Recep Tayyip Erdogan



Alles zur Person "Recep Tayyip Erdogan"


  • Champions League

    Mo., 19.10.2020

    Neues RB-Abenteuer startet gegen Erdogans Lieblingsclub

    Startet mit RB Leipzig zum zweiten Mal in eine Champions-League-Gruppenphase: Trainer Julian Nagelsmann.

    Viele Altstars, wenig Tore: Istanbul Basaksehir ist so etwas wie der Gegenentwurf zu RB Leipzig. Am Dienstag treffen die Sachsen in der Champions League auf den Lieblingsclub von Präsident Erdogan.

  • Konflikt im Südkaukasus

    So., 18.10.2020

    Berg-Karabach: Neue Feuerpause nach wenigen Stunden brüchig

    Ein aserbaidschanischer Soldat steht in der Nähe eines zerstörten Hauses in einem Wohngebiet, das von armenischen Streitkräften durch Raketenbeschuss getroffen wurde.

    Erst vor einer Woche ist eine Waffenruhe für die Konfliktregion im Südkaukasus ausgehandelt worden. Es kam dennoch immer wieder zu Kämpfen. Nun gibt es einen neuen Versuch. Wird die Feuerpause halten?

  • Berg-Karabach-Konflikt

    Mi., 14.10.2020

    Özil ergreift Partei für Aserbaidschan

    Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat im Konflikt um Berg-Karabach Partei für Aserbaidschan ergriffen.

    Istanbul (dpa) - Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat im Konflikt um Berg-Karabach Partei für Aserbaidschan ergriffen und zugleich zu Frieden aufgerufen.

  • Ehemaliger Nationalspieler

    So., 04.10.2020

    Grünen-Politiker Özdemir: Özil ist kein Vorbild mehr

    Der ehemalige deutsche Nationalspieler Mesut Özil steht beim Premier-League-Club FC Arsenal unter Vertrag.

    Berlin (dpa) - Der Grünen-Politiker Cem Özdemir sieht den früheren Fußball-Weltmeister Mesut Özil durch dessen Verhalten nach der Affäre um gemeinsame Fotos mit Recep Tayyip Erdogan nicht mehr als geeignetes Vorbild.

  • Konflikt um Erdgassuche

    Do., 01.10.2020

    EU-Gipfel streitet über Linie zur Türkei

    Der türkische Präsident Erdogan nennt die EU ein «einflussloses und oberflächliches Gebilde».

    Beim EU-Gipfel ist die Türkei ins Zentrum gerückt - denn die Uneinigkeit der Staats- und Regierungschefs mit Blick auf Ankara lähmt die Gemeinschaft noch in einer ganz anderen Frage. Kommen die 27 Staaten auf eine Linie?

  • Was geschah am ...

    Sa., 26.09.2020

    Kalenderblatt 2020: 27. September

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. September 2020:

  • Warnung von UN-Chef Guterres

    Mi., 23.09.2020

    Corona überschattet UN-Debatte - Sorge vor «Kaltem Krieg»

    Hat während seiner Videobotschaft schwere Vorwürfe an China erhoben: US-Präsident Donald Trump (Bildschirm).

    Das Coronavirus hat die Welt noch immer fest im Griff - das zeigt sich auch bei der größtenteils digitalen UN-Generaldebatte. Lösungen für zahlreiche Konflikte scheinen in einer zunehmend gespaltenen Welt fern. Und die Sorge vor einer Konfrontation der Großmächte wächst.

  • Schwerer Dämpfer

    Fr., 04.09.2020

    Griechenland blockiert Nato-Initiative zu Erdgasstreit

    Griechenlands Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis ist zu einem Dialog mit der Türkei unter Vorbedingungen bereit.

    Griechenland versetzt den Bemühungen um eine Entschärfung der militärischen Spannungen im östlichen Mittelmeer einen schweren Dämpfer. Hat Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg vorschnell eine Einigung bekannt gegeben?

  • Maas auf Vermittlungsreise

    Mo., 24.08.2020

    Streit um Erdgas: Erdogan zeigt sich unnachgiebig

    Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei, Mitte August bei einer Pressekonferenz in Istanbul.

    Zwei Nato-Partner stehen sich im östlichen Mittelmeer frontal gegenüber. Die EU stellt sich auf die Seite des Mitglieds Griechenland. Sanktionen gegen die Türkei liegen in der Luft. Jetzt will Außenminister Maas schlichten.

  • Historisches Abkommen

    Fr., 14.08.2020

    Iran und Türkei: Annäherung der Emirate mit Israel Fehler

    Protest gegen die Annäherung zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten im Gzastreifen.

    Unter Vermittlung der USA haben sich Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate auf eine Normalisierung ihrer Beziehungen geeinigt. Die Palästinenser fühlen sich verraten. Ein bedeutender Akteur in der Region prangert «strategische Dummheit» an.