Philipp Ritter



Alles zur Person "Philipp Ritter"


  • Zehntes Rudelsingen

    Fr., 06.03.2020

    Party-Hymnen und alte Klassiker

    „Schön ist es, auf der Welt zu sein“: David Rauterberg und Philipp Ritter heizten dem Rudelsingen-Chor im Bürgerhaus gehörig ein.

    Von Paul McCartneys „Let it be“ bis zu „Tagen wie diesen“ der Toten Hosen reichte das musikalische Spektrum beim Rudelsingen im Bürgerhaus. Dabei hielt es niemanden auf den Sitzen.

  • Hommage an Georg Kreislers Leben und Werk

    So., 26.01.2020

    Von armen Tauben und alten Tanten

    Im Geiste Georg Kreislers vereint: (v. l.) Philipp Ritter und Markus von Hagen

    Sein schwarzer Humor ist legendär: Georg Kreisler, der Satiriker am Klavier, goss böse Pointen ins gemütliche Wiener Lied. Markus von Hagen und Philipp Ritter huldigten ihm im Kleinen Bühnenboden.

  • Altenberge

    Sa., 04.05.2019

    Kreisler-Abend in der Kulturwerkstatt

    Philipp Ritter und Markus von Hagen in der Kulturwerkstatt.

    Am 10. Mai (Freitag) gastieren um 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Markus von Hagen und Philipp Ritter mit dem Liederabend „Georg Kreisler – Der Meister des schwarzen Humors“.

  • Adventliches Rudelsingen

    So., 10.12.2017

    Ein musikalisches Wintermärchen auf dem Prinzipalmarkt

    Schneeflocken begleiteten das zweite adventliche Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt.

    Leise rieselte der Schnee, als rund 2000 Sängerinnen und Sänger beim zweiten Adventssingen auf dem Prinzipalmarkt mit einstimmten. Hannes Weyland und Philipp Ritter gaben den Ton vor.

  • „Theater macht Aaah“

    Mo., 06.06.2016

    Drei Klassen – drei Abenteuer

    Zeugnistag mit Eva-Marie Jazdzejewski und Sonja Schrapp (v.l.) vom Placebotheater

    „Schneller, als die Polizei erlaubt.“ „Was wäre, wenn die Zeit rückwärts liefe?“ Und: „Tollsten Zeugnistag“. Das sind die Stücke der drei Klassen bei „Theater macht Aah!“.

  • „Theater macht Aah!“ bündelt Uraufführungen zu einem spannenden Theatervormittag

    So., 14.06.2015

    Drei auf einen Streich

    Eine Rose für jeden. Damit – und mit dem herzlichen Applaus des Publikums – endete der Uraufführungs-Marathon im Kleinen Haus mit zumeist sehr jungen Akteuren.

    Uraufführungen sind immer spannend. Aber niemand im begeisterten Publikum hätte wohl allen Ernstes vermutet, dass Dagobert Duck die britische Krone ausgerechnet in Münster versteckt – und diese unter einem Sitz im Kleinen Haus am Sonntag entdeckt wird.

  • Kreuzviertelfest 2014 in Münster

    So., 24.08.2014

    Wer will schon nach New York . . .

    Kreuzviertelfest 2014 in Münster : Wer will schon nach New York . . .

    Es ist als älteste Viertel-Fete sozusagen die  in Münster: Das Kreuzviertelfest ging am Wochenende zum 26. Mal über die beiden Bühnen an der Hoya- und der Maximilianstraße. Dazwischen: viele Stände und Gastronomie und Tausende Menschen, die sich hier verabredet hatten und das Programm genossen. Musik von Bands und Chören, Comedy und Tanz lockten trotz kühlen Wetters die Fans des Kreuzviertels an.