Regina Juck



Alles zur Person "Regina Juck"


  • Digitale Lehre im Hochschulstudium wird gefördert

    Mo., 10.12.2018

    Rückmeldung per Smartphone

    Der Mathematiker Christian Serpé (großes Bild), der Ökonom Christian Müller (kl. Bild oben) und die Geografin Saskia Weitekamp werden mit ihren digitalen Konzepten für die Lehre nun gefördert.

    Dreifacher Erfolg für die Universität Münster: Im Rahmen des Programms „Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre“ fördern das Landes NRW und der Stifterverband drei Projekte an der WWU.

  • Studienstart

    Do., 04.10.2018

    Volle Pulle Orientierung

    Während der Orientierungswoche gab es für die Erstsemester neben Stadtrallye und Beer-Pong eine Tai-Chi-Übung in der Uni-Sporthalle.

    Die Universität Münster hat am Donnerstag die 5400 neuen Studenten zum Start des Wintersemesters begrüßt. Die Erstis erkunden bereits seit Montag die Stadt. Das bunte Treiben während der O-Woche gefällt aber längst nicht jedem.

  • Hochschulwahlversammlung wählt Nachfolgerin von Dr. Ravenstein

    Do., 23.11.2017

    Prof. Regina Jucks wird neue Prorektorin an der WWU

    Der Vorsitzende der Hochschulwahlversammlung, Prof. Dr. Georg Peters (l.), Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels (2.v.l.) und der Vorsitzende der Fíndungskommission, Prof. Dr. Wulff Plinke, beglückwünschten Prof. Dr. Regina Jucks zur Wahl als Prorektorin für Studium und Lehre.

    Die Hochschulwahlversammlung wählte am Donnerstag Prof. Regina Jucks zur neuen Prorektorin für Studium und Lehre an der Universität Münster. Sie ist die Nachfolgerin von Dr. Marianne Ravenstein.

  • Kinder-Uni an der Laurentiusschule

    Di., 29.04.2014

    „Kann es wirklich Liebe sein?“

    Mit vielen Beispielen aus Kinderfilmen erklärte Professorin Regina Jucks den jungen Zuhörern aus der Laurentiusschule, was es bedeutet, verliebt zu sein.

    Das Gemurmel und Geraschel in der Turnhalle verstummt. Die Schüler der Laurentiusschule dürfen sich jetzt wie Erwachsene fühlen, denn sie lauschen einem „Kinder-Uni-Vortrag“. „Normalerweise muss man in die Uni nach Münster, wenn man so eine Vorlesung hören möchte“, erzählt Schulleiterin Barbara Schulze Niehues ihren Schützlingen. Doch Dienstagmorgen gibt es an der Grundschule eine Premiere.

  • Kinderuni zum Thema Liebe

    Fr., 14.02.2014

    Für große Gefühle ist keiner zu klein

    Kann es wirklich Liebe sein? Diese Frage beantwortete Psychologie-Professorin Regina Jucks bei der Kinderuni.

    Verliebt sein – dieses Gefühl kennen auch schon kleine Kinder. Die Psychologin Prof. Regina Jucks erklärte bei der Kinderuni, wie man Liebe erkennt.

  • Kinderuni zum Thema Liebe

    Mo., 10.02.2014

    Wenn das Herz hüpft

    Liebe ist ein starkes Gefühl, sagt Psychologie-Professorin Regina Jucks. Das wissen auch schon Kinder.

    Was ist Liebe? Diese Frage kann Prof. Dr. Regina Jucks ganz wissenschaftlich beantworten. Am Freitag (14. Februar), dem Valentinstag, verrät die Psychologin von der Universität Münster bei der Kinderuni, was es mit dem größten aller Gefühle auf sich hat.

  • Zehn Jahre Kinderuni : Zusammen wird man stärker

    Fr., 12.07.2013

    Sechs neue Vorlesungen im Wintersemester

    Am 20. September beginnt mit einer Vorlesung des Politikwissenschaftlers Prof. Dr. Klaus Schubert über Demokratie und Wahlen das Wintersemester der Kinderuni. Am 18. Oktober geht es mit dem Planetologen Prof. Dr. Harald Hiesinger in die Weiten des Alls. Der Anglist Prof. Dr. Mark Stein entführt die Junior-Studierenden in die verschiedenen Kulturen und Sprachen des einstigen britischen Weltreiches. Am 13. Dezember wird es mit Prof. Dr. Stephan Froleyks von der Musikhochschule und seinen Trommeln im Hörsaal laut und rhythmisch. Der Mediziner Prof. Dirk Domagk erklärt am 13. Januar 2014 was mit der Nahrung in unserem Körper passiert und wie Verdauung funktioniert. Einem noch größeren Rätsel geht die Psychologin Prof. Dr. Regina Jucks am 14. Februar nach: Am Valentinstag dreht sich alles um das Thema „Liebe“.

  • Wissenschaftler lernen lehren

    Di., 17.04.2012

    Schluss mit langweiligen Seminaren

    Wissenschaftler lernen lehren : Schluss mit langweiligen Seminaren

    Auch Professoren können jetzt an der Universität die Schulbank drücken. Im neuen Zentrum für Hochschullehre lernen alle Dozenten, wie sie Studenten besser unterrichten.