Ralph Schmid



Alles zur Person "Ralph Schmid"


  • Wülfing übernimmt Traditionsunternehmen

    Mi., 27.08.2014

    Kock-Belegschaft zieht nach Borken

    Jetzt ist es offiziell: Das Unternehmen Wülfing übernimmt Kock Textil. Mittelfristig soll der Betrieb von der Altenberger Straße ins Stammhaus nach Borken verlagert werden.

    Nachdem die letzten Einzelheiten zwischen dem Insolvenzverwalter von Kock Textil, Ralph Schmid, und der Geschäftsführung der Firma Wülfing geklärt sind, wurden jetzt die Kaufverträge unterzeichnet. Das teilte das Unternehmen gestern in einer Presseinformation mit. Wülfing übernimmt damit den Betrieb an der Altenberger Straße. Mittelfristig, so heißt es in der Erklärung weiter, plane Wülfing die Verlagerung der Kock-Aktivitäten ins Stammwerk nach Borken, um konzentriert die Märkte angehen zu können. Betroffen von diesem Umzug sind zirka 50 Angestellte.

  • Arnold Kock Textil

    Di., 01.10.2013

    Alles nur Gerüchte

    Woher die Gerüchte kommen? Ralph Schmid wüsste es selbst gerne. Richtig ist, dass der Insolvenzverwalter von Arnold Kock Textil nicht vorhat, das Unternehmen zu liquidieren, wie er gestern im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten erklärte: „Wenn anderes erzählt wird, ist das falsch.“

  • Weitere Gespräche stehen an

    Mi., 28.08.2013

    Kock Textil: Verkauf ist gescheitert

    Die Verkaufsverhandlungen sind gescheitert, aber Insolvenzverwalter Ralph Schmid sucht weiter nach einem Investor für die Firma Arnold Kock Textil. Das erklärte Schmid gestern in einer Pressemitteilung.

  • Steinfurt

    Fr., 28.09.2012

    Bei Arnold Kock läuft der Betrieb weiter wie gewohnt

    Interna aus der gestrigen Gläubigerversammlung wollte Insolvenzverwalter Ralph Schmid keine ausplaudern. „Es geht bei Arnold Kock aber unverändert weiter“, beruhigte er die Gemüter. Das heißt, das Unternehmen produziert im Rahmen des Insolvenzverfahrens weiter Heimtextilien und Afrikadamast.

  • Keine Eile bei Suche nach einem Investor

    Fr., 27.01.2012

    Arnold Kock Textil ist saniert: Unternehmen schreibt 2011 schwarze Zahlen

    Keine Eile bei Suche nach einem Investor : Arnold Kock Textil ist saniert: Unternehmen schreibt 2011 schwarze Zahlen

    Borghorst - Für Jürgen Lanwer ist es eine Erfolgsgeschichte, die verhältnismäßig schnell ein Happy End gefunden hat: „Arnold Kock Textil macht keine Verluste mehr, das Unternehmen ist saniert“, erklärte der Interimsmanager, der im Auftrag von Insolvenzverwalter Ralph Schmid seit eineinhalb Jahren für das operative Geschäft an der Altenberger Straße zuständig ist, gestern auf WN-Anfrage zufrieden. Schon 2011 habe die Firma mit zurzeit 65 Mitarbeitern wieder schwarze Zahlen geschrieben.

  • Steinfurt

    Do., 26.08.2010

    16 Kündigungen gehen raus

  • Steinfurt

    Mi., 14.07.2010

    Kündigungen nicht ausgeschlossen

  • Steinfurt

    Di., 22.06.2010

    „Wir kommen über die Runden“

  • Steinfurt

    Mi., 19.05.2010

    Investoren haben Interesse an Arnold Kock

  • Steinfurt

    Do., 29.04.2010

    Arnold Kock Textil: Maschinen sollen weiterlaufen