Rabah Abed



Alles zur Person "Rabah Abed"


  • Fußball: Landesliga 4

    So., 17.03.2019

    Pleite des VfL Senden bei Westfalia Gemen nach 24 Minuten besiegelt

    Erzielte den einzigen Gästetreffer in Gemen: Florian Kaling (l.).

    Der VfL Senden hat das Auswärtsspiel bei Westfalia Gemen mit 1:3 (0:3) verloren. Auf den Magen schlug VfL-Coach André Bertelsbeck aber noch etwas anderes.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 15.02.2019

    VfL Senden verliert – Eintracht Ahaus einfach effizienter

    Die Spielführer bei der Begrüßung: Sendens Kapitän Felix Berning (l.) und Eintracht-Kollege Christopher Ransmann unmittelbar nach der Seitenwahl.

    Ihr Liga-Debüt im Jahr 2019 hatten sich die Spieler des VfL Senden sicherlich schöner vorgestellt. Das galt vor allem für Johannes Brückner, der bei seinem Pflichtspiel-Einstand im Tor des VfL gegen Eintracht Ahaus gut hielt – und dennoch drei Mal hinter sich greifen musste.

  • Fußball: Hinrunden-Elf

    Do., 13.12.2018

    Runderneuerte Auswahl – nur Joshua Dabrowski wieder mit dabei

    Der erste Saisonteil ist seit Sonntag Geschichte. Elf Mann haben in der Hinrunde besonders geglänzt. Nur einer stand bereits vor zwölf Monaten in der WN-Elf der Hinrunde.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 09.12.2018

    Remis des VfL Senden bei Münster 08 aller Ehren wert

    Besorgte das 0:1 und musste danach völlig ausgepumpt vom Platz: VfL-Angreifer Florian Kaling.

    Der VfL Senden hat sich in der Partie beim SC Münster 08 (1:1) den einen Zähler redlich verdient. Es hätten sogar drei sein können.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 02.12.2018

    VfL Senden lässt die erste Halbzeit aus

    Armen Tahiri (r.) leitete mit seinem Ausgleichstreffer die Wende ein.

    Erst einmal durchatmen können Trainer und Spieler des VfL Senden. Mit 3:1 gewannen die Blau-Weißen nach drei sieglosen Partien gegen den SV Dorsten-Hardt.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 18.11.2018

    Schiedlich-friedlich – VfL Senden und SG Borken teilen die Punkte

    Rassige Zweikämpfe – hier beharken sich VfL-Innenverteidiger Jan Reickert (r.) und SG-Torschütze Daniel Ebbing – waren keine Seltenheit in dem gutklassigen Landesliga-Duell.

    Das 2:2 (2:1) zwischen dem VfL Senden und der SG Borken war durchaus leistungsgerecht. Trotzdem dürften beide Trainer ein wenig mit dem Ausgang der Partie gehadert haben.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 02.11.2018

    ASV Senden will „irgendwie durchkommen“

    Seit Wochen in bestechender Verfassung: VfL-Mittelfeldmann Joshua Dabrowski (M.).

    Am Sonntag, 15 Uhr, steht das Kreisderby zwischen Spitzenreiter GW Nottuln und dem VfL Senden an. Nicht nur der Tabellenkonstellation wegen sei die eigene Elf krasser Außenseiter, findet VfL-Coach André Bertelsbeck.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 02.11.2018

    Mauritius statt Baumberge

    Er ist in den Flitterwochen: Dennis Bäumer (l.), geborener Otto, wird am Sonntag nicht die Abwehr seines Ex-Vereins Nottuln unsicher machen können.

    Wenn GW Nottuln den VfL Senden empfängt, fehlt bei den Gästen ein bekanntes Gesicht: Dennis Otto, der nun Bäumer heißt, ist in den Flitterwochen. Doch auch gegen eine Sendener Mannschaft ohne Bäumer müsse die eigene Mannschaft „hoch fokussiert“ sein, so GWN-Trainer Glaser.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 28.10.2018

    VfL Senden gegen SV Herbern: Effizienz gibt den Ausschlag

    Über mangelnde Beachtung konnte sich Oscar Franco Cabrera nicht beschweren. Hier kümmern sich mit Armen Tahiri (v.l.), Hendrik Heubrock und Philipp Just gleich drei Sendener um den SVH-Spieler.

    Der SV Herbern hat beim VfL Senden seine vierte Niederlage in Folge kassiert. In einem weitgehend ausgeglichenen Spiel gab die Effizienz den Ausschlag.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 30.09.2018

    Gipfel auf Augenhöhe – Partie zwischen VfL Senden und Kinderhaus endet 2:2

    Hitzig ging es im Sportpark bisweilen zu. Hier geraten die Kapitäne – Sendens Rabah Abed (l.) und Nick Rensing – aneinander.

    Keinen Sieger fand das Landesliga-Topspiel zwischen dem VfL Senden und Westfalia Kinderhaus, wohl aber einen Gewinner: den Fußball. Beim 2:2 (0:2) zeigten beide Teams ihr enormes Können.