Philipp Weishaupt



Alles zur Person "Philipp Weishaupt"


  • Springreiten

    Fr., 04.09.2020

    Turnier auf CHIO-Gelände: Weißhaupt siegt zum Auftakt

    Gewann den Auftakt beim Springreiten: Philipp Weishaupt.

    Aachen (dpa) - Philipp Weishaupt hat das erste wichtige Springen beim Reitturnier auf dem CHIO-Gelände in Aachen gewonnen. Der Riesenbecker setzte sich auf dem zehn Jahre alten Wallach Coby mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt im Stechen durch.

  • Pferdesport

    Fr., 04.09.2020

    Turnier auf CHIO-Gelände: Weißhaupt siegt zum Auftakt

    Philipp Weishaupt auf Coby in Aktion.

    Aachen (dpa) - Philipp Weishaupt hat das erste wichtige Springen beim Reitturnier auf dem CHIO-Gelände in Aachen gewonnen. Der Riesenbecker setzte sich am Freitag auf dem zehn Jahre alten Wallach Coby mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt im Stechen durch. Der 35-Jährige aus dem Stall des viermaligen Olympiasiegers Ludger Beerbaum verwies in 37,67 Sekunden den Kanadier Eric Lamaze auf Platz zwei. Der Olympiasieger von 2008 blieb ebenfalls fehlerfrei mit Chacco Kid, war aber in 39,69 Sekunden deutlich langsamer. Dritte wurde die Amerikanerin Laura Kraut auf Confu.

  • Hertha-Investor

    Do., 06.02.2020

    Windhorst finanziert auch Berliner Reitsport-Team

    Investiert auch in den Pferdesport: Lars Windhorst (r).

    Berlin (dpa) - Der Hertha-Investor Lars Windhorst hat sein Reitsport-Engagement noch einmal ausgeweitet. Mit seinem Unternehmen Tennor unterstützt der deutsche Finanz-Unternehmer das Reitsport-Team Berlin Eagles, für das auch der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum reitet.

  • Pferdesport

    So., 15.12.2019

    Springreiter Weishaupt Sechster beim Weltcup im La Coruna

    Philipp Weishaupt reitet auf seinem Pferd Che Fantastica.

    La Coruna (dpa) - Springreiter Philipp Weishaupt hat sich auf der Weltcup-Station der Westeuropa-Liga im spanischen La Coruna achtbar geschlagen. 

  • Weltcup in Stuttgart

    So., 17.11.2019

    Deutsche Springreiter enttäuschen auch beim Heimspiel

    Philipp Weishaupt auf seinem Pferd Che Fantastica.

    Stuttgart (dpa) - Auch beim Heimspiel in Stuttgart haben die deutschen Springreiter den ersten Weltcup-Sieg der Saison verpasst. Bei der fünften Station erreichten zwar vier einheimische Reiter das Stechen, doch keiner kam aufs Podest.

  • Reiten: Sommerturnier

    Fr., 23.08.2019

    Beim RV Ostbevern startet fast schon eine EM-Mannschaft

    Ludger Beerbaum (Riesenbeck) stellte am ersten Turniertag in Ostbevern zwei junge Pferde vor, hier Quirina Louis in dem S*-Youngster-Springen.

    Bei herrlichem Wetter und mit vollen Starterfeldern begann das Sommerturnier des RV Ostbevern. Nimmt man nur die Namen der Starter aus dem Springen der schweren Klasse , könnte man fast schon eine alternative EM-Mannschaft aufstellen mit Ludger Beerbaum und Co.

  • Reiten: Sommerturnier

    Do., 22.08.2019

    RV Ostbevern freut sich auf Ludger Beerbaum

    Premierensieger: Das erste Springen der schweren Klasse beim Turnier des RV Ostbevern gewann im Vorjahr Hubertus Große-Lümern vom RV Vornholz mit Horse Gym`s Landino.

    Am heutigen Freitag (23. August) beginnt das Sommerturnier des RV Ostbevern. Für das Springen der schweren Klasse für junge Pferde haben sich noch Reiter vom Stall von Ludger Beerbaum aus Riesenbeck angekündigt, darunter der Chef selbst.

  • Turnier der Sieger

    Fr., 02.08.2019

    Freitag übernehmen die Springreiter

    Turnier der Sieger: Freitag übernehmen die Springreiter

    Der erste Tag beim Turnier der Sieger gehört den Dressurreitern. Ab Freitag aber übernehmen die Springreiter. Das Starterfeld ist hochklassig besetzt. Vier Prüfungen stehen auf dem Zeitplan.

  • Springreiten

    Sa., 20.07.2019

    Weishaupt muss nach Sturz beim CHIO Pause einlegen

    Der Reiter Philipp Weishaupt fällt von seinem Pferd Che Fantastica herab.

    Aachen (dpa) - Philipp Weishaupt hat sich bei seinem Reitunfall beim CHIO in Aachen eine Verletzung des Steißbeins zugezogen.

  • Pferdesport

    Sa., 20.07.2019

    Springreiter Weishaupt muss nach Sturz Pause einlegen

    Der Reiter Philipp Weishaupt aus Deutschland fällt von seinem Pferd Che Fantastica herab.

    Aachen (dpa) - Philipp Weishaupt hat sich bei seinem Reitunfall beim CHIO in Aachen eine Verletzung des Steißbeins zugezogen. Der 33 Jahre alte Springreiter muss daher mehrere Tage pausieren. «Laufen und sitzen geht, reiten nicht», sagte der deutsche Meister von 2009 am Samstag. Am Vortag war bei Weishaupts Pferd Che Fantastica während des Rittes im NRW-Preis ein Teil des Zaumzeugs gerissen, der Reiter war in einer waghalsigen Aktion von der Stute gesprungen und zu Boden gegangen.