Reinhard Greß



Alles zur Person "Reinhard Greß"


  • Der Arbeitsmarkt im Tecklenburger Land

    Mi., 30.10.2019

    „Keine dramatische Entwicklung“

    Trotz Hinweisen auf einen Abschwung sucht die Wirtschaft Fachkräfte. Das gilt auch fürs produzierende Gewerbe.

    Manche Wirtschaftsexperten sehen Deutschland in der Rezession. Die Zahlen vom Arbeitsmarkt fürs Tecklenburger Land könnten diesen Eindruck bestätigen. Reinhard Greß, Leiter der Agentur für Arbeit in Ibbenbüren, erkennt aber keine dramatische Entwicklung.

  • Der Arbeitsmarkt im Tecklenburger Land

    Mi., 29.05.2019

    „Kein Grund zur Schwarzmalerei“

     

    In und um Ibbenbüren ist die Arbeitslosigkeit im dritten Folgemonat gestiegen. Zeichnet sich da eine Krise ab ? „Nein“, erklärt Reinhard Greß, Leiter der Geschäftsstelle Ibbenbüren, „es gibt absolut keinen Anlass zur Schwarzmalerei.“

  • Arbeitsmarkt

    Mi., 03.01.2018

    Boom auf dem Arbeitsmarkt hält an

    Der positive Trend auf dem Arbeitsmarkt in der Region Ibbenbüren hält weiter an. Der für Dezember saisontypische Anstieg der Arbeitslosigkeit blieb in diesem Jahr aus.

  • Arbeitsmarkt

    Do., 02.11.2017

    Fast Vollbeschäftigung

    In kaum einer anderen Region des Münsterlandes ist die Arbeitslosigkeit so gering wie in und um Ibbenbüren.

    Der Wert dürfte rekordverdächtig sein: 3,2 Prozent betrug die Arbeitslosenquote im Oktober in der Region Ibbenbüren. Vor einem Jahr waren noch 3,6 Prozent Menschen ohne Job gewesen. Betrachtet man allein die Empfänger von Arbeitslosengeld I sinkt die Quote sogar auf einen Prozent. Das, sagt Reinhard Greß, Leiter der Agentur für Arbeit Ibbenbüren, „wäre Vollbeschäftigung“.

  • Greven

    Do., 03.01.2008

    Schwächelt Greven?