Rainer Brömmelhaus



Alles zur Person "Rainer Brömmelhaus"


  • Neues Leben für alte Steine

    Di., 14.01.2020

    Retro ist Trend: Der Denkmalpflege-Werkhof versorgt den Kreis mit Vintage-Baustoffen

    Neues Leben für alte Steine: Retro ist Trend: Der Denkmalpflege-Werkhof versorgt den Kreis mit Vintage-Baustoffen

    Alte Materialien, historische Einrichtungsgegenstände und epochenspezifische Baustoffe sind schwer im Trend. Retro- und Vintagewellen schwappen seit Jahren regelmäßig durch Lifestyle- und Einrichtungsgazetten. In der Steinfurter Bauerschaft Hollich wird dieser Megatrend bestens bedient – und das schon seit über 30 Jahren: Der Denkmalpflege-Werkhof versorgt den Kreis mit gerettetem Baumaterial aller Art.

  • NRW-Minister Laumann besucht Denkmalpflege-Werkhof in Steinfurt

    Mo., 03.09.2018

    Neue Chancen für Langzeitarbeitslose

    Dr. Klaus Effing (l.) und Rainer Brömmelhaus nutzen den Besuch von Karl-Josef Laumann (r.), dem NRW-Minister den Denkmalpflege-Werkhof bei einem Rundgang noch einmal vorzustellen.

    NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann hat sich am Montag mit Vertretern aus Wirtschaft und Verwaltung auf dem Denkmalpflege-Werkhof in Steinfurt über die anstehenden Neuerungen bei der Förderung von Langzeitarbeitslosen ausgetauscht. Laumann möchte weniger in Einzelprojekte und vielmehr in Programme investieren.

  • Trockenobstproduktion im Denkmalpflege-Werkhof Hollich

    Fr., 02.06.2017

    Zum Anbeißen knusprig

    Mitstreiter, Freunde und Förderer des Denkmalpflege-Werkhofs hatten sich den gestrigen Vormittag freigehalten, um mit dem Trägerverein den Startschuss in die nun selbstständige Produktion von Trockenobst zu geben.

    Und in den ersten Supermarktregalen und Bioläden liegen sie mittlerweile auch schon in Augenhöhe zum Verkauf bereit: Apfelchips, Ringe und Schoko-Knusperlis, hauchdünn mit Zartbitter und Vollmilch überzogen und zum Anbeißen knusprig aus der Trockenobstproduktion des Denkmalpflege-Werkhofs in der Burgsteinfurter Bauerschaft Hollich. Alles 100 Prozent in Bio-Qualität. Alles 100 Prozent bio-zertifiziert. Produktion und Handel bilden das jüngste Standbein der Einrichtung. Beides funktioniert nach zweieinhalb Jahren finanzieller Unterstützung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) so gut, dass sich der Trägerverein entschlossen hat, das Projekt ohne jede weitere Förderung selbstständig fortzuführen.

  • Günter Borowski verabschiedet

    Mo., 08.12.2014

    „Arbeit löst die meisten Probleme“

    Abschied von einem „Urgestein“:  Günter Borowski, rechts neben seiner Lebensgefährtin Margarete, verlässt den Kreis der Liebe wegen. Das bedauerten (v.r.) Josef Feldmann, DBU, Werkhof-Nachfolger Rainer Brömmelhaus, Landrat Thomas Kubendorff, Karl-Josef Laumann und Siegfried Konieczny.

    Er verlässt den Kreis der Liebe wegen. Freunde und Weggefährten aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft ließen es sich nehmen, den 74-Jährigen Leiter des Denkmalpflegewerkhofs und politisches SPD-Urgestein mit einem großen Festakt zu verabschieden.

  • IVZ-Lokalfenster - Tecklenburger Land

    Mo., 11.02.2008

    Kein fremdes Pflaster für den Neuen

  • Westerkappeln

    Mo., 11.02.2008

    Keine Freude über neue Kunden