Ralf Mensing



Alles zur Person "Ralf Mensing"


  • Feuerwehr-Einsatz

    Mi., 29.04.2020

    Schweinestall auf dem Ramsberg brennt ab: Hunderte Tiere verendet

    Neben den eigentlichen Löscharbeiten mussten die Feuerwehrleute auch dafür sorgen, dass die Flammen nicht auf andere Gebäudeteile überschlagen.

    Der Schaden ist enorm: Etwa 900 Schweine sind am Mittwochmorgen beim Brand einer Stallung auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Bauerschaft Ramsberg verendet. Die Ursache für den Brand steht noch nicht fest. Die Polizei geht in ersten Schätzungen davon aus, dass die Schadenshöhe bei rund 900 000 Euro liegt.

  • Schöppinger Feuerwehr hat sich auf die Corona-Krise vorbereitet

    Do., 02.04.2020

    Das Miteinander muss warten

    Schutzmaterial, das Wehrleiter Ralf Mensing (l.) und sein Stellvertreter Thomas Sievert präsentieren, liegt für die Feuerwehrfrauen und -männer in den Einsatzfahrzeugen bereit.

    Ralf Mensing bittet seine Kollegen eindringlich, derzeit soziale Kontakte untereinander einzustellen. „Dass ich das einmal sagen werde, hätte ich mir nicht vorstellen“, sagt der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen. Denn schließlich ist das Miteinander und der Zusammenhalt ein wichtiges Element in der Freiwilligen Feuerwehr.

  • Sahnemolkerei Wiesehoff

    Fr., 20.03.2020

    Molke-Schaum läuft aus Behälter über

    Auf einem privat gedrehten Video sieht es zunächst wüst aus, doch in der Wirklichkeit war die Auswirkung lediglich minimal.

  • Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr

    Mo., 20.01.2020

    Schöppinger Wehr will neues Löschgruppenfahrzeug kaufen

    Kreisbrandmeister Stefan van Bömmel (l.) und Bürgermeister Franz-Josef Franzbach ((hinten Mitte) dankten den Feuerwehrleuten für ihren langjährigen Einsatz.

    Trotz seiner Beförderung zum Brandoberinspektor der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen hat Thomas Sievert keine neuen Rangabzeichen erhalten. Das hat einen einfachen Grund. Die Auswirkungen sorgten während der Generalversammlung für Heiterkeit.

  • Segnung während des Apfelfestes

    Sa., 14.09.2019

    Schöppinger Feuerwehr verfügt über Mannschaftswagen

    Über den neuen Mannschaftstransportwagen freut sich auch die Jugendgruppe um Jugendfeuerwehrwart Manfred Marpert.

    Das neue Mannschaftstransportfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Schöppingen wird am morgigen Sonntag um 12 Uhr während des Apfelfestes vor dem ehemaligen Möbelhaus Rotterdam gesegnet. Zudem besteht für Interessenten den ganzen Tag über die Möglichkeit, sich das Fahrzeug anzuschauen und erklären zu lassen.

  • Löschwasser-Versorgung im Außenbereich

    Mi., 10.07.2019

    Schöppinger Feuerwehr erwartet mehr Flächenbrände

    Mit einem Transportbehälter wurde jüngst beim Waldbrand zwischen Schöppingen und Heek das benötigte Löschwasser an die Einsatzstelle gefahren.

    Wieder einmal musste die Freiwillige Feuerwehr am Dienstag zu einem Flächenbrand ausrücken. Ralf Mensing, Leiter der Feuerwehr, geht davon aus, dass solche Einsätze künftig mehr werden. Darauf will sich die Feuerwehr vorbereiten.

  • Maler Mensing feiert 100-jähriges Bestehen

    Mi., 10.04.2019

    Der päpstliche Malermeister

    Dokumente aus vergangener und heutiger Zeit präsentieren Ralf und Beate Mensing. Im Hintergrund hängen die zahlreichen Meisterbriefe der Familie.

    Selbst für Papst Johannes Paul II. hat der Malerbetrieb Mensing während seiner nunmehr 100-jährigen Geschichte schon gearbeitet. Später übernahm Ralf Mensing das Geschäft mit dem Tag der Meisterprüfung am 20. Juni 1989.

  • Feuerwehr trainiert in Weeze

    Di., 19.03.2019

    Kameraden gewöhnen sich an Hitze

    Das richtige Verhalten bei verschiedenen Gefahrenlagen mit defekten Gasleitungen trainierten die Schöppinger.

    Es ist im wahrsten Sinne des Wortes eine heiße Sache. Nur wenige Meter stehen die Feuerwehrkameraden den lodernden Flammen gegenüber. Aber zum Glück nur auf dem Trainingsgelände in Weeze.

  • Schöppingen

    Di., 12.02.2019

    Großeinsatz auf dem Ramsberg

    Schöppingen: Großeinsatz auf dem Ramsberg

    Mit rund 50 Kameraden sind die Feuerwehren Schöppingen, Heek und Ahaus am Dienstag gegen 14 Uhr zu einem denkmalgeschützten Gebäude auf dem Ramsberg ausgerückt. Die Feuerwehr traf ein, als sehr starker Rauch aus dem Haus kam. Laut Schöppingens Wehrleiter Ralf Mensing hatte es im hölzernen Treppenhaus gebrannt. Das Feuer konnten die Feuerwehrleute löschen. Die Ursache ist noch nicht bekannt. Personen wurden nicht verletzt. Neben den Schöppinger halfen auch die Ahauser Feuerwehr mit einer Drehleiter und die Heeker Wehr aufgrund der Gebäudegröße vor allem mit Atemschutz-Trägern aus, sodass ein größerer Schaden verhindert werden konnte.

  • Freiwillige Feuerwehr hält Generalversammlung ab

    Mo., 21.01.2019

    Zu 64 Einsätzen ausgerückt

    Die geehrten Feuerwehrleute mit Bürgermeister Franz-Josef Franzbach (l.), dem Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Ralf Mensing (r.) und dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Marco van Schelve (2.v.r.).

    Die Freiwillige Feuerwehr hat ein Luxusproblem: „Unsere Spinde im Alarmumkleideraum sind alle belegt“, berichtete Ralf Mensing, Leiter der Wehr, zur Generalversammlung am Freitag. Mit 71 Mitgliedern in der aktiven Wehr und stetigem Nachwuchs in der Jugendfeuerwehr hat der Schöppinger Löschzug im Gegensatz zu anderen Orten keine Personalsorgen. Gut so, denn die hohen Einsatzzahlen zeugen vom dringenden Bedarf.