Philipp Heitmann



Alles zur Person "Philipp Heitmann"


  • Frühjahrssend ab Samstag

    Do., 21.03.2019

    Halbe Million Besucher erwartet

    Die freischwingenden Gondeln der Achterbahn „Euro Coaster“ von Mitinhaber Max Fackler (M.) schweben ab Samstag über den Schlossplatz. Für einen Besuch beim münsterischen Frühjahrssend werben Philipp Heitmann (Schaustellerverband, l.) und Johannes Lammers (Stadt Münster).

    Münster begrüßt den Frühling mit dem Send auf dem Schlossplatz: Knapp 200 Karussells und Buden laden ab Samstag zum Bummel über den Rummel ein. Gleich drei Fahrgeschäfte sind zum ersten Mal in Münster.

  • Martinimarkt 2018

    Mo., 12.11.2018

    Besucher trotzen dem Regen

    Ein tolles Höhenfeuerwerk von zwei Standorten aus sorgte am Sonntagabend für einen farbenprächtigen Himmel über Nottuln. Dafür gab es von den Marktbesuchern kräftigen Applaus.

    Mit viel Beifall haben sich die Besucher des Nottulner Martinimarktes bei den beiden Feuerwerkern Theo und Stefan Rendels für das Höhenfeuerwerk am Sonntagabend bedankt.

  • Bilanz zum Muffenmarkt

    Di., 30.10.2018

    Lichter gingen abends zu früh aus

    Ein wirklicher Höhenflug war die Borghorster Herbstkirmes in Sachen Besucherzahlen sicher nicht – dennoch sind alle Beteiligten zumindest mit dem Samstag und Sonntag gut zufrieden.

    Insgesamt sei die Borghorster Herbstkirmes ganz okay gewesen, sind sich Schausteller und Marktmeister am „Tag danach“ einig. „Alles in allem war sie ganz gut besucht“, sagt Marktmeister Detlef Hürter.

  • Feuerwehreinsatz auf dem Schlossplatz

    Di., 30.10.2018

    Nächtlicher Brand auf dem Send

    Feuerwehreinsatz auf dem Schlossplatz: Nächtlicher Brand auf dem Send

    Schreckmoment auf dem Send: In der Nacht zu Dienstag wurden Mitarbeiter von Schaustellerbetrieben durch Knallgeräusche geweckt. Der Pavillon eines Bewirtschaftungsbetriebes auf dem Schlossplatz stand in Flammen.

  • Riesenandrang bei der Kirmes-Eröffnung in Nordwalde

    So., 07.10.2018

    Bummel über’n Rummel

    Richtig was los war schon kurz nach der Eröffnung der Nordwalder Kirmes im Ortszentrum. Das Wetter spielte mit. Für die ersten Besucher gab es Lebkuchenherzen. Heute geht der Rummel dort noch weiter.

    Wow! Was war das ein Auftakt für die dreitägige Herbstkirmes. Vor der Rathaustreppe haben am Samstag um 15 Uhr Menschenmassen auf die offizielle Eröffnung gewartet.

  • Rämmi-Dämmi in Telgte

    So., 09.09.2018

    Heimatfest mit Kirmes

    Nicht nur Nervenkitzel kann derzeit in Telgte erlebt werden. Der Mariä-Geburts-Markt verspricht Kirmesvergnügen, Reitturnier und „Heimat shoppen“.

    Volksfeststimmung an fünf Tagen in der Wallfahrtsstadt: Kirmesvergnügen, Nervenkitzel, Reitturnier, „Heimat schoppen“ und gestern verkaufsoffener Sonntag: Telgte lockt wieder mit einem bunten und reichhaltigem Angebot für Groß und Klein rund um den Mariä-Geburts-Markt in der Emsstadt.

  • Familienbetriebe erzählen

    Sa., 26.05.2018

    Nach der Währungsreform drehten sich in Gronau wieder die Karussells

    Bei ihnen geht auch die nächste Runde vorwärts: Die Schaustellerbetriebe von Wilhelm (l.) und Willi Krabbe (r.) aus Gronau sowie Philipp Heitmann (Mitte) aus Münster sind seit 1948 Stammgäste der Gronauer Kirmes.

    Seit 70 Jahren sind die Familienbetriebe Krabbe und Heitmann Dauergäste auf der Gronauer Kirmes – und betonen die guten Rahmenbedingungen für den Jahrmarkt auf dem Platz vor der Bürgerhalle. Davor war die Veranstaltung gleich mehrfach im Stadtgebiet umgezogen.  

  • Martinimarkt

    So., 12.11.2017

    Drei Fragen an Schausteller Philipp Heitmann

    Philipp Heitmann, Sprecher der Schausteller.

    Die Schausteller wünschen sich den Fortbestand des Gewerbezeltes.

  • Martinimarkt

    So., 12.11.2017

    Fröhliche Gesichter trotz Regens

    Nottulns neues Wahrzeichen für ein Martinimarkt-Wochenende: Das Fahrgastgeschäft „Jekyll und Hyde“ im Hanhoff.

    Mehrere Tausend Besucher haben den Weg zum Nottulner Martinimarkt gefunden. Trotz zeitweiligen Regens war die Stimmung gut.

  • Vergnügen pur

    Do., 28.09.2017

    Seit fast 70 Jahren auf der Kirmes

    Philipp Heitmann (r.) und seine Mitarbeiter Darius, Vito sowie André freuen sich auf die Herbstkirmes in Nordwalde. Bis zur Eröffnung gibt es noch viel zu tun, wie asuf dem Musikexpress (kl. Bild), asber auch bei asllen Ständen.

    Am morgigen Samstag um 15 Uhr fällt auf der Rathaustreppe der Startschuss zur Herbstkirmes. Die Schausteller stiften Lebkuchenherzen und verteilen sie an alle Kinder, die vor Ort dem Beginn des „Rummels“ entgegenfiebern.