Rüdiger Pieck



Alles zur Person "Rüdiger Pieck"


  • Jan Sander arbeitet als „Bufdi“ im Kulturbahnhof

    Fr., 14.02.2020

    „Café Kidz“ und Spielraumplanung

    Bürgermeister Carsten Grawunder (li.) und Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck (re.) freuen sich über die Verstärkung. Sechs Monate lang wird Jan Sander nun im Kulturbahnhof seinen Freiwilligendienst versehen.

    Das Team des Kulturbahnhofs freut sich über Verstärkung. Sechs Monate lang wird Jan Sander als „Bufdi“ seinen Dienst bei der Stadtverwaltung versehen.

  • „Runder Tisch“ zum Jugendtreff

    Do., 09.01.2020

    „Es darf kein rechtsfreier Raum werden“

    Bürgermeister Carsten Grawunder (li.) und Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck (re.) besprachen mit Initiator Malte Mentrup sowie René, Ben und Lion, welche Wünsche sie haben und wie sich diese möglicherweise realisieren lassen.

    Einen Ort, an dem sie sich mit 20, 30 Leuten treffen und chillen können, das wünscht sich eine Gruppe junger Erwachsener. Der Kulturbahnhof scheint nicht geeignet. Bei einem „Runden Tisch“ der Initiatoren mit dem Bürgermeister und dem Stadtjugendpfleger wurden nun erste Ideen besprochen.

  • 16. „Drensteinfurter Spieletage“

    Mo., 02.12.2019

    Würfeln, nachdenken – zocken

    Der Spaß an Gesellschaftsspielen eint die Besucher der „Playstation“. Am Samstag und Sonntag war im Kulturbahnhof ausreichend Gelegenheit geboten, Neues auszuprobieren.

    Zwei Tage lang wurde gewürfelt, überlegt und gezockt: Am Wochenende fanden zum 16. Mal die „Drensteinfurter Spieletage“ im Kulturbahnhof statt und erfreuten sich wieder großer Beliebtheit.

  • 16. „Drensteinfurter Spieletage“

    Do., 28.11.2019

    Neuheiten und Klassiker warten

    Sie laden zu den nunmehr 16. „Drensteinfurter Spieletagen“ am kommenden Wochenende in den Kulturbahnhof ein (v.re.): Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck, Hannah Kluck und Jutta Hambrock (Kulturbahnhof-Team) sowie Bürgermeister Carsten Grawunder.

    Auf drei Etagen darf am kommenden Wochenende, 30. November und 1. Dezember, nach Herzenslust gespielt werden. Zum 16. Mal finden die „Drensteinfurter Spieletage“ statt und haben neben Klassikern wie „Cluedo“ auch Neuheiten wie etwa das Spiel des Jahres, „Just One“, zu bieten.

  • Clique junger Drensteinfurter

    Mi., 20.11.2019

    „Wir wollen einen Jugendtreff“

    Bislang treffen sich die jungen Erwachsenen an verschiedenen Orten im Stadtgebiet. Aber Tobias, Lion, René, Malte, Jonas und Ben (v.li.) sowie ihre Clique wünschen sich einen eigenen Rückzugsort und wollen dafür auch gerne selbst mit anpacken.

    Im Kulturbahnhof werden viele Angebote für jüngere Kinder und Jugendliche gemacht. Eine Clique von jungen Erwachsenen hat aber den Eindruck, dass es für sie keinen Platz gibt. Das muss sich ändern, findet die Gruppe und bietet der Stadt tatkräftige Mithilfe an, um einen eigenen Treffpunkt zu realisieren.

  • Halloween-Party im Kulturbahnhof

    So., 20.10.2019

    Gruselparty, Geisterbahn und Feuershow

    Es wird wieder gruselig im Kulturbahnhof: Rüdiger Pieck und Hannah Kluck laden zum Halloween-Event für die ganze Familie ein. Wer passend verkleidet erscheint, hat die Chance, beim Kostümwettbewerb einen kleinen Preis zu ergattern.

    Drei Jahre lang hat die „Alptraumfabrik“ den Kulturbahnhof zu Halloween in ein Gruselkabinett verwandelt. Im vergangenen Jahr wurde dann eine Pause eingelegt. Nun wagen Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck und sein Team einen familienfreundlichen Neustart in Sachen Halloween.

  • Herbstferienprogramm vorgestellt

    So., 29.09.2019

    Kreatives für die Jugend

    „Ein tolles Programm“, ist Rechtsrat Jan Schwering (li.) überzeugt. Gemeinsam mit Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck stellte er die Aktionen, die im Rahmen der ersten „Jugendkulturwoche“ geplant sind, vor.

    Ein Ferienprogramm für Kinder? Kein Problem, denn das erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Anders sieht es bei den Jugendlichen aus. Nun versucht es die Stadt erneut. Gemeinsam mit Rechtsrat Jan Schwering stellte Jugendpfleger Rüdiger Pieck das Herbstferienprogramm vor.

  • „Minilon“-Stadtfest zum Abschluss

    Sa., 27.07.2019

    Schoko-Eis und Schattentheater

    Beim Stadtfest zum Abschluss der „Minilon“-Woche war der Andrang noch einmal groß. Die Besucher konnten im Laden einkaufen, das Schattentheater besuchen, sich mit Süßigkeiten eindecken oder entspannt in der Standbar chillen.

    Da wurde es noch einmal voll am Freitagnachmittag auf dem Gelände der KvG-Grundschule. Denn das traditionelle Stadtfest zum Abschluss der Ferienaktion „Minilon“ wollten sich viele Familien nicht entgehen lassen. Geboten wurde ein buntes Programm.

  • Spielstadt „Minilon“ gestartet

    Mo., 22.07.2019

    Eltern haben hier nichts zu sagen

    Der Andrang war auch in diesem Jahr groß: 383 Kinder und rund 97 „Teamer“ waren beim Auftakt der einwöchigen Spielstadt mit von der Partie.

    Mit 383 Kindern und 97 „Teamern“ ist die Spielstadt „Minilon“ am Montagmorgen in der KvG-Grundschule gestartet. Bis einschließlich Freitag werden die „Bewohner“ fleißig „Lonis“ verdienen.

  • „Halli-Galli“ in der Grundschule

    Sa., 13.07.2019

    Ab Montag geht es „rund“

    Sport, Spiel, Basteln und Klötzchenbau: Bei „Halli-Galli“ dürfen sich die Teilnehmer wieder auf ein buntes Programm freuen.

    Zum Ferienauftakt ist in der Drensteinfurter Grundschule wieder mächtig etwas los. Am Montag beginnt die Großaktion „Halli-Galli“.