Ralf Grote



Alles zur Person "Ralf Grote"


  • Besuch im Briefwahlbüro

    Do., 23.05.2019

    Bürgermeister will „für Europa stimmen“

    Noch zwei Tage hat das Briefwahlbüro im Rathaus geöffnet. Der Bürgermeister reicht Süßes zur Stärkung (v.l.): Thomas Gramatke, Anke Niedenführ, Kathera Popal, Dr. Alexander Berger, Ralf Grote.

    Endspurt im Wahlbüro im Rathaus: Noch bis Freitag, 18 Uhr, kann die Stimmabgabe per Briefwahl zur Europawahl beantragt werden.

  • Geburtstagskonzert von „Cartoon“

    So., 16.12.2018

    Kurzweiliger Cover-Reigen

    In bester Spiellaune präsentierte sich die Ahlener Band „Cartoon“ bei ihrem Geburtstagskonzert mit Rhythmus-Gitarrist Martin Meister, Sänger Dirk Fischer, Bassist Ralf Grote und Lead-Gitarrist Georg Terwort (v.l.).

    Ausverkauft war das Geburtstagskonzert von „Cartoon“ am Samstagabend in der Schuhfabrik. Rund 200 Fans feierten mit der Band ihr 30-jähriges Bestehen.

  • Städtische Online-Angebote

    So., 04.03.2018

    Eine Alternative zum „Tonnenticker“

    Die „Ahlen-App“ funktioniert auf Handy und Tablet.

    Großer Beliebtheit erfreut sich aktuell das Angebot des persönlichen Abfuhrkalenders auf den Internetseiten der Ahlener Umweltbetriebe sowie der Stadtverwaltung.

  • Mit der Ahlen-App

    Sa., 23.09.2017

    „Wahl-Show“ in Echtzeit

    Letzte Stunden im Wahlbüro: Carsten Rheker, Ralf Grote, Denise Lillmanntöns und Sophie Paluch (v.l.).

    Wen die Wähler in Ahlen in den nächsten vier Jahren im Bundestag sehen wollen, können Interessierte am Sonntagabend bequem über die Ahlen-App erfahren.

  • Diesmal an der Oststraße

    Mi., 23.08.2017

    Störung: Nächster Ampel-Ausfall

    Die Lichtzeichenanlage an Ost- / Gerichts- und Bahnhofstraße blieb nun ebenfalls schwarz.

    Störungen in der Signalisierung für Sehbehinderte waren die Ursache für den tagelangen Ampel-Ausfall am Bahnhof. Derselbe Grund zwang nun auch die Ampel an Ost-, Bahnhofs- und Gerichtsstraße in die Knie. Techniker rückten an.

  • Ausschuss spricht sich für „Ahlen-App“ aus

    Fr., 04.09.2015

    Der „Platzhirsch“ schmiert ab

    Die Stadt im Blick: Über die „Platzhirsch-App“ erschließt sich aber auch der Rest des Kreises seinen Nutzern. Ralf Grote füttert den „Platzhirsch“ mit Nachrichten aus Ahlen.

    „Platzhirsch-App“ und oder „Ahlen-App“? Im Ausschuss für Ordnung, öffentliche Einrichtungen und Anregungen entbrannte am eine lebhafte Diskussion. Am Ende stand der Wille, eine eigene „Ahlen-App“ haben zu wollen. Doch wer oder was bitte ist der von der Verwaltung favorisierte „Platzhirsch“?

  • Stadt verkauft 500 Plüsch-Mammuts

    Fr., 01.03.2013

    Knuddelige Werbeträger für Ahlen

    Die siebenjährige Isabel hat sich schon in das plüschige Ahlener Mammut verliebt. Auf der „Neuen Ahlener Woche“ startet der Verkauf.

    Das Ahlener Mammut wird der Star der nächsten „Ahlener Woche“: 500 Urzeit-Minis in der Kuschelversion hat die Stadt herstellen lassen. Verkaufsstart ist am Stand der Wersestadt am 8. März.

  • Last-Minute-Geschenke aus dem Souvenir-Shop der Stadt

    Mi., 19.12.2012

    Endspurt: Die Zeit läuft...

    Geht mit der Zeit: Stadt-Azubi Elisa Spreemann wirbt vierfach für die Stadt-Ahlen-Uhr.

    Ahlen-Uhr, Ahlen-Tasse, Ahlen-Schokolade: Alles zu haben im Souvenir-Shop der Stadt. Auch noch wenige Stunden vor Weihnachten. Die Zeit läuft. . .

  • Grill-Gaudi am Freitag

    Di., 07.02.2012

    Eisbahn im „Berliner Park“

    Grill-Gaudi am Freitag : Eisbahn im „Berliner Park“

    Freizeitbad mit Sauna und Eisbahn – das war einmal. Während die Sauna kalt bleibt, bis das neue Hallenbad fertig ist, erlebt die fast vergessene Eisbahn eine Renaissance. Und zwar ganz nah am alten Standort: Die Feuerwehr flutet derzeit die Grünfläche neben der Freizeitbad-Einfahrt, damit hier von Freitagnachmittag die Kufen kreisen können.

  • Ahlener Kleinigkeiten

    Mi., 14.12.2011

    Ahlener Kleinigkeiten: Geschenke aus dem „Fan-Shop“

    „Wer noch dringend eine Kleinigkeit für das anstehende Weihnachtsfest benötigt und gleichzeitig etwas sucht, das einen Bezug zu Ahlen hat, dem können wir weiterhelfen“, machen Ute Löschner und Ralf Grote von der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Ahlen allen Suchenden Mut. Rechtzeitig zum frohen Fest wurde nun das städtische Souvenir-Angebot erweitert.