Ralph Weidling



Alles zur Person "Ralph Weidling"


  • Ralph Weidling startet zum zwölften Mal

    So., 14.07.2019

    Münsters Dauerbrenner wieder dabei

    Ralph Weidling

    Ralfph Weidling ist einer der wenigen Athleten des Sparda-Münster-City-Triathlon, der bei bislang allen Veranstaltungen am Start war. Dabei lief er früher eigentlich Marathon.

  • Weicon bei der WM

    Fr., 08.06.2018

    Firma aus Münster liefert für Stadion in Russland Korrosionsschutz

    Das Fußballstadion in Jekaterinburg wurde für die Dauer der Fußball-WM um eine Stahlkonstruktion erweitert. Diese Konstruktion erhielt einen Korrisionsschutz durch die münsterische Firma Weicon. Geschäftsführer Ralph Weidling (kleines Foto) freut sich über den Auftrag.

    Weicon kann Kleben, das hat das münsterische Unternehmen schon mehrfach bewiesen. Auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland spielt das Familienunternehmen mit: Zink-Spray aus Münster schützt jetzt die Tribüne des Stadions in Jekaterinburg.

  • Sparda-Münster-City-Triathlon

    Mi., 26.07.2017

    Tri Finish freut sich über doppelte Zusage der Sponsoren

    Das große Kraulen: Der Triathlon in Münster wird auch 2018 und 2019 stattfinden, der neue Vertrag ist vereinbart von Sparda-Vorstand Martin Dietz, Tri-Finish-Vorstand Martin Epkenhans, dem Club-Geschäftsführer Wolfgang Verhoeven sowie der Bank-Vorstandsvorsitzenden Silke Schneider-Wild.

    Die Weichen sind schon früh gestellt. Kurz nach der zehnten Auflage des Sparda-Münster-City-Triathlons ist klar, dass es auch eine elfte und zwölfte geben wird. Nicht nur der Sponsor der Großveranstaltung, sondern auch der der Bundesliga-Teams macht weiter.

  • Sparda-Münster-City-Triathlon: Zehnte Auflage

    Di., 27.06.2017

    Ralph Weidling ist ein Mann der ersten Stunde

    Ein Dauerbrenner ist Ralph Weidling, der bei allen neun Auflagen des Sparda-Münster-City-Triathlons dabei war. Natürlich will er nun sein kleines Jubiläum feiern und seinen zehnten Start am Hafen absolvieren.

    Ralph Weidling ist ein Dauerbrenner. Neunmal hat er den Sparda-Münster-City-Triathlon bislang absolviert. Ist doch klar, dass er auch beim Jubiläum am 23. Juli in Münster am Start ist.

  • Brexit-Abstimmung

    Do., 23.06.2016

    Ergebnis lässt Münsters Wirtschaft nicht kalt

    Gespannt warten Unternehmen auch in Münster auf die Entscheidung in Großbritannien: Weicon arbeitet in Großbritannien eng mit einem Partner zusammen und stellt mit ihm auf einer Messe in Aberdeen aus.

    Unternehmen wie BASF, Weicon oder Armacell in Münster sind gespannt, wie das Ergebnis in Großbritannien ausfallen wird. Die Betriebe betreiben teilweise Produktionsstandorte in Großbritannien oder kooperieren mit Partnern.

  • Triathlon: Bundesliga

    Fr., 20.05.2016

    Tri Finish strahlt Zuversicht im Doppelpack aus

    Sind gut vorbereitet: Die Tri-Finish-Athleten (v.l.) Daniel Mehring, Patrick Maron, Sascha Schücker, Lukas Kampkötter, Tim Habel (Sportlicher Leiter), Sebastian Cerny, Luca Heerdt, Philipp Hein, Pascal Ellmann und Holger Fritze.

    Die Sponsorensuche war schwierig, aber am Ende doch erfolgreich. Entsprechend motiviert starten die Erst- und Zweitliga-Herren von Tri Finish Münster in die Saison. Die Top-Athleten der Vorsaison, die in der Eliteklasse mit Rang neun endete, sind wieder mit dabei.

  • Zentrale an der Kleimannbrücke in Münster-Coerde

    Mi., 04.05.2016

    Weicon investiert 7,5 Millionen Euro

    Das Weicon-Areal zwischen der Königsberger Straße (unten) und der Straße An der Kleimannbrücke (l.) aus der Vogelperspektive.

    Weicon investiert 7,5 Millionen Euro für einen Erweiterungsbau in Coerde. Platz für 50 Mitarbeiter.

  • Geschäfte mit Unternehmen in Kiew

    Fr., 31.01.2014

    Weicon stoppt Transporte nach Kiew

    Die Krise in der Ukraine wirkt sich auch auf Unternehmen wie Weicon in Münster aus. Ralph Weidling (kleines Foto) berichtet, was das für die Geschäftsbeziehungen bedeutet.

    Das Unternehmen Weicon arbeitet mit Geschäftspartnern in Kiew zusammen. Doch momentan gestalten sich die Geschäfte schwierig. Warentransporte aus Münster liegen wegen der Krise in der Ukraine auf Eis.

  • Nachfrage noch schleppend

    Mi., 16.05.2012

    Münsterische Firma verkauft Satellitenschüsseln mit BVB-Aufdruck

    Das münsterische Unternehmen Fuba hat Lizenzrechte gewonnen. Das Unternehmen darf Satellitenschüssel mit einem BVB-Aufdruck verkaufen. Bisher allerdings hielt sich die Nachfrage noch in Grenzen. Mit dem Doppelerfolg könnte sich auch der Run auf die Schüssel verdoppeln.

  • Wirtschaft Münster

    Mi., 20.04.2011

    Kleber sichert 16 000 Pfähle