Philipp Gröber



Alles zur Person "Philipp Gröber"


  • Fußball | Bezirksliga 11: SG Borken - Vorwärts Epe

    So., 16.10.2016

    Demonstration der Stärke

    So groß war die Freude nach dem dritten Treffer durch Dusan Temelkov, der die Entscheidung in Borken bedeutete. Am höchsten sprang Patrick Leuders.

    Das war eine beeindruckende Vorstellung, eine Demonstration der Stärke. Das war ein Spiel, das den Anhängern von Vorwärts Epe Appetit auf mehr macht. Glatt und in dieser Höhe verdient mit 3:0 (2:0) setzte sich die Mannschaft von Trainer Dirk Bültbrun im Spitzenspiel beim Mitfavoriten SG Borken durch. Das Ergebnis hätte sogar deutlicher ausfallen können.

  • Fußball | Bezirksliga 11: SpVgg Erkenschwick 2 - Vorwärts Epe

    Sa., 01.10.2016

    Der nächste langfristige Ausfall

    Torwart Philipp Gröber muss die nächste bittere Pille schlucken: Vorwärts Epes Schlussmann fällt sechs Monate aus – mindestens. 

    Nein, das ist nicht die „Versteckte Kamera“. Und selbst mit Galgenhumor lässt sich dieses Verletzungspech mittlerweile nur schwer ertragen. Bei Vorwärts Epe fällt die nächste Stammkraft aus – sehr lange sogar. Torwart Philipp Gröber hat es dieses Mal erwischt. Eine Pause von mehr als einem halben Jahr droht. Trotzdem will Grün-Weiß am Sonntag bei der Spielvereinigung Erkenschwick 2 (15 Uhr) nach Möglichkeit dreifach punkten.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - VfB Hüls

    So., 25.09.2016

    Strafe muss sein!

    Das erste Mal: Luca Laufer freut sich nach seinem ersten Tor für die Senioren-Mannschaft und nimmt die erste Gratulation entgegen.

    Einen letztlich klaren Erfolg verbuchte Vorwärts Epe gegen den VfB Hüls. Nach einer 1:0-Führung zur Pause wurde ein A-Junior auf Seiten der Gastgeber zum Matchwinner – und musste dafür am Ende auch noch blechen.

  • Fußball Bezirksliga 11

    So., 29.05.2016

    Vorwärts schießt acht Tore

    Vorwärts-Torwart Philipp Gröber stand besonders in der ersten Halbzeit oft im Brennpunkt - und meisterte viele Situationen souverän.

    Ein abwechslungsreiches Spiel erlebten die Zuschauer am Wolbertshof. Sie sahen neun Tore – mit einer wichtigen Konsequenz für den Verlierer.

  • Fußball » Bezirksliga 11 | Vorwärts Epe - SuS Olfen

    So., 01.05.2016

    Sorgenfalten verschwinden langsam

    Kevin Hütten sucht die Lücke, wird aber zu Fall gebracht. Doch gegen Aufsteiger SuS Olfen setzte sich Vorwärts Epe dennoch durch, wenn auch nur knapp.

    Dass es in der Bezirksliga 11 ganz eng zugeht und die unmöglichsten Ergebnisse auf einmal selbst Teams auf einem einstelligen Tabellenplatz zittern lassen, konnte von Jochen Wessels Lippen förmlich abgelesen werden: „Das waren ganz wichtige drei Punkte.“ Hinter nur sechs Worten standen 90 Minuten Schwerstarbeit, die schlussendlich mit einem 1:0-Erfolg gegen den SuS Olfen belohnt wurden.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - TSG Dülmen

    So., 24.04.2016

    Vorwärts Epe belohnt sich nicht

    Vorwärts Epe brachte Spitzenreiter TSG Dülmen nicht zu Fall (hier Marcel Terhaar gegen den zweifachen Torschützen Max Schneider). Der Klassenprimus machte den Rückstand wett und nahm drei Punkte mit.

    Das Spiel am Eper Wolbertshof hielt mühelos mit dem Wetter Schritt. Auf Sonnenschein folgte Hagel, auf Jubel folgte Enttäuschung. Schade aus Sicht von Vorwärts Epe, dass die Heimmannschaft zum Schluss im Regen stand.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe verliert in Dülmen 1:4

    So., 01.11.2015

    Spitzenreiter Dülmen das überlegene Team

    Mario Frieler 

    Es war zu befürchten: Vorwärts Epe hat bei Spitzenreiter TSG Dülmen keine Beute machen können. Mit stark ersatzgeschwächter Mannschaft hatte der heimische Bezirksligist mit 1:4 (0:1) das Nachsehen.

  • Gegner verteidigt sehr gut

    So., 06.09.2015

    Vorwärts Epe kassiert 0:1-Niederlage in Borken

    Keeper Philipp Gröber war in Borken bester Vorwärts-Akteur, konnte die 0:1-Niederlage aber auch nicht verhindern.

    Zweites Auswärtsspiel, zweite Niederlage. Fußball-Bezirksligist Vorwärts Epe unterlag am Sonntag bei der SG Borken verdient 0:1 (0:1). Damit büßte Vorwärts zunächst einmal den Kontakt zur Spitzengruppe ein. Die sonst so offensivstarken Eperaner brachten an diesem Nachmittag im Angriff zu wenig zustande.

  • FAIR-Cup des FC Epe

    So., 18.01.2015

    FC Epe rückt den Pokal nicht heraus

    Der FAIR-Cup Sieger heißt abermals FC Epe. Zum sechsten Mal in Serie setzte sich der Gastgeber beim eigenen Hallenfußballturnier durch. Wie im Vorjahr wurde Endspielgegner Vorwärts Epe im Neunmeterschießen bezwungen.

    Der FC Epe hat es wieder getan, zum sechsten Mal schon. Abermals schickte er seine Gäste ohne den Siegerpokal nach Hause.

  • Vorwärts Epe besiegt Gladbeck 7:0

    So., 19.10.2014

    Epe ist für Preußen keine Reise wert

    Auf dem Weg zum 1:0: Richard Schopf (3) war es vorbehalten, seine Mannschaft beim 7:0-Kantersieg in Führung zu bringen. Energisch setzte er sich gegen mehrere Gegenspieler durch, ehe er freie Bahn hatte.

    Für Preußen Gladbeck ist Epe keine Reise wert. Vor Wochen verlor die Mannschaft 1:5 beim FC Epe, gestern hieß es sogar 0:7 nach 90 einseitigen Minuten am Wolbertshof. Vorwärts Epe baute damit seine jüngste Erfolgsserie aus und verbesserte sich in der Tabelle auf Rang fünf.