Philipp Hartmann



Alles zur Person "Philipp Hartmann"


  • K+K-Cup Youngster-Tour

    Fr., 10.01.2020

    Debütant Bettendorf hält die Familienehre hoch

    Erster Start in Münster – und gleich ein Sieg: Victor Bettendorf feierte mit Concollon einen Einstand nach Maß.

    Erster Start beim K+K-Cup – erster Sieg. Für Victor Bettendorf hat das Unternehmen Münster prächtig gewonnen, in der ersten Qualifikation der Youngster-Tour war er mit Concollon der Schnellste. Und auch der Münsteraner Philipp Hartmann hatte doppelten Grund zur Freude.

  • K+K-Cup: Westfalentag

    Mi., 08.01.2020

    Auch der zweite Platz macht Münsters Springreiter glücklich

    Ingrid Klimke und Weisse Düne erreichten mit Münsters Springreiter-Equipe beim Westfalentag das Finale, in dem nur Borken besser als der Gastgeber war.

    Beim Wettstreit um die Westfälische Mannschaftsmeisterschaft hat die Equipe des Kreisreiterverbands Münster den Sieg knapp verpasst. Ein Fehler am letzten Hindernis kostete das Team ein mögliches Stechen. Neuer Titelträger ist der Kreisreiterverband Borken.

  • Trainings-WG für junge psychisch Erkrankte

    Fr., 18.10.2019

    Bloß nicht verkriechen

    Die Zeit des Erwachsenwerdens ist für manche junge Frauen und Männer schwierig. Aber für junge Menschen mit psychischen Erkrankungen ist der Sprung in die Eigenständigkeit, wie die erste neue Wohnung, oft überfordernd. Deshalb will die neue Trainings-WG der Reha GmbH junge Menschen dabei gezielt unterstützen.

    Verantwortung übernehmen, auf eigenen Beinen stehen, das Erwachsenwerden birgt für junge Menschen Herausforderungen. Besonders groß sind die, wenn die Betroffenen auch noch unter einer psychiatrischen Erkrankung leiden. Die Lengericher Reha GmbH bietet Hilfe mit einer neuen „Trainings-WG“.

  • Reiten: Turnier des RV Gustav Rau Westbevern

    Di., 10.09.2019

    Sieger Philipp Hartmann vom RV Handorf-Sudmühle hat ein Luxus-Problem

    Philipp Hartmann gewann das M*-Flutlichtspringen. Olaf Hartmann (Sparkasse) und Nina Stegemann (RV Gustav Rau) gratulieren.Im Umlauf zeigte Simone Baune (RV Gustav Rau Westbevern) mit Cavani eine fehlerfreie sowie die schnellste Runde.

    Für das M*-Flutlichtspringen im Telgter Pappelwald braucht man ein erfahrenes Pferd, das in dieser besonderen Kulisse cool bleibt. Ein solches hat Philipp Hartmann vom RV Handorf-Sudmühle mit Hirtentanz, der diese Prüfung gewann. Nachher hatte er nur ein kleines Luxusproblem.

  • Reiten: Turnier in Everswinkel

    Di., 04.06.2019

    Alexander Rottmann vom RV Vornholz sticht am schnellsten

    Alexander Rottmann (RV Vornholz) und Cornetti EE gewannen am Sonntag den Großen Preis der Sparkasse Münsterland Ost, ein Springen der Klasse S mit Stechen.

    Drei Paare hatten es ins Stechen geschafft – eins davon blieb fehlerfrei und verdiente sich damit den Sieg.

  • Reiten: Turnier in Everswinkel

    Di., 04.06.2019

    Alexander Rottmann vom RV Vornholz sticht am schnellsten

    Drei Paare hatten es ins Stechen geschafft – und eins davon blieb fehlerfrei und verdiente sich damit den Sieg.

  • Reitturnier

    Di., 04.06.2019

    Reinhard Knappheide vom RFV Ostbevern Dritter im Stechen des S-Springens

    Reinhard Knappheide vom RFV Ostbevern wurde beim S-Springen in Everswinkel Dritter.

    Die Reiter und Reiter versammelten sich vier Tage beim RFV Alverskirchen-Everswinkel. Dabei stach ein Ostbeverner Pferdesportler im S-Springen heraus.

  • Reiten: Turnier in Everswinkel

    Mo., 03.06.2019

    Alexander Rottmann vom RV Vornholz sticht am schnellsten

    Alexander Rottmann (RV Vornholz) und Cornetti EE gewannen am Sonntag den Großen Preis der Sparkasse Münsterland Ost, ein Springen der Klasse S mit Stechen.

    Drei Paare hatten es ins Stechen geschafft – und eins davon blieb fehlerfrei und verdiente sich damit den Sieg.

  • Reiten: Turnier des RV St. Hubertus Wolbeck

    Mo., 13.05.2019

    Hartmann siegt mit Hirtentanz beim RV Wolbeck

    Erfolgreiches Duo: Philipp Hartmann und Hirtentanz.

    Zwei Tage lang wurde in Wolbeck fast nonstop geritten: Die Zuschauer kamen in Massen, Regen war angesagt, war aber offensichtlich verhindert. Reiterherz, was willst du mehr. Klar, dass Veranstalter ebenso wie Reiter und Reiterinnen rundum zufrieden waren.

  • Reiten: Turnier des ZRFV Altenberge

    Mo., 01.04.2019

    Nur acht kamen beim S-Springen in Altenberge durch

    Thomas Holz (l.) heißt der erste S-Sieger beim Altenberger Hallenturnier. Er nahm die Glückwünsche aus den Händen von Silke Dertwinkel-Harbich (Vereinsvorsitzende) und Anne Thiemann (Kreissparkasse Steinfurt) entgegen.

    Thomas Holz aus Greven ist der erste Sieger eines S-Springens beim Turnier in Altenberge. Sämtliche Lokalmatadoren scheiterten schon vorher, was der gut besuchten Veranstaltung über drei Tage aber nicht schadete.