Petra Willing



Alles zur Person "Petra Willing"


  • Zwei Bus-Linien verschwinden vom Bült

    Mo., 24.02.2014

    200 Stopps pro Tag weniger

    38 Millionen Fahrgäste sind jedes Jahr in Bussen der Stadtwerke unterwegs. Die Erneuerung der Flotte soll nun weiter forciert werden.

    1600 Busse stoppen jeden Tag am Bült. Jetzt soll der stark belastete Knotenpunkt entlastet werden. Ab 2015 werden zwei Linien nicht mehr hier anhalten. Zudem wird eine Linie in eine Elektrobuslinie umgewandelt.

  • Stadtwerke warnen Kunden

    Fr., 14.02.2014

    Strom-Werber tricksen an der Tür

    Stadtwerke warnen Kunden : Strom-Werber tricksen an der Tür

    Stadtwerke-Kunden sind offenbar von unseriösen Strom-Werbern an der Haustür übers Ohr gehauen worden. Rund 80 Beschwerden darüber sind in jüngster Zeit eingegangen, berichten die Stadtwerke Münster.

  • Erhöhungen zu Jahresbeginn

    Sa., 01.02.2014

    Noch nie war Strom in Münster so teuer

     

    Noch nie war Strom in Münster so teuer wie zurzeit. Die Stadtwerke betonen allerdings, dass sie derzeit keine weitere Erhöhung planen. Voraussetzung sei aber, dass sich die staatlichen Abgaben nicht weiter erhöhen.

  • Rehbock sucht neues Revier

    Do., 16.01.2014

    Die Künstlerin Luzia-Maria Derks hofft, einen anderen adäquaten Standort für ihre Skulptur zu finden

    Noch hat  der „Springende Rehbock“ von Künstlerin Luzia-Maria Derks sein Revier im Innenhof des Stadtwerke-Gebäudes.

    Er hat sein optimales Revier eigentlich schon gefunden – im begrünten Innenhof des Stadtwerke-Gebäudes am Hafenplatz. Dort springt er seit Anfang Dezember durch das winterlich-lichte Grün. Doch ihm droht Vertreibung. Denn die Stadtwerke haben dem Kunstwerk nur für die Dauer von drei Monaten Quartier gewährt. Anfang März muss die Skulptur weichen. Und Schöpferin Luzia-Maria Derks fragt sich bereits: „Wo bleibt der Rehbock?“

  • Gremmendorf

    Mo., 16.12.2013

    1000 Menschen ohne Strom

    18.20 Uhr war es stockduster in Teilen von Gremmendorf: Rund 1000 Anwohner in den Bereichen Pängelantonweg, Vörnste Esch, Angelmodder- und Gremmendorfer Weg saßen am Montagabend im Dunkeln.

  • Anwohner wittert Wasserverschwendung

    Sa., 30.11.2013

    Stadtwerke spülen neue Leitungen im großen Stil

    Verschwendung von Trinkwasser witterte ein WN-Leser in dieser Baustelle.

    Nicht nur für die Umwelt, sondern auch für die Schonung der Geldbeutel ihrer Mitmenschen legen sich mache Bürger kräftig ins Zeug. Jedenfalls witterte ein WN-Leser am Laerer Landweg unnötige Verschwendung, als er dort in einer Baustelle sah, wie kontinuierlich Wasser durch einen Schlauch in die Kanalisation plätscherte. Mit einem Leserbrief an unsere Zeitung machte er sofort auf das Problem aufmerksam. Zumal sich auf der Baustelle, wie er schreibt, seit zwei Wochen nichts mehr tue. „Nachts, wenn es ruhiger wird, hört man es rauschen wie einen Bergbach. Idyllisch, aber teuer.“

  • Defekte Trafostation löste Kettenreaktion aus

    Do., 07.11.2013

    Strom fiel im Kreuzviertel in Münster kurzzeitig aus

    Defekte Trafostation löste Kettenreaktion aus : Strom fiel im Kreuzviertel in Münster kurzzeitig aus

    Münster - Ab 8.17 Uhr war am Donnerstagmorgen der Außenbereich des Kreuzviertels vom Stromnetz abgeschnitten. Eine Dreiviertelstunde später wurde die Fehlerquelle entdeckt.

  • Weihnachtsbeleuchtung wird aufgehängt

    Fr., 25.10.2013

    10 000 Birnchen glänzen an 50 Bäumen

    Lichterketten für die Adventsbeleuchtung werden gerade in den Bäumen angebracht.

    50 Bäume im gesamten Stadtgebiet sollen in der Weihnachtszeit glänzen. Rund 10 000 Meter Kabel mit etwa 10 000 Birnchen werden dafür zurzeit von Mitarbeitern der Stadtwerke in den Bäumen verteilt.

  • Stadtwerke beenden Reihe

    Fr., 03.05.2013

    Das Ende der „Streitkultur“

    So viel wie Peer Steinbrück in Bochum kassiert hat, bekam der Aktionskünstler HA Schult bei seinem Auftritt bei den Stadtwerken Münster wohl nicht. Doch nach Kritik an den Kosten stellt das städtische Versorgungsunternehmen seine Veranstaltungsreihe „Streitkultur“ ein.

  • Diskussion über die Stadtwerke-Serie „Streitkultur“

    Fr., 19.04.2013

    Mehr Streit als Kultur

    Der Philosoph David Precht gehörte zu den Referenten, die die Stadtwerke im Rahmen der „Streitkultur“-Veranstaltungen nach Münster geholt haben.

    Waren die Ausgaben angemessen und wer hat wann was gewusst? Die von den Stadtwerken organisierte Veranstaltungsreihe „Streitkultur“ hat sich zum Politikum entwickelt.