Peter Wessels



Alles zur Person "Peter Wessels"


  • Hauptschule Wolbeck

    Fr., 28.06.2019

    Gutes Pflaster für viele Diamanten

    „Diamantenschleifer“ steht auf dem T-Shirt, das Schulleiter Peter Wessels von den Hauptschulabsolventen bekommen hat.

    Stolz zu sen auf ihre Ecken und Kanten – dazu hat Schulleiter Peter Wessels die Entlassschüler der Hauptschule Wolbeck aufgefordert. Nicht nur diese Aussage war an das Motto der Absolventen angelehnt.

  • Hauptschule Wolbeck integriert Flüchtlinge und bietet vielfältige Schüler-Förderung

    Mo., 23.07.2018

    „Wir brauchen mehr Räume für Gespräche“

    Hauptschulleiter Peter Wessels hofft auf die Unterstützung der Arbeit durch mehr Differenzierungsräume.

    Die Hauptschule Wolbeck ist eine der verbliebenen vier Hauptschulen Münsters. Sie bietet nicht nur Schulunterricht, sondern kümmert sich in vielfältiger Weise um ihre Schüler und Schülerinnen. Flüchtlingskinder bekommen hier ersten Sprachunterricht, viele Jugendliche erhalten eine so genannte „sonderpädagogische Förderung“. Schulleiter Peter Wessels bringt es auf den Punkt: „Die Heterogenität unserer Schüler ist immens“, sagt er. Und: „Daher brauchen wir dringend mehr Nebenräume.“

  • Wenig Überraschungen bei den Anmeldungen zu den Eingangsklassen am Schulzentrum

    Di., 27.02.2018

    Im Wesentlichen konstante Zahlen

    Beständige Verhältnisse herrschen am Schulzentrum Wolbeck: Sowohl in Hauptschule, als auch in Realschule und im Gymnasium kann dieselbe Anzahl von Klassen gebildet werden wie im Vorjahr. Alle Kinder, die sich im Schulzentrum angemeldet haben, konnten aufgenommen werden.

    Im Wesentlichen konstante Zahlen, so lautet die Quintessenz der Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen im Schulzentrum Wolbeck. Nur die Realschule hat 20 Anmeldungen weniger als im Vorjahr zu vermelden. Wobei dort noch mit einer ganzen Reihe von Nachzüglern gerechnet wird. Alle Kinder haben an ihrer Wunschschule Platz gefunden.

  • Kooperation mit den Johannitern

    Di., 06.02.2018

    Hauptschule bildet Schulsanitäter aus

    Bereits in drei Wochen starten die ersten Kurse: (v.l.) Tristan Barysch, Rüdiger Körmann, Peter Wessels und Barbara Godehardt stellten die Pläne für einen Schulsanitätsdienst vor.

    Die Tinte auf dem Kooperationsvertrag zwischen den Johannitern und der Hauptschule Wolbeck ist kaum trocken, da beginnt bereits am 26. Februar der erste Kursus. „Wir freuen uns, dass wir in Zusammenarbeit mit den Johannitern die Ausbildung zum Schulsanitäter für 13 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse anbieten können“, so Peter Wessels, Leiter der Hauptschule Wolbeck.

  • Keine Wanderklasse an der Hauptschule

    Sa., 13.05.2017

    Flexible Lösungen mit Erfolg

    Unübersehbar: Kochen macht diesen vier Schülern der Wolbecker Hauptschule Spaß in der zwar nicht mehr ganz neuen, aber den Anforderungen durchaus entsprechenden Lehrküche.

    „Unsere Räumlichkeiten sind ausgereizt, wir haben keinen Raum zu viel“, spricht Peter Wessels, Leiter der Wolbecker Hauptschule, ein Problem an, das derzeit die zuständigen Ämter der Stadt umtreibt. Denn unter Raummangel leiden die beiden anderen Schulformen des Schulzentrums, Realschule und Gymnasium, noch mehr.

