Pierre-Emerick Aubameyang



Alles zur Person "Pierre-Emerick Aubameyang"


  • Statistik und Rekorde

    So., 20.10.2019

    Elf Zahlen zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Zum sechsten Mal nacheinander stand Thomas Müller (r) beim FC Bayern in einem Pflichtspiel nicht in der Startelf.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengetragen.

  • Bayern-Torjäger

    Sa., 19.10.2019

    Lewandowski stellt Torrekorde von Aubameyang und Jancker ein

    Robert Lewandowski (r) traf erneut für den FC Bayern.

    München (dpa) - Stürmer-Star Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 beim FC Augsburg zwei Torrekorde eingestellt. Der Pole war in den ersten acht Saisonspielen der Fußball-Bundesliga erfolgreich.

  • BVB-Sportdirektor reagiert

    Fr., 04.10.2019

    Zorc kritisiert Aubameyang: «Im Ton vergriffen»

    Zorc hat mit Unverständnis auf die Verbalattacke des ehemaligen BVB-Profis gegen Geschäftsführer Watzke reagiert.

    Dortmund (dpa) - Michael Zorc hat mit Unverständnis auf die Verbalattacke des ehemaligen Dortmunder Profis Pierre-Emerick Aubameyang gegen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke reagiert.

  • Fußball

    Fr., 04.10.2019

    Zorc kritisiert Aubameyang: «Im Ton vergriffen»

    Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc.

    Dortmund (dpa) - Michael Zorc hat mit Unverständnis auf die Verbalattacke des ehemaligen Dortmunder Profis Pierre-Emerick Aubameyang gegen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke reagiert. «Ich finde, Auba hat sich im Ton vergriffen und in der Wortwahl. Als er bei uns war, haben wir uns fast immer hinter ihn gestellt. Deshalb kann ich diese überzogene Reaktion nicht nachvollziehen», sagte der Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten am Freitag.

  • Europa League

    Do., 03.10.2019

    Arsenal bleibt vorn: Klarer Sieg über Lüttich

    Die Gunners deklassierten Standard Lüttich mit 4:0.

    London (dpa) - Nach dem 3:0 bei Eintracht Frankfurt hat der FC Arsenal auch am zweiten Spieltag der Fußball Europa League seine Erfolgszug fortgesetzt. Im ersten Heimspiel der Gruppe F deklassierten die Gunners Standard Lüttich mit 4:0 (3:0) und führen nun mit sechs Punkten klar die Tabelle an.

  • Arsenal-Profi

    Do., 03.10.2019

    Ex-Stürmer Aubameyang bezeichnet BVB-Boss Watzke als «Clown»

    Arsenal-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang spielte früher für Dortmund.

    London (dpa) - Der frühere BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang hat Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke als «Clown» bezeichnet.

  • Fußball

    Do., 03.10.2019

    Ex-Stürmer Aubameyang bezeichnet BVB-Boss Watzke als «Clown»

    Pierre-Emerick Aubameyang von Arsenal nach dem Spiel.

    London (dpa) - Der frühere BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang hat Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke als «Clown» bezeichnet. «Es ist besser für Sie, wenn ich nie darüber rede, warum ich Dortmund wirklich verlassen habe, Herr Watzke. Sie sind so ein Clown», schrieb der Stürmer aus Gabun bei Twitter und schloss mit den Worten: «Lassen Sie mich bitte in Ruhe.»

  • Premier League

    Mo., 30.09.2019

    Aubameyang rettet Punkt für Arsenal

    Premier League: Aubameyang rettet Punkt für Arsenal

    London (dpa) - Pierre-Emerick Aubameyang hat den FC Arsenal vor einer Niederlage bei Manchester United bewahrt.

  • Europa League

    Do., 19.09.2019

    Dämpfer gegen Arsenal: Eintracht verliert zum Europa-Auftakt

    Schiedsrichter Davide Massa zeigt Frankfurts Dominik Kohr die rote Karte.

    Eintracht Frankfurt verliert zum Auftakt der Gruppenphase der Europa League gegen den FC Arsenal. Das Team von Trainer Adi Hütter hält gut mit und vergibt zahlreiche Chancen - das Ergebnis fällt aber deutlich aus.

  • Fußball

    Do., 19.09.2019

    Europa League: Eintracht Frankfurt startet mit Niederlage

    Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt ist mit einer Niederlage in die Gruppenphase der Europa League gestartet. Die Hessen kassierten eine 0:3-Niederlage gegen den FC Arsenal. Die Treffer vor 47 000 Zuschauern erzielten Joe Willock, Bukayo Saka und der Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang. Dazu sah Frankfurts Dominik Kohr in der 79. Minute die Gelb-Rote Karte. Für die Eintracht, die im Vorjahr noch die Gruppenphase mit sechs Siegen gemeistert hatte und anschließend bis ins Halbfinale vorgedrungen war, ist es die erste internationale Heimniederlage seit 2006.