Recep Tayyip Erdogan



Alles zur Person "Recep Tayyip Erdogan"


  • Was geschah am ...

    Mi., 17.07.2019

    Kalenderblatt 2019: 18. Juli

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Juli 2019:

  • Streit unter Nato-Partnern

    Mi., 17.07.2019

    Trump: Verständnis für Türkei wegen russischen Waffensystems

    Teile des russischen Raketenabwehrsystems S-400 werden auf dem Luftwaffenstützpunkt Mürted aus einer Antonow entladen.

    Die Türkei kauft ein russisches Raketenabwehrsystem und verärgert damit das US-Verteidigungsministerium. Donald Trump aber kann den Argumenten Ankaras etwas abgewinnen.

  • Kritik an Erdogan

    Mo., 15.07.2019

    Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

    Präsident Recep Tayyip Erdogan hält in Istanbul eine Rede am Jahrestag des gescheiterten Putschversuchs. Kritiker werfen ihm vor, die Geschehnisse genutzt zu haben, um Repressionen gegen Journalisten, Oppositionspolitiker und Menschenrechtler zu verschärfen.

    Schüsse aufs Parlament und mehr als 250 Opfer: Der Putschversuch war eine Zäsur in der Türkei. Zum dritten Jahrestag gedenken die Türken der «Märtyrer». Es gibt aber auch Kritik.

  • Märkte verunsichert

    Mo., 08.07.2019

    Türkische Lira fällt nach Entlassung von Notenbank-Chef

    Der bisherige Notenbankchef Murat Cetinkaya, der den Posten seit April 2016 innehatte, wurde durch seinen bisherigen Stellvertreter Murat Uysal ersetzt.

    Der Rauswurf von Notenbankchef belastet die türkischen Finanzmärkte schwer. Nun ist die Landeswährung eingebrochen.

  • Streit um Leitzins

    Sa., 06.07.2019

    Erdogan feuert Chef der türkischen Zentralbank

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.

    Immer wieder hat der türkische Präsident die Zentralbank und deren Zinspolitik kritisiert. Mit einem Erlass greift Erdogan jetzt durch.

  • G20

    Sa., 29.06.2019

    Merkel spricht mit Erdogan über Syrien und Flüchtlinge

    Osaka (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich zu Beginn des zweiten Tages des G20-Gipfels im japanischen Osaka mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan getroffen. Im Mittelpunkt standen die Lage in Syrien und die Unterstützung der Europäischen Union für die über drei Millionen syrischen Flüchtlinge in der Türkei, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert in Osaka mit.

  • «Welt»-Reporter

    Fr., 28.06.2019

    Türkisches Verfassungsgericht: Haft von Yücel rechtswidrig

    «Welt»-Reporter Deniz Yücel saß ein Jahr ohne Anklageschrift in der Türkei im Gefängnis.

    Eine Verletzung von Freiheit und Sicherheit - das türkische Verfassungsgericht gibt Deniz Yücel Recht und bezeichnet seine lange Haft als rechtswidrig. Der Journalist begrüßt das Urteil, das sei aber keine Gerechtigkeit.

  • Prozesse

    Fr., 28.06.2019

    Yücel begrüßt türkisches Gerichtsurteil

    Istanbul (dpa) - Der «Welt»-Journalist Deniz Yücel hat das Urteil des türkischen Verfassungsgerichts in seinem Fall begrüßt und zugleich Präsident Recep Tayyip Erdogan scharf kritisiert. Dass sich das Gericht, wenngleich mit einer Verspätung von zwei Jahren, nun unserer Sicht angeschlossen hat, sei erfreulich, schrieb Yücel auf Twitter. Bedauerlich sei dagegen, dass das Gericht keinen Verstoß gegen das Folterverbot feststellen wollte. Das Gericht in Ankara hatte zuvor die einjährige Untersuchungshaft Yücels für rechtswidrig erklärt.

  • Prozesse

    Fr., 28.06.2019

    Yücel begrüßt türkisches Gerichtsurteil

    Istanbul (dpa) - Der «Welt»-Journalist Deniz Yücel hat das Urteil des türkischen Verfassungsgerichts in seinem Fall begrüßt und zugleich Präsident Recep Tayyip Erdogan scharf kritisiert. Dass sich das Gericht, wenngleich mit einer Verspätung von zwei Jahren, nun unserer Sicht angeschlossen hat, ist erfreulich», schrieb Yücel auf Twitter. «Bedauerlich und falsch ist hingegen, dass das Gericht keinen Verstoß gegen das Folterverbot feststellen wollte.»

  • Imamoglu wird Bürgermeister

    Mo., 24.06.2019

    Nach Istanbul-Wahl: Behörde bestätigt Sieg der Opposition

    Anhänger des Oppositionskandidaten Imamoglu jubeln über dessen Wahlsieg.

    Nach dem Wahlsieg von Ekrem Imaoglu bei der Bürgermeisterwahl von Istanbul kommen aus Deutschland positive Reaktionen. Ein gutes Zeichen für die Türkei, loben Politiker. Aber nun müsse der Gewinner sein Amt auch ausüben dürfen.