Rüdiger Rehm



Alles zur Person "Rüdiger Rehm"


  • Fußball

    So., 01.03.2020

    0:1 in Bielefeld: Wehen Wiesbaden seit fünf Spielen sieglos

    Benedikt Röcker (l.) aus Wiesbaden und Bielefelds Jonathan Clauss im Kampf um den Ball.

    Der SV Wehen Wiesbaden kann sich für eine gute Leistung in Bielefeld nicht belohnen. Am Ende steht eine knappe Niederlage, die sportliche Situation bleibt angespannt.

  • 2. Liga

    Di., 28.01.2020

    Wiesbaden feiert erfolgreichen Start gegen Aue

    Aues Dimitrij Nazarov (l) im Zweikampf mit dem Wiesbadener Sascha Mockenhaupt.

    Wiesbaden (dpa) - Der SV Wehen Wiesbaden hat zum Start der 2. Fußball-Bundesliga in diesem Jahr drei wichtige Zähler im Abstiegskampf geholt.

  • Fußball

    Sa., 11.01.2020

    Wehen Wiesbaden gewinnt erstes Winter-Testspiel

    Ein Ball geht ins Netz.

    Taunusstein (dpa/lhe) - Fußball-Zweitligist SV Wehen Wiesbaden hat den ersten Test nach der Winterpause erfolgreich bestanden. Die Hessen kamen am Samstag gegen Regionalligist Fortuna Köln zu einem klaren 3:0 (0:0)-Sieg. Tobias Schwede in der 64. Minute und Torjäger Manuel Schäffler mit einem Doppelpack (76./Foulelfmeter, 78.) trafen auf dem Halberg für den Tabellenvorletzten der 2. Liga, wo es für die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm am 28. Januar mit dem Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue weitergeht.

  • 2. Liga

    Fr., 20.12.2019

    SV Wehen Wiesbaden feiert Sieg im Abstiegskampf

    KSC-Profi Burak Camoglu (l) geht im Zweikampf mit Paterson Chato zu Boden.

    Karlsruhe (dpa) - Der SV Wehen Wiesbaden hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga zum Auftakt der Rückrunde einen wichtigen Sieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm gewann im letzten Spiel des Jahres mit 1:0 (0:0) beim Karlsruher SC.

  • 2. Liga

    So., 08.12.2019

    Torloses Hessen-Derby zwischen Darmstadt und Wiesbaden

    Darmstadts Tobias Kempe (r) und Wiesbadens Jeremias Lorch im Zweikampf um den Ball.

    Wiesbaden (dpa) - Der SV Wehen Wiesbaden tritt im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga auf der Stelle. Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm kam gegen Darmstadt 98 nicht über ein 0:0 hinaus und bleibt weiterhin 17. der Tabelle.

  • Ausfall von Keeper Bartels

    Mi., 02.10.2019

    Wiesbaden verpflichtet Österreicher Lindner fürs Tor

    Wehen Wiesbaden hat auf den Torhüter-Ausfall reagiert und den Österreicher Heinz Lindner verpflichtet.

    Wiesbaden (dpa) - Zweitliga-Schlusslicht Wehen Wiesbaden hat auf die Verletzung von Torwart Jan-Christoph Bartels reagiert und den ehemaligen österreichischen Nationalspieler Heinz Lindner verpflichtet.

  • Fußball

    So., 22.09.2019

    Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden: Warten auf den ersten Sieg

    Wiesbadens Jakov Medic (r) und Bielefelds Fabian Klos kämpfen um den Ball.

    Die Bilanz des SV Wehen Wiesbaden ist besorgniserregend. Kein Sieg aus den ersten sieben Spielen bei insgesamt 23 Gegentreffern. Nach dem 2:5 gegen Arminia Bielefeld spitzt sich die Krise zu.

  • 2. Liga

    Mi., 29.05.2019

    «Geiler Verein, geile Mannschaft»: Wiesbaden feiert Aufstieg

    Wiesbadens Moritz Kuhn (l) jubelt mit seinem Trainer Rüdiger Rehm über den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

    Nach zehn Jahren Arbeit ist Wehen Wiesbaden am Ziel angelangt. Die Hessen kehren nach einer «brutalen» Relegation gegen Ingolstadt in die 2. Liga zurück. Die Gegner haben nun klangvolle Namen.

  • Zweitliga-Aufstieg

    Di., 28.05.2019

    Wehen Wiesbaden schockt Ingolstadt im Relegationskrimi

    Geschafft: Die Spieler vom SV Wehen Wiesbaden feiern den Zweitliga-Aufstieg.

    Auch in der Relegation zur 2. Bundesliga setzt sich das klassentiefere Team durch. Wehen Wiesbaden überrumpelt den FC Ingolstadt und dreht nach der Hinspielniederlage noch das Blatt.

  • Relegation

    Fr., 24.05.2019

    Lezcano bringt Ingolstadt dem Zweitliga-Verbleib näher

    Die Spieler des FC Ingolstadt feiern den 2:1-Sieg gegen Wehen Wiesbaden.

    Der Zweitligist FC Ingolstadt dominiert das Relegations-Hinspiel gegen Wehen Wiesbaden und schlägt zweimal eiskalt zu. Ein später Treffer gibt dem Drittligisten aber Hoffnung für das Rückspiel.