Peter Handke



Alles zur Person "Peter Handke"


  • Mit 82 Jahren

    Di., 23.07.2019

    Lyriker und Essayist Peter Hamm gestorben

    Peter Hamm ist tot.

    17 Jahre war Peter Hamm alt, als er schon Gedichte veröffentlichte. Bald machte er sich mit Lyrik und klugen Essays einen Namen. Auch seine Meinung als Literaturkritiker war gefragt.

  • Überlebenskünstler

    Di., 09.07.2019

    Hans Magnus Enzensbergers «Experten-Revue»

    Hans Magnus Enzensberger hat eine «Experten-Revue» über Erfinder, Tüftler und Sammler vorgelegt.

    Hans Magnus Enzensberger beschäftigt sich mit den «Kleinigkeiten des Lebens». Jetzt hat er eine «Experten-Revue» über Erfinder, Tüftler und Sammler vorgelegt.

  • Höchste Weihen

    So., 16.06.2019

    Iffland-Ring an Jens Harzer übergeben

    Jens Harzer, deutscher Schauspieler und Ensemblemitglied am Thalia Theater Hamburg, erhält den Iffland-Ring im Wiener Burgtheater.

    Vor rund 200 Jahren gestiftet ist der Iffland-Ring heute eine Art Ritterschlag: Der «Würdigste» unter den Schauspielern soll ihn tragen. Der Schauspieler Jens Harzer bedankte sich auf seine Weise.

  • Ein «Unvergleichlicher»

    So., 18.11.2018

    Nestroy-Theaterpreis für Peter Handke

    Peter Handke, österreichischer Schriftsteller, bei der Verleihung des Wiener Theaterpreises Nestroy.

    Der streitbare Autor nahm die Auszeichnung zum Anlass für eine Mahnung und für eine kleine Schelte. Bei der Nestroy-Gala wurde die Schauspielerin Caroline Peters ebenfalls geehrt.

  • Auszeichnungen

    Sa., 17.11.2018

    Peter Handke erhält Nestroy-Theaterpreis für sein Lebenswerk

    Wien (dpa) - Der österreichische Autor Peter Handke hat den Theaterpreis Nestroy für sein Lebenswerk erhalten. Die Auszeichnung wurde dem 75-Jährigen bei einer Gala in Wien überreicht. Die Jury erklärte, der stets streitbare Handke habe mit seinen mehr als 20 Stücken Theatergeschichte geschrieben. «Du bist im wahrsten Sinn des Wortes ein Unvergleichlicher, und manchmal sind deine Texte einfach zu groß für das Theater - aber von Dauer», sagte Schauspieler Klaus Maria Brandauer in seiner Laudatio.

  • Theater X präsentiert Peter Handkes „Die Stunde da wir nichts voneinander wussten“

    So., 09.09.2018

    Menschen zwischen Komik und Katastrophe

    Krieg droht. Die Menschen suchen unter einer Europafahne Schutz. Starke Szene aus dem komplett wortlosen Stück von Peter Handke.

    Bei Einlass wird noch gekehrt, sodass man aufpassen muss, nicht über einen Besen zu stolpern. Auch als alle sitzen, geht das Reinemachen noch einige Zeit weiter, bis wirklich das letzte Körnchen Staub aufgenommen ist. Aber dann fängt sie an: „Die Stunde da wir nichts voneinander wussten“, die hier 90 Minuten dauert und mehr als 20 Amateurschauspieler auf der Bühne im Theater in der Meerwiese vereint.

  • Theater in der Meerwiese

    Mo., 03.09.2018

    Theater für alle Generationen

    Premiere feiert das Mehrgenerationentheater X (oben) mit dem Handke-Stück „Die Stunde, da wir nichts voneinander wussten“ am Freitag (7. September) um 20 Uhr.

    Mit der Premiere des Mehrgenerationentheaters X am Freitag startet die Meerwiese in die neue Saison.

  • Auszeichnung

    Sa., 03.02.2018

    Ein Orden und Stickgarn für Schriftsteller Peter Handke

    Der österreichische Autor Peter Handke hat den höchsten Orden des Bundeslandes Kärnten erhalten.

    Peter Handke hat in seiner Schriftstellerkarriere jede Menge Auszeichnungen erhalten. Nun ist eine weitere hinzugekommen: der höchste Orden des Bundeslandes Kärnten. Der Autor selbst gab sich bei der Dankesrede bescheiden.

  • Freigeist

    Mi., 06.12.2017

    Promi-Geburtstag vom 6. Dezember 2017: Peter Handke

    «Ich bin ja auch ein Stümper»: Literat Peter Handke wird 75.

    Den Nobelpreis würde er am liebsten abschaffen. Seine Haltung zu Serbien sorgt seit Jahrzehnten für Kopfschütteln und Proteste. Nun wird der streitbare wie schwermütige Autor Peter Handke 75 Jahre alt.

  • Deutsches Literaturarchiv

    Di., 26.09.2017

    Weitere Tagebücher von Handke für Marbach

    Das Deutsche Literaturarchiv in Marbach hat weitere 151 Tagebücher des österreichischen Autors Peter Handke erworben.

    Der österreichische Schriftsteller Peter Handke hat jede Menge Tagebücher geschrieben. Um sie bemüht sich seit Jahren das Deutsche Literaturarchiv in Marbach. Jetzt gelang es dem Institut, weitere Exemplare zu erwerben - mit Hilfe einiger Kultureinrichtungen.