Peter Lenfers



Alles zur Person "Peter Lenfers"


  • Lions Club schüttet Erlös aus

    So., 02.02.2020

    Konzertgenuss hallt noch nach

    Guten Grund, sich nochmals über das vom Lions Club Warendorf ausgerichtete Adventskonzerts des Luftwaffenmusikkorps Münster der Bundeswehr zu freuen, haben für die Organisatoren bzw. Spendenempfänger (von links): Oberst Michael Maul, Oberstabsfeldwebel Dietmar Mahrhold, Dr. Peter Degen, Stefan Meimann und Pfarrer Peter Lenfers.

    Das 24. Adventskonzert des Luftwaffenmusikkorps Münster der Bundeswehr im vergangenen Jahr in der Marienkirche hallt noch nach: Jetzt übergab der Lions Club den Erlös.

  • Kirche steht zu ihren Kitas

    Fr., 31.01.2020

    Kindergärten-Träger klagen über mangelnde Finanzierung

    Für Träger von Kindergärten wie die katholische Kirche wird es immer schwerer, ihre Kitas finanziell zu halten. Deswegen fordern sie, dass sich die Kommunen an der Defizitabdeckung beteiligen, solange das Land nicht für eine bessere Ausstattung der Kitas sorgt.

    Die Kibiz-Reform hat mehr Geld in die Kitas gebracht. Dennoch kämpfen freie Träger wie die katholische Kirche mit Defiziten. Kreisdechant Peter Lenfers erläutert die Knackpunkte.

  • Neujahrsempfang der Pfarrei St. Laurentius

    Mo., 06.01.2020

    „Den Fragen unserer Zeit stellen“

    Ein von Kantor Ratermann ins Leben gerufener Projektchor gestaltete die Eucharistiefeier in St. Laurentius musikalisch.

    Auch in Warendorf steht die Kirche vor großen Herausforderungen. Das wurde beim Neujahrsempfang der Pfarrei St. Laurentius deutlich. Kreisdechant Peter Lenfers und die stellvertretende Bürgermeisterin Doris Kaiser zeigten sich aber zuversichtlich, gemeinsam etwas bewirken zu können.

  • Neue Linie für den Süden

    Di., 08.10.2019

    „Bürgerbus-Bundeshauptstadt“

    RVM-Prokurist Klaus Matthies, Vize-Landrat Winfried Kaup, Vorstandsmitglied Paul Möllmann, Bürgermeister Axel Linke und Rolf Möllmann (v.l.) als einer von 40 Sponsoren vor dem neuen, jetzt dritten Bürgerbus in Warendorf. Der bedient den Süden der Kernstadt.

    Montag startet der dritte Bürgerbus in Warendorf. Damit, so RVM-Prokurist Klaus Matthies, entwickelt sich die Emsstadt zur Bürgerbus-Hauptstadt Deutschlands. Nirgendwo sonst gebe es so viele Linien wie hier.

  • Bischöfliche Realschule entlässt Zehntklässler

    Mo., 01.07.2019

    „Durch Druck zu Diamanten geworden“

    Die Absolventen der Bischöflichen Realschule feierten gemeinsam ihren Abschluss.

    Die sich offizielle Schulentlassfeier fand wegen des Neubaus der Bischöflichen Realschule in der St.-Josef-Kirche statt. Schulleiterin Claudia Tennstedt dankte den Eltern, dass sie mit der Schule eine Erziehungspartnerschaft eingegangen seien. Sie ging auf das Abschlussmotto „Durch Druck sind wir zu Diamanten geworden“ ein und sagte: „Ihr wart bereits Diamanten, als ihr zur BRS kamt.“

  • Offizielle Krönung

    Di., 25.06.2019

    Stefan Twehues in Amt und Würden

    Der neue Schützenkönig der Hubertusschützen, Ehrenbrudermeister Stefan Tewehues, übernahm am Sonntag die äußeren Zeichen der Macht und präsentierte seinen Hofstaat.

    Den entscheidenden Schuss hatte Ehrenbrudermeister Stefan Twehues bereits am Samstagnachmittag abgegeben, die offizielle Krönung erfolgte jedoch traditionell erst am Sonntagabend. Viele Festgäste verfolgten die Zeremonie neben der Marienkapelle.

  • Reaktion auf schwindende Resonanz

    Mi., 12.06.2019

    Gottesdienstordnung speziell für die Ferien

    Auch die katholischen Pfarrgemeinden machen Ferien. Deshalb gilt während dieser Zeiten versuchsweise ein anderes System bei den Gottesdienstzeiten.

    Nicht nur die Besucherzahlen in den Gottesdiensten sind in den Urlaubszeiten geringer. Auch die Mitarbeiter der Gemeinden haben mal Ferien. Die versuchsweise Lösung: Messzeiten für die Urlaubszeit.

  • Vorwurf gegen früheren Pfarrer

    Mo., 13.05.2019

    Missbrauchsfall in St. Josef?

    In der damals noch eigenständigen Gemeinde St. Josef soll es passiert sein: Ein damals 20-Jähriger sagt, er sei vor 38 Jahren vom Geistlichen der Gemeinde überredet worden, sich für Nacktfotos vor ihm auszuziehen.

    Ein heute 58-jähriger Mann wirft einem ehemaligen Pfarrer von St. Josef vor, vor 38 Jahren eine schwierige persönliche Situation ausgenutzt und zu Nacktfotos überredet zu haben. Das Bistum ermittelt. Den Pfarrer, von 1975 bis 1983 in St. Josef im Dienst, kann niemand fragen. Er starb vor einem Jahr.

  • Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde St. Laurentius

    Mo., 07.01.2019

    „Keine Denkverbote auferlegen“

    Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde St. Laurentius: Neue Wege ging die Gemeinde im vergangenen Jahr. Rückblick und Vorschau gab es auf dem Neujahrsempfang im vollbesetzen Saal des Kolpinghauses.

    „Es ist noch nicht absehbar, was mit der Kirche geschehen wird. Wir werden uns jedoch keine Denkverbote auferlegen“, sagte Pfarrer Peter Lenfers anlässlich des Neujahrsempfangs der Pfarrgemeinde St. Laurentius im vollen Saal des Kolpinghauses. Überschattet wurde das Jahr 2018 für die Pfarrgemeinde St. Laurentius durch die Nachricht über die weiterhin ungewisse Zukunft der Marienkirche.

  • Autorenlesung der besonderen Art in der Marienkirche

    Di., 13.11.2018

    Jessas, Maria und Josef

    Kreisdechant Peter Lenfers und Buchhändler Reinhard Hesse (Buchhandlung Ebbeke) freuen sich auf Rainer Maria Schießler in der Marienkirche

    Rainer Maria Schießler ist katholischer Pfarrer, der durch seine unkonventionelle Seelsorge und medienwirksamen Aktionen als einer der bekanntesten Kirchenmänner Deutschlands gilt. Kreisdechant Peter Lenfers und Buchhändler Reinhard Hesse (Buchhandlung Ebbeke) freuen sich am Mittwoch auf eine besondere Autorenlesung in der Marienkirche.