Peter Kossen



Alles zur Person "Peter Kossen"


  • Land unterstützt Verein „Aktion Würde und Gerechtigkeit“

    Do., 05.11.2020

    Finanzmittel für einen Juristen

    Die Fleischindustrie gehört zu jenen Branchen, die der

    Das Land unterstützt die Arbeit des Lengericher Vereins „Aktion Würde und Gerechtigkeit“. Das Geld soll zur Finanzierung einer halben Juristenstelle verwendet werden. Der Verein berät Arbeitsmigranten aus Ost- und Südosteuropa, die in der Fleischindustrie, in der Logistik, in der Gebäudereinigung und anderen Branchen arbeiten.

  • Peter Kossen kritisiert Aufschub für Arbeitsschutzkontrollgesetz

    Di., 27.10.2020

    „Man will die Leiharbeit weiter ermöglichen“

    Seit Jahren macht Pfarrer Peter Kossen auf die Missstände, nicht nur in der Fleischindustrie, aufmerksam.

    Mit deutlichen Worten kommentiert Pfarrer Peter Kossen die abgesetzte Abstimmung über das Arbeitsschutzkontrollgesetz der Bundesregierung durch CDU/CSU. Der Seelsorger engagiert sich seit Jahren für Arbeitsmigranten, nicht nur in der Fleischindustrie.

  • Ökumenischer Gottesdienst

    Mo., 12.10.2020

    Plattdeutscher Dank für die Erntegaben

    Gerda Zirbes und Günter Tierp trugen auf Plattdeutsch die Fürbitten vor. Den musikalischen Rahmen des Gottesdienstes gestaltete der Kiepenkerlchor Nordwalde.

    „Maok diene Oogen aopen“ lautete das Motto des plattdeutschen Erntedankgottesdienstes in der Kirche St. Margareta. Der Heimatverein hatte die Veranstaltung organisiert. Vorausgegangen war eine Anfrage des Kiepenkerlchores Nordwalde.

  • Ökumenischer Gottesdienst

    Mo., 12.10.2020

    Plattdeutscher Dank für die Erntegaben

    Gerda Zirbes und Günter Tierp trugen auf Plattdeutsch die Fürbitten vor. Den musikalischen Rahmen des Gottesdienstes gestaltete der Kiepenkerlchor Nordwalde.

    „Maok diene Oogen aopen“ lautete das Motto des plattdeutschen Erntedankgottesdienstes in der Kirche St. Margareta. Der Heimatverein hatte die Veranstaltung organisiert. Vorausgegangen war eine Anfrage des Kiepenkerlchores Nordwalde.

  • Peter Kossen und Saskia Wanke berichten beim GEW-Frühstückstreff

    Mi., 07.10.2020

    Kinder nehmen erheblich Schaden

    Beim GEW-Frühstücksgespräch in Lengerich: Erzieherin Saskia Wanke und Pfarrer Peter Kossen, flankiert von Sabine Fischer (links) und Monika Kaymaz vom Vorsitzendenteam des Kreisverbandes Steinfurt.

    Über die Situation von Arbeitsmigranten und deren Kindern berichteten Pfarrer Peter Kossen und Erzieherin Saskia Wanke beim Frühstückstreff der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft.

  • Weitere Aufgabe für Lengericher Pfarrer

    Fr., 02.10.2020

    Peter Kossen wird neuer Dechant

    Übernimmt zum 1. November die Aufgabe des Dechants: Peter Kossen, leitender Pfarrer der katholischen Pfarrei Seliger Niels Stensen.

    Bischof Felix Genn hat Peter Kossen, leitender Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen, zum neuen Dechant ernannt. Der 51-Jährige folgt auf den Ibbenbürener Pfarrer Stefan Dördelmann.

  • Ökumenischer plattdeutscher Gottesdienst

    Do., 01.10.2020

    „Maak diene Ogen aopen“

    Der Kiepenkerlchor Nordwalde gestaltet den ökumenischen plattdeutschen Gottesdienst am 11. Oktober in der Kirche St. Margareta musikalisch.

    Die Corona-Pandemie hat die Aktivitäten des Heimatvereins arg beschnitten. Seit wenigen Wochen werden erste Schritte gemacht, das Vereinsleben zu reaktivieren. Jetzt haben sie Großes vor: Der Nordwalder Kiepenkerlchor hat angefragt, ob er einen plattdeutschen Gottesdienst musikalisch gestalten dürfe. Jetzt steht der Termin: Sonntag, 11. Oktober.

  • Lilo Paßlick zieht ein positives Fazit der Fairen Woche

    Do., 24.09.2020

    Mehrarbeit, die sich gelohnt hat

    Lilo Paßlick vom Arbeitskreis Faire Woche ist mit der Nordwalder Aktionswoche zufrieden: „Das war eine sehr intensive Faire Woche.“ Zu ihren persönlichen Höhepunkten zählte der Vortrag von Pfarrer Peter Kossen in der St.-Dionysius-Kirche.

    Es war nicht leicht, in diesem Jahr ein Programm für die Faire Woche auf die Beine zu stellen. Der Arbeitskreis hat diese Aufgabe aber gemeistert. „Das war eine sehr intensive Faire Woche und ich glaube, das es auch richtig gut war“, zieht Lilo Paßlick ein positives Fazit. Klar ist aber auch: Der Arbeitskreis war auf Hilfe angewiesen.

  • Vortrag von Pfarrer Peter Kossen

    Mi., 16.09.2020

    Mehr Gerechtigkeit ist möglich

    Rückkehr an die alte Wirkungsstätte: Pfarrer Peter Kossen hielt einen Vor

    Zwölf Stunden arbeiten und zwar sechs Tage die Woche und trotzdem in Endlosketten von Befristungen stecken: Es sind Arbeitsbedingungen, die in Deutschland gar nicht möglich sein sollten. Und doch existieren sie durchaus in Branchen wie der Fleischindustrie. Darüber sprach Pfarrer Peter Kossen in der St.-Dionysius-Kirche: „Das Sozialgefälle in Europa wird ausgenutzt, um Menschen auszubeuten und abzuzocken.“

  • Eröffnung der „Fairen Woche“ mit Dokumentarfilm-Vorführung im Steinfurter Kino

    So., 13.09.2020

    Aufruf zu bewussterem Einkauf

    Eröffneten die „Faire Woche“ am Freitag im Steinfurter Kino (v.l.): Vera Edeling, Bärbel Schnieder, Sonja Schemmann, Lilo Paßlick, Claudia Bögel-Hoyer, Ulrike Wanink und Ruth Ueter. Anschließend wurde der Film Film „Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit“ vorgeführt.

    Die Eine-Welt-Gruppe Steinfurt und der Arbeitskreis „Faire Woche Nordwalde“ haben sich unter dem Motto „Fleischindustrie – moderne Sklaverei“ vernetzt und zwei Veranstaltungen in ihre Programme für die „Faire Woche“ aufgenommen: Die gemeinsame Eröffnung, bei der im Steinfurter Kino der Film „Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit“ gezeigt wurde und ein Vortrags- und Gesprächsabend mit Pfarrer Peter Kossen in der Nordwalder Dionysius-Pfarrkirche am Dienstag (15. September).