Ralf Schneider



Alles zur Person "Ralf Schneider"


  • Besucher habe teilweise eine längere Anreise hinter sich

    Mo., 21.09.2020

    Die ganze Stadt ist eine Bücherkiste

    Die Bücher gingen beim Markt am Samstag genauso wenig aus wie die Besucher. Auffällig war, dass zahlreiche Käufer und Verkäufer eine längere Anreise hinter sich hatten. Für Musik auf dem Markt sorgte Gitarrist Joaquin Parraguez.

    Die Stadt als Bücherkiste: Es sind beileibe nicht nur Steverstädter, die Bücher verkaufen und kaufen wollen. Am Samstag sind in Lüdinghausen zahlreiche Gäste mit längerer Anreise anzutreffen.

  • DJK Westfalia wählt Vorstand und zieht Corona-Bilanz

    Fr., 21.08.2020

    „Widrigkeiten gemeinsam gemeistert“

    Der neue Vorstand der DJK Westfalia Senden wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung unter den Vorgaben der Corona-Schutzauflagen gewählt.

    Bei der Mitgliederversammlung der DJK Westfalia Senden informierte der Vorstand über die durch Corona entstanden Probleme. Ferner gab es Personalwechsel im Vorstandsteam.

  • Fußball: Testspiel

    Mi., 11.09.2019

    RW Ahlen testet neuen Torwart gegen den FC Iserlohn

    Der zuletzt angeschlagene Marko Onucka (Mitte) sammelte im Test gegen Iserlohn wieder Spielpraxis.

    Rot-Weiß Ahlen ist nach wie vor auf der Suche nach einem weiteren Torwart. Im Testspiel gegen den FC Iserlohn setzte der Oberligist einen vielversprechenden Kandidaten ein. Und der bekam gleich gut zu tun.

  • Fußball: Oberliga

    So., 14.10.2018

    1. FC Gievenbeck verdient sich Remis bei der Hammer SpVg

    Hatte das 2:1 auf dem Fuß: Arne Stegt (vorne), der allerdings nach 51 Minuten das Tor der Gastgeber verfehlte. Dennoch konnte der 1. FC Gievenbeck mit dem Spielverlauf und der Punkteteilung einverstanden sein.

    Einen Punkt gewonnen oder zwei Zähler liegengelassen? So ganz schlüssig waren sich die Kicker des 1. FC Gievenbeck sowie Trainer Benjamin Heeke nach dem 1:1 in Hamm nicht. Eines aber stand fest: Der Aufsteiger hatte einmal mehr seine Oberliga-Tauglichkeit unter Beweis gestellt.

  • Jahreshauptversammlung des Tischtennis-Vereins

    Di., 23.05.2017

    DJK Westfalia verbucht doppelten Erfolg

    Die Führungsriege des DJK Westfalia Senden (v.l.): 2. Vorsitzender Frank Fiedler, 2. Beisitzer Michael Last, 1. Vorsitzender Otto Fimpeler, 1. Beisitzer Lars Klostermann, Kassenwart Thomas Geisler, Damenwartin Sara Dresselhaus, Pressewart Stephan Heuer und Festausschuss Oliver Jakob (auf dem Bild fehlt Christoph Scheuner).

    Die DJK Westfalia blickte auf der Jahreshauptversammlung nicht nur auf sportliche Erfolge zurück. Gelungen sei es auch, Kinder aus Flüchtlingsfamilien als Nachwuchsspieler zu gewinnen und ihre Integration zu fördern.

  • Tischtennis: Bezirksliga

    Di., 11.04.2017

    Westfalia Senden feiert Abschluss einer „tollen Saison“

    Vizemeister der Bezirksliga: das Team von Westfalia Senden mit Tobias Menke (hinten v.l.), Ralf Schneider, Stefan Scholz und Alexander Lange

    Mit einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung belegte Westfalia Senden Platz zwei. Auf die Aufstiegsrelegation verzichtet das Team dennoch.

  • Tischtennis: Bezirksliga 2

    Mo., 20.03.2017

    9:2 gegen Schalke – Westfalia Senden steht sicher in der Relegation

    Eine überraschend klare Sache war das Duell Senden gegen Schalke.

    Die DJK Westfalia Senden kann schon sicher für die Aufstiegsrelegation planen. Mit 9:2 besiegte das Team den FC Schalke 04. Schön dabei: Die Ersatzspieler, zwei Nachwuchshoffnungen, bewiesen im Doppel Nervenstärke.

  • Tischtennis: Bezirksliga 2

    Mo., 20.02.2017

    Senden dominiert das Derby gegen Lüdinghausen

    Tobias Menke überzeugte einmal mehr. Er gewann seine beiden Einzel.

    3:0 stand es nach den Doppeln, 6:1 nach den ersten vier Einzeln – schnell war klar, wer das Nachbarschaftsduell zwischen der DJK Westfalia Senden und Union Lüdinghausen 3 gewinnt.

  • Tischtennis: Bezirksliga 2

    Di., 07.02.2017

    Heißes Derby in Senden – DJK Westfalia unterliegt Ottmarsbocholt

    Der Sendener Stefan Scholz (l.) gewann sein erstes Einzel, verlor aber in der zweiten Runde gegen Jörg Boden (vorne).

    Die DJK Westfalia Senden lieferte Tabellenführer BW Ottmarsbocholt ein heißes Derby. Die Gastgeber verloren zwar knapp, waren aber auch mit einem Handicap ins Spiel gegangen.

  • Tischtennis: Bezirksliga 2

    Di., 29.11.2016

    DJK Westfalia Senden hat den Relegationsplatz fest im Visier

    Jeweils mit 9:6 gewannen die DJK Westfalia Senden und der SC Union Lüdinghausen 3. Union war besonders stark in den Doppeln und im unteren Paarkreuz, Senden hatte vor allem einen Tobias Menke.