  • Masbecker Bolzplatzturnier

    Mo., 20.06.2016

    Glasbier Rangers holen den Pokal

    Zum Treffpunkt für Hobbyfußballer wurde der Bolzplatz am Haferlandweg am Wochenende zum 45. Mal.

    Viele spannende Begegnungen sahen die Zuschauer am Samstag und Sonntag beim Masbecker Bolzplatzturnier.

  • Hauptschule Wolbeck hat konstante Anmeldezahlen und wird Referenzschule für Flüchtlinge

    Di., 23.06.2015

    Der Fels in der Brandung

    Mit Ruhe und viel Engagement lenkt Peter Wessels die Hauptschule Wolbeck.

    Es ist das Schicksal vieler Hauptschulen: Wegen zurück gehender Anmeldezahlen schließen sie ihre Pforten, oder werden – wie es offiziell heißt – „auslaufend gestellt“. So können sich in Warendorf keine Schüler mehr an einer Hauptschule anmelden, in Münster bleiben lediglich vier Hauptschulen als solche erhalten. Eine davon, die Hauptschule Wolbeck, wirkt wie ein Fels in der Brandung: „Wir liegen seit Jahren konstant bei etwa 250 Schülern“, erklärt Schulleiter Peter Wessels im Gespräch mit unserer Zeitung. Und nicht nur das: Im kommenden Schuljahr wird die Wolbecker Einrichtung zur Referenzschule für zugewanderte Kinder und Jugendliche ausgeweitet.

  • Hauptschule Wolbeck kooperiert in der Berufsvorbereitung mit dem Gartencenter Münsterland

    Mi., 24.09.2014

    Auszubildende dringend gesucht

    Unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung Schule – Betrieb: der Leiter der Hauptschule Wolbeck Peter Wessels (l.) und der Ausbildungsleiter des Gartencenters Münsterland, Daniel Hupka.

    Die Hauptschule Wolbeck schloss mit dem Gartencenter jetzt eine „Kooperationsvereinbarung Schule – Betrieb.“ Dabei handelt es sich um ein Projekt, das von der Industrie- und Handelskammer (IHK) unterstützt und begleitet wird. Insgesamt ist es die sechste Kooperation, die die Hauptschule mit einer Firma eingeht. Dazu arbeitet die Schule mit zahlreichen örtlichen Handwerksbetrieben zusammen.

  • Christina Stoll wird Seelsorgerin am Schulzentrum

    Do., 29.08.2013

    Kirche trifft Schulhof

    In der ehemaligen Hausmeisterwohnung wird die neue Schulseelsorgerin Christina Stoll (2. v. r.) ihr Büro haben. Über das Modellprojekt freuen sich Peter Wessels (v. l.), Birgit Wenninghoff, Pfarrer Jörg Hagemann und Edith Verweyen-Hackmann (r.).

    Die Pastoralreferentin Christina Stoll ergänzt ab September das Beratungsangebot am Schulzentrum Wolbeck. Ihre Stelle war drei Jahre unbesetzt – jetzt könnte ihre Arbeit die drei Schulen näher zusammenbringen.

  • Entlassfeier der Hauptschule

    So., 07.07.2013

    Den Boden beackert und gute Rebstöcke gezogen

    Ihre Abschlusszeugnisse nahmen die Hauptschüler während der Entlassfeier entgegen.

    „Nicht, dass wir noch etwas aus dem Hut zaubern könnten“, überraschte Lehrerin Mentrup mit einem mit Swarowski-Steinen besetzten weißen Hut. Den wollte sie während der Entlassfeier der Hauptschüler auch partout nicht wieder absetzen. Nur als sie die Rapper auf die Bühne springen ließ, durfte es eine zur Seite geschobene Cap sein. In ihrer typisch rheinischen Frohnatur führte sie mit ihrer Kollegin Frohberg durch das über zweistündige Programm der Abschlussfeier.