Reinhard Hopp



Alles zur Person "Reinhard Hopp"


  • Neue ASB-Einrichtung für Kindertagespflege am Clemens-August-Platz

    Fr., 15.03.2019

    Zukunft für Sozial-Campus?

    Bereits Ende April könnte der Umbau der beiden Ladenlokale am Clemens-August-Platz in eine ASB-Einrichtung für Kindertagespflege abgeschlossen sein.

    Wenn es nach dem Wunsch von ASB-Geschäftsführer Dirk Winter geht, dann kann schon Ende April die neue Einrichtung für Kindertagespflege am Clemens-August-Platz an den Start gehen. Auf insgesamt drei U3-Gruppen mit maximal je neun Kindern ist die Einrichtung des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) ausgelegt.

  • Zukunftswerkstatt in Albachten

    Mi., 15.11.2017

    Ansturm auf Zukunftswerkstatt

    Angeregt diskutierten die Albachtener die ausgehängten Pläne zur zukünftigen Entwicklung des Ortes.

    Großes Interesse zeigen die Albachtener an der Zukunft ihres Stadtteil. Rund 200 Bürger folgten der Einladung des Amtes für Stadtentwicklung, aktiv zu werden und Ideen für eine Verbesserung der Lebensqualität in Albachten zu sammeln.

  • Trotz Leerständen gibt es nach wie vor Bestrebungen, den Clemens-August-Platz zu verschönern

    Di., 12.09.2017

    „Der Wille ist weiterhin da“

    Der Clemens-August-Platz: Leerstehende, beziehungsweise nur als Lagerraum genutzte Geschäftslokale prägen das Bild. Dennoch gebe es Anknüpfungspunkte für eine Belebung des Areals, betont die Verwaltung.

    „Noch gestern sagte mir ein alter Herr, wie sehr er die Reiter­stuben vermisst“, erzählt der Bauarbeiter. Überhaupt kämen immer wieder frühere Gäste und bedauerten, dass die Traditionsgaststätte geschlossen hat, fügt er hinzu und wirft Steine und Kabelstücke in den Abfall-Container.

  • Gastronomie und Einzelhandel im Ortskern

    So., 30.04.2017

    Handorf in Bewegung

    So könnte der Nachfolgebau des „Deutschen Vaters“ aussehen. Der Gestaltungsbeirat diskutiert am Dienstag darüber.

    Planungsamt und Bauordnungsamt skizzierten in der BV Ost die Entwicklung im Handorfer Ortskern: Der Ort verändert sich, Gastronomie und Einzelhandel sind spürbar unter Druck.

  • Noch keine Reaktionen

    Fr., 22.07.2016

    „Servicepunkt“ in weiter Ferne

    So wirkt er fast ein wenig beschaulich, der Clemens-August Platz. Doch Markttag, Begrünung und Sonne können den Hinterhofcharakter trotzdem nicht aufheben.

    Vor einem halben Jahr wurde die DORV-Basisanalyse zur Verschönerung des Clemens-August-Platzes in der Bezirksvertretung Südost vorgestellt.

  • Clemens-August-Platz

    Sa., 18.04.2015

    Mehr Leben für den Hinterhof

    Tristesse eines Platzes: Der Einzug eines Online-Shops trug auch nicht Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes des Clemens-August-Platzes bei.

    SPD-Südost lud Angelmodder zu einer offenen Diskussionsrunde über eine Neugestaltung des Clemens-August-Platzes ein.

  • „Mehr Attraktivität reicht“

    Fr., 12.04.2013

    Rund 300 Besucher bei der Info-Veranstaltung zur Zukunft des Hamannplatzes

    Der Hamannplatz (Bildmitte) kann flächenmäßig nicht erweitert werden.Damit wurde den rund 300 Besuchern bei der Info-Veranstaltung (kl. Foto) nichts Neues erzählt.

    Die Zukunft des Hamannplatzes bewegt die Gemüter. Mehr als 300 Bürger waren ins Begegnungszentrum Meerwiese gekommen, um von Vertretern des Stadtplanungsamtes etwas über eine neue Gestaltung zu erfahren. Ein Andrang, mit dem auch Andreas Kurz vom Stadtplanungsamt nicht gerechnet hätte.

  • Einzelhandelsverband Westfalen-Münsterland

    Do., 21.02.2013

    Konzept-Präsentationen für den ländlichen Raum beim 2. NRW-Nahversorgungstag

    Nahversorgung und ihre Zukunft: Das war gestern Thema beim zweiten Nahversorgungstag des Einzelhandelverbandes Westfalen-Münsterland.. Das sogar die ärztliche Versorgung damit zusammenhängt, berichtete Dr. Volker Schrage.

    Wenn der Arzt weg ist, dann verschwindet auch die Apotheke. „Und das trifft auch den Einzelhandel“, sagt Dr. Volker Schrage. Schrage war am Mittwoch einer der Referenten beim zweiten NRW-Nahversorgungstag des Einzelhandelsverbandes Westfalen-Münsterland, zu dem rund 220 Gäste nach Legden gekommen waren. Zeit, um sich auf den demografischen Wandel einzustellen bleibt kaum, sagt Schrage: „Im Kreis Borken sind 70 Prozent der Allgemeinmediziner über 50 Jahre alt. Der Gau kommt in den nächsten Jahren.“ Gesundheitspolitik sei auch Kommunalpolitik, fordert er die Kommunen auf, sich mit den Ärzten an einen Tisch zu setzen und nach Lösungen für die Zukunft zu suchen.

  • Trends & Technik

    Di., 28.06.2011

    Urknall mit vier Zylindern - Die Honda CB 750 Four

    Ludwigshafen/Friedrichshafen - «Epochal», «Meilenstein», «Urknall» - die Ehrerweisung könnte kaum größer sein für die Honda CB 750 Four, die mehrfach von Zeitschriftenlesern zum «Motorrad des Jahrhunderts» gewählt wurde. 1969 kam die neuartige Vierzylinder-Maschine auf den Markt. Eigentlich war alles nur ein Experiment. «Der Prototyp sollte zeigen, was technisch machbar ist»...

  • Kaufhäuser erleben eine Renaissance

    Fr., 18.02.2011

    Karstadt und Galeria Kaufhof investieren wieder