Reinhard Fiegenbaum



Alles zur Person "Reinhard Fiegenbaum"


  • Reinhard Fiegenbaum warnt vor Herbizid / Info-Veranstaltung in Saerbeck

    Di., 14.04.2015

    „Glyphosat ist gefährlich für Mensch und Tier“

    Reinhard Fiegenbaum warnt seit Jahren vor der Gefährlichkeit des Breitbandherbizides Glyphosat. Weil jetzt turnusmäßig ein Zulassungsverfahren für diesen Wirkstoff ansteht, laden er und weitere Experten am 7. Mai zu einer Info-Veranstaltung in Saerbeck ein.

  • Männerfrühstück

    Mo., 10.03.2014

    Mehr Genmais – mehr Herbizide

    Monika und Reinhard Fiegenbaum informierten im Rahmen des Männerfrühstücks über Genmais.

    Beim ersten Männerfrühstück des Jahres in der Gaststätte Zur Post am Samstag waren Monika und Reinhard Fiegenbaum mit dem Vortrag: „Der Mensch ist, was er isst“ zu Gast.

  • Ladberger Landwirte beteiligen sich an Groß-Demo in Berlin

    Di., 21.01.2014

    Für Kurswechsel in der Agrarpolitik

    Ein Bus, 50 Menschen, ein Ziel: Berlin. An einer Groß-Demo in der Hauptstadt nahmen auch Ladberger Landwirte und Interessierte teil. Reinhard Fiegenbaum freut sich über die rege Beteiligung.

  • Ladberger Reinhard Fiegenbaum warnt vor Einsatz von Glyphosat

    Fr., 09.08.2013

    Dauerstreit um die „Giftspritze“

    Getreide ist eines der Grundnahrungsmittel des Menschen. Aber ist es auch immer gesund? Experten warnen vor übermäßigem Einsatz von Herbiziden.Der Ladberger Reinhard Fiegenbaum weist explizit auf Gefahren durch Glyphosat hin.

    Die Diskussion um das Breitbandherbizid Glyphosat wird seit langem weltweit geführt. Wird es zu oft eingesetzt? Ist es schädlich für den Menschen? Es gibt viele Fragen und auch viele widersprüchliche Antworten. Der Ladberger Reinhard Fiegenbaum warnt vor dem Gebrauch des Mittels.

  • Ehrenabteilung der Feuerwehr

    Mo., 05.03.2012

    Geselligkeit ist Trumpf

    Zum alljährlichen Frühstückstreffen hat sich jetzt die Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr getroffen.

  • Ereignisreiches Jahr

    So., 26.02.2012

    64 Mal ausgerückt

    Ereignisreiches Jahr : 64 Mal ausgerückt

    51 aktive Kameraden sorgen dafür, dass im fall der Fälle schnell Hilfe kommt. Die Feuerwehr Ladbergen blickte bei der Jahreshauptversammlung auf ein ereignisreiches Jahr mit 64 Einsätzen zurück.