Regina Dugan



Alles zur Person "Regina Dugan"


  • Neuronale Signale

    Di., 24.09.2019

    Facebook kauft Start-up für Geräte-Steuerung per Gedanken

    Mit dem Kauf der Firma Ctrl-Labs konkretisiert Facebook seine Pläne, Geräte mit Gedankensteuerung zu entwickeln.

    Schon vor mehr als zwei Jahren schwärmte Facebook-Chef Mark Zuckerberg von der Vision, Menschen nur mit der Kraft ihrer Gedanken schreiben zu lassen - und dann hörte man nichts mehr davon. Doch das Projekt wurde nicht zu den Akten gelegt, wie ein Zukauf zeigt.

  • Armband für neuronale Signale

    Di., 24.09.2019

    Facebook kauft Start-up für Geräte-Steuerung mit Gedanken

    Geräte mit Gedanken steuern? Facebook hat das Start-up Ctrl-Labs gekauft.

    Schon vor mehr als zwei Jahren schwärmte Facebook-Chef Mark Zuckerberg von der Vision, Menschen nur mit der Kraft ihrer Gedanken schreiben zu lassen - und dann hörte man nichts mehr davon. Doch das Projekt wurde nicht zu den Akten gelegt, wie ein Zukauf zeigt.

  • Fängt neues Projekt an

    Mi., 18.10.2017

    Forschungschefin Dugan verlässt Facebook

    Facebook-Managerin Regina Dugan sorgte sie vor einem halben Jahr für Aufsehen mit dem Plan, Gedanken von Menschen mit Hilfe von Sensoren direkt in Text umzuwandeln.

    Menlo Park (dpa) - Die für ambitionierte Forschungsprojekte wie die direkte Verbindung zwischen Gehirn und Computer zuständige Facebook-Managerin Regina Dugan verlässt das Online-Netzwerk.

  • Ehrgeiziges Forschungsprojekt

    Do., 20.04.2017

    Facebook will Menschen direkt mit dem Gehirn tippen lassen

    Regina Dugan präsentierte auf Facebooks Entwicklerkonferenz F8 ein neues Forschungsprojekt. Es soll Menschen ermöglichen, aus dem Gehirn heraus Worte in den Computer zu schreiben.

    Es klingt wie Science-Fiction, aber Facebook arbeitet wirklich daran: Das Online-Netzwerk forscht an einer Technologie, mit der Menschen ihre Gedanken ohne Umweg über eine Tastatur direkt aus dem Kopf online bringen könnten. Gedanken ausspionieren werde man aber nicht.

  • Mensch und Maschine

    Do., 20.04.2017

    Facebook soll einst direkt vom Gehirn gesteuert werden

    Regina Dugans Zukunftsvision: «Eines nicht so fernen Tages könnte es sein, dass ich auf Chinesisch denke und Sie es sofort auf Spanisch fühlen.»

    Facebook forscht an einer Technologie, mit der Menschen ihre Gedanken ohne Umweg über eine Tastatur online bringen könnten. Dafür sollen Gehirnströme ausgewertet werden. Es gehe nicht darum, wahllos Gedanken zu lesen, versichert die zuständige Managerin.

  • Erweiterte Realität

    Do., 20.04.2017

    Wie Facebook menschliche Gedanken auslesen will

    Der Gründer von Facebook, Mark Zuckerberg, kündigt eine neue Plattform rund um die sogenannte «erweiterte Realität» an.

    Facebook ist vom Geschäft her eine Werbefirma, die Datenberge auswertet, um Anzeigen an passender Stelle zu platzieren. Der Konzern beschäftigt sich aber auch mit futuristischen Forschungsprojekten, die die Zukunft der Menschheit signifikant beeinflussen könnten.

  • Internet

    Do., 20.04.2017

    Facebook will Menschen direkt mit dem Gehirn schreiben lassen

    San Jose (dpa) - Es klingt wie Science-Fiction, aber Facebook arbeitet wirklich daran: Das weltgrößte Online-Netzwerk will Menschen direkt aus dem Gehirn heraus Worte in Computer schreiben lassen. Es gehe zum Beispiel um die Möglichkeit, einem Freund eine Textnachricht zu schicken, ohne dafür das Smartphone herausholen zu müssen, sagte Facebook-Managerin Regina Dugan auf der Entwicklerkonferenz F8 im kalifornischen San Jose. Das aktuelle Ziel sei, auf 100 Worte pro Minute zu kommen. Dies könne in einigen Jahren erreicht werden. Dugan verwies auf aktuelle Forschungen an der Stanford-Universität.

  • Computer

    Do., 14.04.2016

    Facebook wirbt Google-Managerin für Technikforschung ab

    Menlo Park (dpa) - Facebook hat Google die Topmanagerin Regina Dugan abgeworben, die ein neues Techniklabor beim größten Online-Netzwerk führen wird. Im «Building 8» solle Hardware entwickelt werden, die zu Facebooks Mission beitrage, die Welt zu verbinden, schrieb Chef Mark Zuckerberg. Facebook werde dafür in den kommenden Jahren hunderte Millionen Dollar investieren und hunderte Mitarbeiter zur Verfügung stellen, erklärte Zuckerberg. Er erwarte Durchbrüche bei künstlicher Intelligenz, virtueller Realität und Vernetzungstechnologien.

  • Computer

    Do., 14.04.2016

    Facebook wirbt Google-Managerin für Technik-Forschung ab

    Computer : Facebook wirbt Google-Managerin für Technik-Forschung ab

    Menlo Park (dpa) - Facebook hat Google die Top-Managerin Regina Dugan abgeworben, die ein neues Technik-Labor beim weltgrößten Online-Netzwerk führen wird.

  • Internet

    Fr., 17.01.2014

    Google festigt Anspruch auf Führung in Technologie-Branche

    Google forscht an cooler Zukunftstechnik - und verdient sein Geld nach wie vor mit Werbung in seiner Suchmaschine. Foto: Ole Spata

    Berlin/Mountain View (dpa) - Google will viel mehr als ein Internet-Konzern sein. Die Firma, die einst als Online-Suchmaschine begann, schickt sich an, das führende Technologie-Unternehmen der Welt zu werden.