Peter Bosz



Alles zur Person "Peter Bosz"


  • Nach 34 Spieltagen

    So., 19.05.2019

    Das Saison-Zeugnis für die Bundesliga-Clubs

    Düsseldorfs Spieler, Betreuer und Trainer haben sich ein dickes Lob verdient.

    Nürnberg und Hannover haben die Versetzung in die nächste Saison der Fußball-Bundesliga nicht geschafft. Aber auch andere Clubs bekommen für diese Spielzeit keine gute Note. Für Düsseldorf und Frankfurt ist die Zensur hingegen viel besser als zum Start gedacht.

  • Bayer-Jungstars

    So., 19.05.2019

    Völler lobt Bosz-Effekt: Argumente für Brandt und Havertz

    Das Mannschaft von Bayer Leverkusen (l) jubelt über die Champions League.

    Mit dem letzten Akt kippt Bayer Leverkusen den Kontrahenten Mönchengladbach noch von Platz vier. Trainer Peter Bosz ist stolz auf seine Mannschaft und setzt nun auf das besondere Argument Königsklasse. Das soll vor allem die Jungstars zum Bleiben bewegen.

  • 34. Spieltag

    Sa., 18.05.2019

    Bayer stürmt bei Hertha in die Königsklasse

    Leverkusens Julian Brandt (r) umkurvt Hertha-Profi Fabian Lustenberger.

    Im Endspurt schafft es Bayer 04 mit Trainer Bosz noch in die Königsklasse. Der Niederländer ist stolz auf seine Mannschaft. Am Ende feiern aber auch die Hertha-Fans.

  • Fußball

    Sa., 18.05.2019

    Bayer in Königsklasse dank 5:1 mit Hertha

    Das Team von Bayer Leverkusen umarmt den Torschützen zum 3:1 Julian Brandt (3.v.l.).

    Im Endspurt hat es Bayer 04 mit Trainer Bosz noch in die Königsklasse geschafft. Havertz, Brandt und Alario (3) treffen. Am Ende feiern auch die Hertha-Fans - vor allem ihren scheidenden Trainer Dardai.

  • Fußball

    Fr., 17.05.2019

    Bayers Bosz angriffslustig: «Wir wollen Vierter werden»

    Leverkusen Trainer Peter Bosz will sich mit seiner Mannschaft für die Champions League qualifizieren.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz gibt sich vor dem entscheidenden Spiel um den Einzug in die Champions League angriffslustig. «Das ist das Endspiel. Wir wollen es gewinnen, und wir wollen Vierter werden», sagte der Niederländer am Tag vor dem letzten Saisonspiel bei Hertha BSC (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). Kurios: Bayer stand während der gesamten Fußball-Bundesligasaison kein einziges Mal auf einem Champions-League-Platz.

  • Vor Saisonfinale

    Fr., 17.05.2019

    Bayer-Trainer Bosz angriffslustig: «Wollen Vierter werden»

    Trainer Peter Bosz will mit Leverkusen unbedingt in die Champions League.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz gibt sich vor dem entscheidenden Spiel um den Einzug in die Champions League angriffslustig.

  • Drei Sechser im Keller

    Mi., 15.05.2019

    Das Saison-Zeugnis für die Bundesliga-Clubs

    Haben noch die Chance auf die Note 1: Borussia Dortmund.

    Nürnberg und Hannover haben die Versetzung in die nächste Saison der Fußball-Bundesliga nicht geschafft. Aber auch andere Clubs bekommen für diese Spielzeit keine gute Note. Für Düsseldorf und Frankfurt ist die Zensur hingegen viel besser als zum Start gedacht.

  • Bayer Leverkusen

    So., 12.05.2019

    Völler-Attacke überrascht FIFA-Schiedsrichter Aytekin

    Schiedsrichter Denis Aytekin (2.v.r) wurde von Bayer Leverkusen für seine Entscheidungen kritisiert.

    Bayer Leverkusen droht nach guter Aufholjagd erneut leichtfertig die Champions League zu verspielen. Zudem gab es beim 1:1 viele strittige Entscheidungen. Das alles verärgerte Rudi Völler so, dass er einen seiner berüchtigten, aber selten gewordenen Wutausbrüche bekam.

  • 33. Spieltag

    Sa., 11.05.2019

    Leverkusen verpasst Sprung auf Platz vier - Völler sauer

    33. Spieltag: Leverkusen verpasst Sprung auf Platz vier - Völler sauer

    Bayer Leverkusen hat die Europa League sicher, die Qualifikation für die Champions League droht die Werkself aber wie im Vorjahr leichtfertig zu verspielen. Für Sportchef Rudi Völler hieß der Sündenbock Deniz Aytekin.

  • Fußball

    Sa., 11.05.2019

    Volland schwärmt von der Champions League

    Kevin Volland, Spieler von Bayer 04 Leverkusen, blickt auf einer Pressekonferenz im Stadion in die Runde.

    Leverkusen (dpa) - Stürmer Kevin Volland vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen zeigte sich begeistert von den Champions-League-Spielen in dieser Woche. «Liverpool, Barcelona, Ajax Amsterdam und Tottenham, die allesamt im Halbfinale standen, sind schon aktuell das Nonplusultra im europäischen Vereinsfußball. Wenn Spiele dann noch so ausgehen, dann ist das großes Kino für alle Fußball-Fans», sagte der 26 Jahre alte Angreifer im Interview der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» (Samstag-Ausgabe). «Und dann ist man selbst natürlich auch ein großer Fan.»