Reda Kateb



Alles zur Person "Reda Kateb"


  • «Alles außer gewöhnlich»

    Mo., 02.12.2019

    Einfühlsame Tragikomödie über Autismus

    Bruno (Vincent Cassel, l.) und Malik (Reda Kateb) helfen Kindern und Jugendlichen, die an Autismus leiden.

    In seinem neuen Film wagt sich das Erfolgsduo Eric Toledano und Olivier Nakache an ein Thema, das im Kino weitgehend ignoriert wird: Autismus. Dabei ist eine authentische und einfühlsame Sozialkomödie entstanden, in der Vincent Cassel brilliert.

  • Ausnahmemusiker

    Sa., 21.10.2017

    Jazz-Genie im Zwielicht: «Django - Ein Leben für die Musik»

    Reda Kateb spielt im Film «Django - Ein Leben für die Musik» die Titelfigur Django Reinhardt.

    In «Django - Ein Leben für die Musik» geht es um Jazz und den Wahn der Nazi-Zeit - und die Frage nach dem Umgang eines Ausnahmemusikers mit dem Bösen. Der Film liefert verstörende Antworten, versöhnt aber mit traumhafter Musik.

  • Berlinale-Eröffnungsfilm

    Do., 09.02.2017

    Regisseur Comar: «Django» unerwartet aktuell

    Cécile de France (l-r), Etienne Comar und Reda Kateb stellen «Django» vor.

    Mit seinem Film «Django» ist der französische Regisseur Etienne Comar im Wettbewerb vertreten. Auf der Berlinale unterstrich er die Aktualität des Biopics.

  • Internationale Filmfestspiele

    Mi., 08.02.2017

    Jazz und Politik: 67. Berlinale startet mit «Django»

    Reda Kateb spielt die Hauptrolle im Berlinale-Eröffnungsfilm «Django».

    Mehr als 1600 Filmfans kommen zur Eröffnungsgala der 67. Berlinale. Als erster Bären-Kandidat geht «Django» ins Rennen - ein Porträt über den legendären Jazz-Gitarristen Django Reinhardt.

  • Berlinale

    Mi., 08.02.2017

    18 Filme sind im Rennen um den Goldenen Bären

    Volker Schlöndorff ist mit «Rückkehr nach Montauk» im Bären-Rennen.

    Volker Schlöndorff, Andres Veiel, Thomas Arslan - gleich drei deutsche Regisseure sind mit ihren neuen Filmen in einem starken Wettbewerb vertreten.

  • Internationale Filmfestspiele

    Di., 31.01.2017

    18 Filme sind im Rennen um den Goldenen Bären

    Aki Kaurismäki ist mit «Die andere Seite der Hoffnung» im Wettbewerb der Berlinale vertreten.

    Mit einem Biopic über Django Reinhardt («Django») wird die 67. Berlinale eröffnet. Einer von 18 Filmen im Rennen um den Goldenen und die Silbernen Bären.

  • Den Menschen so fern

    Do., 09.07.2015

    Der Preis der Freiheit

    Im Maghreb spielt dieser Western.

    Im Zweiten Weltkrieg kämpfte Franko-Algerier Daru (stark: Viggo Mortensen, oscarnominiert für „Tödliche Versprechen“) für die französische Armee gegen die Nazis. Jetzt, knapp zehn Jahre später, unterrichtet er algerische Kinder – zurückgezogen und desillusioniert, irgendwo im Atlas-Gebirge.