Petra Sommer



Alles zur Person "Petra Sommer"


  • Horstmarer Christdemokraten stellen ihre Kandidaten für die Kommunalwahl vor

    Mo., 22.06.2020

    CDU tritt mit neuen und bewährten Kräften an

    Mit ihrem Zugpferd Bürgermeister Robert Wenking (Mitte) geht die CDU Horstmar am 13. September erneut ins Rennen.

    Mit Thomas Vossenberg und Hermann ten Winkel gibt es bei der CDU Horstmar zwei neue Gesichter, die sich bei der nächsten Kommunalwahl am 13. September um ein Ratsmandat bewerben. Ansonsten treten die bewährten Kräfte Monika Wermelt, Petra Sommer, Winfried Mollenhauer, Klaus Niehoff und Josef Robert an. Frank Miesing und Holger Brüggemann haben sich gegen eine Kandidatur entschieden.

  • Kontinuität

    Do., 17.01.2019

    Hermann ten Winkel bleibt an der Spitze

    Hermann ten Winkel (2.v.r.,hinten) leitet weiterhin die Geschicke des CDU-Ortsverbandes Horstmar. Zur Seiten stehen ihm dabei Winfried Mollenhauer (hinten Mitte) als Stellvertreter, Monika Wermelt (hinten l.), Ben Klare (hinten 2.v.l.) und Petra Sommer (hinten r.). Für ihre langjährige Treue zur Partei wurden Jutta Janßen, Josef Waldmann und Agnes Lange (v.l.,vorne) geehrt.

    Die Christdemokraten in Horstmar sind mit der Arbeit ihres Vorstandes zufrieden. Das zeigte sich während der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes in der Gaststätte „Zum Mühlenhäuschen“. Dort bestätigten die Versammelten den bisherigen Vorsitzenden Hermann ten Winkel sowie seinen Stellvertreter Winfried Mollenhauer und Kassierer Ben Klare in ihren Ämtern.

  • Positive Bilanz

    Mo., 26.03.2018

    Die Burgfrauen haben gut lachen

    Die Burgfrauen freuen sich, dass es in ihrem Verein so gut läuft.

    Gut lachen haben die Burgfrauen, denn die Bilanz der Verantwortlichen an der Spitze des Horstmarer Frauenschützenvereins klingt durchweg positiv. Deswegen fanden die Vorstandswahlen unter dem Motto „Angetreten und einstimmig wiedergewählt“ statt. So kennt man die Horstmarer Burgfrauen – sie sind ein eingespieltes Team.

  • Jahreshauptversammlung bei den Burgfrauen

    So., 13.03.2016

    Toast auf Margarete Bröker

    Margarete Bröker (r.) heißt die neue Erste Vorsitzende der Burgfrauen. Mechthild Hinsenhofen unterstützt sie jetzt als ihre Stellvertreterin.

    Wer die Burgfrauen kennt, der weiß, sie sind ein eingespieltes Team, gradlinig und mit Tatkraft dabei. Wen wundert es da, dass die Vorstandswahlen des Frauenschützenvereins in Windeseile mit einem Toast auf die neue Vorsitzende Margarete Bröker besiegelt werden konnten.

  • Erfahrungs- und Informationsaustausch

    Mo., 25.11.2013

    Forderung nach Planungssicherheit

    Ihre Sorgen und Wünsche teilten die Erzieherinnen im Borchorster Hof mit.

    Ihre Sorgen und Nöte trugen Kindergartenleiterinnen und Erzieherinnen aus Ochtrup, Burgsteinfurt, Horstmar und Leer der CDU-Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking vor. Daran beteiligten sich auch Bernhard Tenhumberg, Sprecher der CDU-Landtagsfraktion im Bereich Kinder, Jugend und Familie, Pfarrdechant Johannes Büll, Diakon Franz-Josef Reuver, Annegret Geisler vom Kirchenvorstand St. Gertrudis und der Leiter der Zentralrendantur, Tobias Mühlhause.

  • Keine Terminreservierungen bei Sprechtagen

    Fr., 01.02.2013

    Keine Terminreservierungen

    Angebot im Lernzentrum Horstmar fordert Lehrer und Schulleitung sehr.

  • Kontinuität an der Spitze

    Do., 19.04.2012

    Mechthild Merschformann bleibt Vorsitzende der Burgfrauen

    Mechthild Merschformann steht weiterhin an der Spitze des Frauenschützenvereins „Die Burfgrauen“. Während der Jahreshauptversammlung bestätigten die Mitglieder die bisherige Vorsitzende in ihrem Amt.

  • Horstmar

    Do., 24.03.2011

    Verstärkung für die Landfrauen