Peter Wolfgarten



Alles zur Person "Peter Wolfgarten"


  • Sitzung der Bezirksvertretung Münster-West

    Sa., 30.11.2019

    „Roxel Nord“ kann kommen

    Auf dieser Fläche am Stodtbrockweg soll die neue Kleingartenanlage „Roxel Nord“ entstehen.

    Ein Moment der Trauer eröffnete die Sitzung. Dann wurden wichtige Entscheidungen gefällt.

  • Verwaltung folgt CDU-Antrag

    Mo., 25.11.2019

    Stolperfallen werden beseitigt

    Auch die Stolperkante zwischen Rad- und Fußweg könnte bei einer Sanierung der Bürgersteige am Dingbängerweg beseitigt werde. Im Bild: Christa Neugebauer vom Vorstand der CDU-Mecklenbeck sowie die CDU-Bezirksvertreter Peter Wolfgarten (M.) und Thomas Bartelt.

    Auf den Bürgersteigen am Dingbängerweg gerät man leicht ins Stolpern. Das soll sich nun ändern.

  • CDU-Ortsunion Albachten

    Do., 24.10.2019

    Wolfgarten soll Wahlbezirk Albachten vertreten

    Wollen Albachten nach vorne bringen: Ratskandidat Peter Wolfgarten (r.) und Ortsunions-Chef Lars Strube.

    Läuft alles nach Plan, dann wird Peter Wolfgarten nach der Kommunalwahl 2020 die Nachfolge von Sven Gotthal im Rat der Stadt Münster antreten. So wünschen es sich die Albachtener Christdemokraten.

  • Landschaftspark Mecklenbeck

    Mo., 07.10.2019

    Abfallbehälter nicht geleert: Hundekotbeutel stapeln sich

    Hundekotbeutel noch und noch: Diesen Abfallbehälter im Mecklenbecker Landschaftspark fotografierte Bezirksvertreter Peter Wolfgarten am Sonntag.

    Mecklenbecker ärgern sich darüber: Im Landschaftspark wurden in den vergangenen Tagen etliche Abfallbehälter nicht geleert. 

  • Festival „Kunst in Mecklenbeck“

    So., 15.09.2019

    Wochenende im Zeichen der Kunst

    Künstlertruppe des Kim-Festivals (v.l.): Ralf Schindler, Astrid Michel, Elisabeth Schliemann, Monika Katschmarek, Annette Ralla, Inge Hilgemann, Mariola Sobota, Annette Rump, Sigrid Joch, Britta Potthoff, Regina Schlöpker-Richtscheid. Es fehlen Hannelore Börding und Ramona Piehl-Ahlemeyer

    Interessante Bilder und Skulpturen waren bei der siebten Auflage des KiM-Festivals im Bürgerzentrum Hof Hesselmann zu sehen. Mecklenbecker Künstler präsentierten ihre Werke.

  • Knotenpunkt Roxeler Straße/Oxford-Quartier

    Fr., 30.08.2019

    Kein Radweg: Vorschlag abgelehnt

    Dieser Knotenpunkt soll verkehrstechnisch überplant werden. Doch die Kommunalpolitiker in der BV West erteilten den Vorschlägen aus der Fachverwaltung eine Absage.

    Radverkehr contra Kraftverkehr – eine Kontroverse, die auch die Diskussionen um die Planungen des neuen Knotenpunkts „Oxford-Kaserne / Roxeler Straße“ in der Bezirksvertretung (BV) Münster-West bestimmte.

  • Schnelle Hilfe nach Hitze-Problemen

    Fr., 26.07.2019

    „Kleine Riesen“ ziehen für eine Woche in städtische Kita

    Wird eine Woche lang nicht von den „Kleinen Riesen“ genutzt: Die Pavillon-Kita an der Hohen Geist, in der es bei Hitze-Wetter sehr heiß werden kann.

    Damit bei der derzeitigen Hitze die Betreuung der Mädchen und Jungen sichergestellt werden kann, wird die Albachtener Kita „Kleine Riesen“ vorübergehend umquartiert.

  • CDU-Ortsunion Mecklenbeck

    Di., 16.07.2019

    Doppelter Generationswechsel bei der Mecklenbecker CDU

    Mecklenbecks CDU-Kandidaten für die Kommunalwahl (v.l.): Hans-Gerd van Schelve, Ulrich Möllenhoff und Thomas Bartelt.

    Die Mecklenbecker Christdemokraten haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 gekürt. An der Spitze steht Ulrich Möllenhoff.

  • Bahnübergang Weseler Straße

    Do., 11.07.2019

    „Ein unnötiges Risiko“

    Der Bahnübergang Weseler Straße ist für den motorisierten Verkehr bei der Durchfahrt von Zügen mit Halbschranken gesperrt. Der Fuß- und Radweg nebenan (r.) wird jedoch nicht mit Schranken gesichert. Das führte unlängst zu einem Unfall, bei dem eine Frau schwere Verletzungen erlitt.

    Örtliche Politiker fordern es schon seit Jahren: Am Bahnübergang in Mecklenbeck soll auch der Fuß- und Radweg mit Schranken gesichert werden. Zumal sich dort schon wieder ein Unfall ereignet hat.

  • Seniorenzentrum Meckmannshof

    Fr., 05.07.2019

    Heike Achenbach muss gehen

    Wurde von ihrem Posten als Leiterin des Meckmannshofs freigestellt: Heike Achenbach.

    Im Mecklenbecker Seniorenzentrum bahnt sich ein Führungswechsel an: Seit 1. Juli ist Heike Achenbach nicht mehr Leiterin des Meckmannshofs. Sie wurde vom Träger der Einrichtung freigestellt.