Ralf Heskamp



Alles zur Person "Ralf Heskamp"


  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 23.09.2019

    Preußen sehen sich für Halle-Protest juristisch gerüstet

    Die Verärgerung der Hallenser, hier Trainer Torsten Ziegner (l.), über Schiedsrichter Michael Bacher (2.v.l.) können auch die Preußen nachvollziehen.

    Der Hallesche FC hat Einspruch gegen die Wertung der Drittliga-Partie gegen den SC Preußen Münster eingelegt. Und wie reagieren die Adler? Gelassen. Einerseits ist auch ein Wiederholungsspiel schwer vorstellbar, andererseits scheint der Verein durchaus gewappnet für einen potenziellen Kampf um den einen Punkt.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 05.03.2019

    VfL Osnabrück strahlt aus – bis nach Übersee

    Wo leben die VfL-Dauerkartenbesitzer? Aufgelistet sind Inhaber von Saisontickets, Rückrundentickets, lebenslanger Dauerkarte, die Rollis und VIPs.

    Aus Australien und London, aus Rosenheim und von Norderney: Fans des VfL Osnabrück kommen von überall her an die Bremer Brücke. Das zeigt die Herkunft der Dauerkarten-Inhaber.

  • Fußball- 3. Liga: Interview mit Ralf Heskamp

    Fr., 22.02.2019

    „Im VfL Osnabrück steckt emotionale Kraft“

    Ralf Heskamp.

    13 Jahre Profi, 13 Jahre Geschäftsführer: Ralf Heskamp trug im größten Teil seines Fußballer-Lebens lila-weiß. Inzwischen ist der 53-Jährige Sportlicher Leiter beim Halleschen FC. Vor dem Spiel am Samstag beim VfL stellt sich Heskamp zum Interview.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 31.08.2018

    Sportchef Ralf Heskamp vom Halleschen FC: Am Anfang ein Blind Date

    Ralf Heskamp war viele Jahre als Spieler und Funktionär für den VfL Osnabrück tätig. Heute ist er als Geschäftsführer des Halleschen FC Gegner der Lila-Weißen.

    Am Anfang stand ein Blind Date mit dem Trainer: Seit dem 1. April 2018 ist Ralf Heskamp als Sportdirektor beim Halleschen FC, am Samstag (14 Uhr) wird er auf der Bank neben Coach Torsten Ziegner sitzen, wenn der VfL Osnabrück zum Topspiel zu Gast ist in Sachsen-Anhalt.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 21.05.2018

    Moritz Heyer wechselt von SF Lotte zum Halleschen FC

    Moritz Heyer (links) wird die Sportfreunde Lotte in Richtung Hallescher FC verlassen. Adam Straith soll hingegen unbedingt gehalten werden.

    Die Sportfreunde Lotte verlieren einen ganz wichtigen Spieler, mit dem sie eigentlich verlängern wollten. Mittelfeldakteur Moritz Heyer verlässt den Club vom Autobahnkreuz nach vier Jahren und schließt sich dem Halleschen FC an.

  • Hallenfußball-Festival der DJK Arminia Ibbenbüren

    Do., 12.01.2017

    Als Reus und Hummels das Publikum verzückten

    Das Hallenfestival der DJK Arminia hat schon viele packende Ereignisse erlebt. Die Stimmung war immer super. Zudem hatten viele bekannte Stars ihren Auftritt in der Kreissporthalle, so auch Marco Reus einst mit RW Ahlen (Bild oben rechts). Bayern Münchens Torjäger und Weltmeister Gerd Müller (Bild unten rechts) war sechs Mal in Ibbenbüren dabei. Ralf Heskamp durfte als Kapitän des VfL Osnabrück den Siegerpokal 1988 (Bild unten Mitte) bei der Premiere präsentieren. Der finnische Nationalspieler Marco Myyry (Bild oben Mitte) war mit dem SV Meppen da. Für eine Riesenüberraschung sorgte einst Preußen Lengerich, das 1993 (Bild Mitte) den Titel gewann.

    Am Wochenende richtet Arminia Ibbenbüren zjm 30. Mal sein Hallenfußball-Festival aus. Das Turnier ist reich an Geschichten, viele Stars waren schon in der Kreissporthalle am Ball. Das zeigt ein Blick in die Turnierhistorie.

  • Fußball: D-Junioren-Hallenturnier von Preußen Lengerich

    Mo., 09.01.2017

    Tennis Borussia Berlin gewinnt Finale gegen BFC Dynamo

    Tennis Borussia Berlin heißt der Sieger des 11. W&H-Cups des SC Preußen Lengerich.

    Das Finale um den W&H-Cup für D-Junioren wurde am Sonntagabend in der Dreifachsporthalle in Lengerich im reinen Berliner Stadtderby entschieden. Tennis Borussia triumphierte mit einem 4:1-Sieg über den BFC Dynamo Berlin.

  • Ralf Heskamp als Beobachter dabei

    Di., 14.01.2014

    „Einige Spieler sind schon sehr versiert“

    Ralf Heskamp, langjähriger Spieler des VfL Osnabrück, ist aktuell als Scout im Nachwuchsbereich für Bayern München viel auf Achse. Nach Lengerich war er jedoch in erster Linier gekommen, um den Siegerpokal zu überreichen.

    Am vergangenen Sonntag wurde den Besuchern in der Lengericher Dreifachhalle ein hochkarätig besetztes Jugendfußballturnier geboten. Das Turnier um den W & H-Cup weckte auch das Interesse bei den Scouts der großen Bundesligamannschaften.

  • W&H-Cup: Ehemaliger Profi nimmt Siegerehrung vor

    Do., 09.01.2014

    Ralf Heskamp in Doppelfunktion

    Ralf Heskamp, ehemaliger Spieler und geschäftsstellenleiter des VfL Osnabrück und jetzige Scout des FC Bayern München, nimmt die Siegerehrung des D-Junoren-Hallenturnieres morgen in Lengerich vor.

    Die Nachwuchs-Kicker schwitzen in zwei Hallen auf dem Feld. Auch auf der Tribüne dürfte der eine oder andere ins Grübeln kommen. Das trifft sicher auf die Organisatoren des SC Preußen Lengerich zu, die sich mit dem W&H-Cup am Samstag ein echtes Mammutprogramm vor die Brust genommen haben. 24 D-Junioren-Mannschaften aus ganz Deutschland gehen in sechs Gruppen an den Start. Von 11 bis fast 19.30 Uhr gibt es dann in der Zweifach- und Dreifach-Sporthalle Nachwuchsfußball pur.

  • VfL Osnabrück

    Mi., 17.04.2013

    VfL und Heskamp vor Rechtsstreit

    FußballNachdem in der vergangenen Woche bekannt geworden war, dass der VfL Osnabrück sich von seinem Geschäftsstellenleiter und früheren Geschäftsführer Ralf Heskamp einvernehmlich trennen will, hat nun ein Gespräch zwischen Vereinsverantwortlichen und Heskamp zu keinem Ergebnis geführt.