Peter Altmaier



Alles zur Person "Peter Altmaier"


  • Kampf gegen das Ladensterben

    Di., 20.10.2020

    «Runder Tisch» sucht Weg aus der Krise der Innenstädte

    Die Corona-Pandemie hat viele Innenstädte in eine bis dahin unvorstellbare Krisensituation gebracht.

    Boomender Online-Handel - und Ladenpleiten in den Fußgängerzonen: Das soll so nicht weitergehen. Wirtschaftsminister Altmaier hat deshalb Betroffene und Experten zum «Runden Tisch» geladen. Er hat auch schon eigene Ideen.

  • Europa kämpft gegen Corona

    Mo., 19.10.2020

    Chinas Wirtschaft legt weiter zu

    Frauen gehen in einer beliebten Einkaufspassage in Peking an einem Luxus-Kosmetikgeschäft vorbei. Als Zeichen der anhaltenden Erholung nach dem Corona-Einbruch ist Chinas Wirtschaft im dritten Quartal erneut gewachsen.

    China ist auf dem Weg, in diesem Jahr als einzige große Volkswirtschaft der Welt zu wachsen - in Europa und den USA ist die Lage lange nicht so rosig. Droht Deutschland jetzt noch abhängiger zu werden von der chinesischen Konjunktur?

  • Coronavirus

    Mo., 19.10.2020

    Warnung per App: Arbeitsminister Heil in Quarantäne

    Arbeitsminister Hubertus Heil arbeitet vorläufig von zuhause aus.

    Wegen einer Begegnung mit erhöhtem Risiko geht Hubertus Heil ins Homeoffice. Es gehe ihm aber gut, teilt sein Ministerium mit.

  • Verhandlung über Marktzugänge

    Mo., 19.10.2020

    China-Investitionsabkommen: Altmaier sieht «große Brocken»

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier sieht noch einige Hindernisse für eine Einigung mit China über gleichberechtigte Zugänge zu den Märkten.

    Das wiedererstarkte China spielt als Handelspartner eine herausragende Rolle für Deutschland und Europa. Ein Abkommen zwischen dem asiatischen Land und der EU über einen gleichberechtigten Marktzugang lässt aber weiter auf sich warten.

  • 25 Länder dabei

    Do., 15.10.2020

    EU-Digitalminister wollen Europäische Cloud-Verbund gründen

    Viele Unternehmen und Organisationen lagern Computer-Rechenleistungen, Datenspeicher und Datenbanken sowie Anwendungen zur Analyse von Daten über das Internet in die «Cloud» aus.

    Auch in Europa betreiben immer weniger Unternehmen eigene Rechenzentren. Sie verlassen sich stattdessen auf Rechenleistung und Speicherplatz aus dem Internet. Um nicht gegenüber den USA und China abgehängt zu werden, soll nun ein europäischer Cloud-Verbund her.

  • Bis Jahresende

    Mi., 14.10.2020

    Altmaier will schnelle Lösung für ältere Windkraftanlagen

    Windräder drehen sich in Sachsen-Anhalt. Wie geht es weiter mit alten Windkraftanlagen, die bald aus der Förderung fallen?.

    Was passiert mit alten Windrädern, die bald aus der Förderung fallen? Politik und Wirtschaft suchen nach Möglichkeiten, schnell Ersatz zu schaffen - oder aber die Altanlagen am Netz zu halten. Es geht um nichts weniger, als die Klimaschutzziele zu erreichen.

  • Altmaier plant weitere Hilfen

    Mi., 14.10.2020

    Langer Weg aus dem Corona-Tal

    Ein Mitarbeiter fährt mit einem Gabelstapler an neuen Holzpaletten vorbei.

    Mit «Wumms» aus der Krise? Das war eine kernige Botschaft der Bundesregierung. Schon bald wieder sollte es richtig bergauf gehen. Das aber könnte für viele Firmen länger dauern. Wirtschaftsminister Altmaier arbeitet deswegen an Nachbesserungen an Corona-Hilfen.

  • Bis 30. Juni 2021

    Mi., 14.10.2020

    Altmaier will Überbrückungshilfen für Unternehmen verlängern

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier plant eine Verlängerung der Corona-Hilfen für Unternehmen.

    Viele vor allem kleinere Betriebe etwa in der Gastronomie ächzen weiter unter der Corona-Krise. Angesichts steigender Infektionszahlen gibt es in vielen Städten neue Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Bundesregierung will nun reagieren.

  • High-Tech-Ansiedlung: „Lupenreiner grüner Strom“ überzeugt Geschäftsführung

    Mi., 14.10.2020

    Enapter investiert 120 Millionen

    Thomas Chrometzka (Enapter), Dr. Tobias Lehberg (künftiger Bürgermeister von Saerbeck), Philip Hainbach (Enapter) und Bürgermeister Wilfried Roos (von links) vor dem Messestand der Klimakommune Saerbeck mit dem Motto „Leidenschaftlich nachhaltig“.

    300 zum Teil hoch qualifierte Arbeitsplätze und ein Investitionsvolumen von 120 Millionen: Die Ansiedlung der High-Tech-Firma Enapter ist von großer Bedeutung für die Gemeinde Saerbeck. Der Produzent von Elektrolyseuren, die zur Herstellung von Wasserstoff benötigt werden, hat sich für die Klimakommune entschieden, weil sie dort „lupenreinen grünen Strom“ bekommen kann.

  • Aktuelle Ziele reichen nicht

    Di., 13.10.2020

    FFF-Studie: Vernichtendes Urteil für Klimaschutz

    Laut einer Studie reichen die Maßnahmen in Deutschland nicht aus, um die Erderwärmung zu stoppen.

    Es ist eine schallende Ohrfeige für die Regierung, die sich beim Klimaschutz international als Vorreiter sieht - und auch auf die junge Bewegung Fridays for Future zugehen will. Eine Studie im Auftrag der Aktivisten sagt: Die Pläne reichen bei weitem nicht aus.