Raphael Eustermann



Alles zur Person "Raphael Eustermann"


  • Zwei Einsätze zum Jahreswechsel in Vorhelm

    Fr., 01.01.2021

    Küchenbrand am Neujahrstag

    Erster Einsatz im neuen Jahr: Am Geisebrink hatte die Abzugsvorrichtung einer Küche Feuer gefangen. Der Löschzug Vorhelm setzte einen Hochleistungslüfter ein.

    Das alte Jahr endete für den Löschzug Vorhelm mit einer Ölspur, das neue begann mit einem Küchenbrand. Das Wichtigste: Es wurde niemand verletzt; der Schaden hielt sich in überschaubaren Grenzen.

  • Löschzug Vorhelm bedankte sich

    Mo., 28.12.2020

    „Wichtel“ machte Festtagsrunde

    Gemeinsam mit Tochter Leonie und Ehefrau Marion bestückte Zugführer Raphael Eustermann die 80 Überraschungspäckchen und machte sich dann als „Feuerwehrwichtel“ auf den Weg durchs Wibbeltdorf.

    Raphael Eustermann war an Heiligabend als „Weihnachtswichtel“ im Hellbachdorf unterwegs. Im Namen des Löschzugs Vorhelm verteilte er Überraschungspäckchen.

  • Feuerwehr-Löschzug

    Mi., 02.12.2020

    Neues Fahrzeug plus Hallen-LED

    Zugführer Raphael Eustermann ist zufrieden: Die Feuerwehr in Vorhelm sieht er sehr gut aufgestellt – mit neuem Fahrzeug, neuer Hallenbeleuchtung und einem weiblichen Neumitglied.

    Zwar ist angesichts der Corona-Situation derzeit kein regulärer Dienstbetrieb möglich, aber der Löschzug Vorhelm ist dennoch gut aufgestellt. Zugführer Raphael Eustermann erklärt, warum.

  • Jahresdienstversammlung des Feuerwehr-Löschzugs Vorhelm

    So., 19.01.2020

    Gesamtkonzept fürs Gerätehaus wird erstellt

    Ortsausschussvorsitzender Hubertus Beier (l.) und Wehrführer Walter Wolf (2.v.l.) mit Robert Ropos, Zugführer Raphael Eustermann, Sebastian Sydow, Steffen Hoppe, Ron Kunze, Moritz Rose, Damon Fuchs, Dirk Charvat, Jochen Wiechens, Marvin Klawitter, Christian Angsmann und Sebastian Theismann als Gast aus Dolberg (v.l.).

    Der Feuerwehr-Löschzug Vorhelm sieht sich weiterhin gut aufgestellt. Bei der Jahresdienstversammlung wurden einige Kameraden befördert, andere erhielten ihre Urkunden für Fortbildungen und Leistungsnachweise.

  • Weihnachtsmarkt in Vorhelm

    So., 15.12.2019

    Mit dem Blasorchester wurd‘s richtig voll

    Stilecht mit Weihnachtsmütze verkauften die Landfrauen Martina Schlautmann, Ulrike Fleuter und Anne Thiemann Waffeln.

    Alles andere als weihnachtlich war das Wetter am Samstagnachmittag. Die Besucher der Weihnachtsmarkts am Feuerwehrgerätehaus ließen sich davon aber nicht die Laune verderben.

  • Vorhelmer Weihnachtsmarkt

    Fr., 06.12.2019

    Die Jugend soll profitieren

    Werben für den gemeinsamen Weihnachtsmarkt des Löschzuges Vorhelm und der KG „Klein-Köln“ am und im Feuerwehr-Gerätehaus: Heinrich Schlautmann, Dennis Leinkenjost (im Fahrzeug, v.l.), Raphael Eustermann, Frank Schroers, Tim Schlautmann und Martin Labus (v.l.).

    Der Vorhelmer Weihnachtsmarkt wird auch in diesem Jahr vom Feuerwehr-Löschzug und der KG „Klein-Köln“ gemeinsam ausgerichtet. Termin ist Samstag, 14. Dezember.

  • Vorhelmer Maibaum zog ins Winterquartier

    Mo., 30.09.2019

    Helfer zeigten sich erfinderisch

    Bevor die Wappenschilder des Maibaums abgenommen wurden, brachte Löschzugführer Raphael Eustermann (M.) den Stamm mit einem Spreitzer zum Kippen.

    Das sichtbare Zeichen der Sommerzeit hat sich in Vorhelm am Samstagnachmittag für einige Monate ins Winterquartier verabschiedet. Über 15 Helfer des Löschzugs Vorhelm und des Heimatvereins haben den Maibaum auf dem Dorfplatz abgebaut.

  • Löschzug Vorhelm

    So., 20.01.2019

    Ersatz für „LF 20“ in Aussicht

    Zugführer Raphael Eustermann mit Steffen Hoppe, Hubertus Beier, Martin Förster, Tim Schlautmann, Sebastian Sydow, Moritz Rose, Ron Kunze, Julius Schlautmann und Sebastian Schroer sowie Christoph Faust und Walter Wolf (v.l.) als Vertreter der Ahlener Wehrführung.

    Voll im „Soll“ lag der Feuerwehr-Löschzug, wie die Statistik 2018 zeigt. Sie stand neben den Auszeichnungen im Mittelpunkt der Jahresdienstversammlung.

  • Abholung der Weihnachtsbäume

    So., 13.01.2019

    Mit vier Gespannen durch ganz Vorhelm

    Die Feuerwehrleute des Wibbeltdorfes sammelten eine große Anzahl an ausgedienten Weihnachtsbäumen ein. Die Abläufe waren wieder gut vorbereitet.

    „Alle Jahre wieder“ hieß es beim Löschzug Vorhelm am Samstag in anderer Form. Die Blauröcke rückten nicht zur Brandbekämpfung aus, sondern um die ausgedienten Weihnachtsbäume einzusammeln.

  • Weihnachtsmarkt Vorhelm

    So., 09.12.2018

    Einige Rezepte blieben nicht geheim

    So manches Rezept der selbstgemachten Schnäpse und Liköre mussten die „Hellbachnixen“ im Laufe des Vorhelmer Weihnachtsmarktes verraten. Daneben lockten viele Stände mit Deko und Geschenkideen.

    Die Sorge, dass die schlechten Wetterprognosen Auswirkungen auf die Besucherzahl haben könnten, war unbegründet. Der Vorhelmer Weihnachtsmarkt geriet zum vollen Erfolg.