinnen unstrittig. Im englischen Fußball machte zuletzt der FC Chelsea auf sich aufmerksam.

  • Länderspiel-Highlight

    Fr., 08.11.2019

    «Geschenk» zum Jahresabschluss - DFB-Frauen in Wembley

    Martina Voss-Tecklenburg, Bundestrainerin der Frauen-Nationalmannschaft.

    Das Beste kommt zum Schluss: Am Ende eines vom frühen WM-Aus überschatteten Fußballjahres dürfen die DFB-Frauen vor einer Rekordkulisse antreten. Trotz aller Euphorie wissen sie die Dimension einzuordnen.

  • EM-Qualifikation

    Di., 08.10.2019

    Kantersieg in Griechenland: DFB-Frauen bauen Serie aus

    Die DFB-Frauen feiern ihren Kantersieg gegen Greichenland.

    Das letzte Pflichtspiel des Jahres für die DFB-Elf war eine Premiere: Noch nie standen sich die Frauenfußball-Nationalmannschaften aus Deutschland und Griechenland gegenüber. Die Gastgeber machten es den Deutschen deutlich schwerer als die bisherigen EM-Quali-Gegner.

  • Frauen-Fußball

    Do., 29.08.2019

    Ein DFB-Trio wagt den Sprung ins Ausland

    Sara Däbritz spielt jetzt für Paris Saint-Germain.

    Women Arsenal FC, Paris Saint-Germain, HSC Montpellier: Ein Trio deutscher Nationalspielerinnen wagte den Schritt ins Ausland. Auch die Clubs im Frauenfußball werden immer internationaler.

  • Fußball

    Do., 04.04.2019

    Nachnominierung bei DFB-Frauen: Bremer für verletzte Bühl

    Deutschlands Pauline Bremer.

    Marienfeld (dpa/lnw) - Die deutschen Fußball-Frauen müssen in den anstehenden Länderspielen am kommenden Samstag (13.45 Uhr/ARD) in Solna gegen Schweden und am Dienstag (16.00 Uhr/ZDF) in Paderborn gegen Japan ohne Klara Bühl auskommen. Die 18-Jährige vom SC Freiburg sagte ihre Teilnahme wegen einer Fußverletzung ab. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch mitteilte, berief Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg Angreiferin Pauline Bremer nachträglich in den Kader, der sich zurzeit in Marienfeld auf die beiden WM-Testspiele vorbereitet.

  • Frauen-Nationalmannschaft

    Mi., 28.03.2018

    Interimscoach Hrubesch ohne Neulinge in WM-Qualifikation

    Steht vor seinem ersten Einsatz als Interims-Bundestrainer der Frauen: Horst Hrubesch.

    Frankfurt/Main (dpa) - Ohne Neulinge, dafür mit drei Rückkehrerinnen geht die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft in die WM-Qualifikationsspiele am 7. April gegen Tschechien und am 10. April in Slowenien.

  • Nationalspielerin im Pech

    So., 08.10.2017

    Tiefer Bruch am Bein: Bremer fällt lange aus

    Nationalspielerin Pauline Bremer hat sich im Spiel gegen Everton einen tiefen Bruch im rechten Bein zugezogen.

    Manchester (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Pauline Bremer muss eine lange Zwangspause einlegen. Wie Bremers Verein Manchester City mitteilte, erlitt die 21-Jährige beim 3:2-Sieg beim FC Everton einen tiefen Bruch am rechten Bein.

  • Neue Herausforderung

    Di., 22.08.2017

    Nationalspielerin Bremer wechselt von Lyon nach Manchester

    Verdient ihr Geld künftig in England: Nationalspielerin Pauline Bremer.

    Manchester (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Pauline Bremer wechselt von Olympique Lyon in die englische Premier League zu Manchester City. Die 21 Jahre alte gebürtige Göttingerin erhält nach Angaben des Vereins einen Zweijahresvertrag.

  • Neue Herausforderung

    Sa., 19.08.2017

    Nationalspielerin Bremer wechselt von Lyon nach Manchester

    Verdient ihr Geld künftig in England: Nationalspielerin Pauline Bremer.

    Manchester (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Pauline Bremer wechselt von Olympique Lyon in die englische Premier League zu Manchester City. Die 21 Jahre alte gebürtige Göttingerin erhält nach Angaben des Vereins einen Zweijahresvertrag.

  • Popp fehlt verletzt

    Fr., 30.06.2017

    Bundestrainerin Jones nominiert Kader für EM

    Bundestrainerin Steffi Jones hat 23 Spielerinnen für die bevorstehende EM nominiert. Alexandra Popp gehört nach ihrer Verletzung nicht dazu.

    Kurz vor dem Start der Mission EM-Titelverteidigung muss Bundestrainerin Steffi Jones eine schlechte Nachricht verkraften. Stürmerin Alexandra Popp fällt wegen einer Knieverletzung aus. Marozsan und Mittag führen den Kader an. Ziel bleibt der EM-Titel.