Reinhard Klenke



Alles zur Person "Reinhard Klenke"


  • Rundfahrt durch Lotte mit der neuen Regierungspräsidentin Dorothee Feller

    Mi., 22.08.2018

    „Auch mal kurzen Dienstweg gehen“

    Gruppenbild mit Regierungspräsidentin Dorothee Feller (im grauen Hosenanzug) und Blick auf die DüteaueIm Frimo-Stadion erläuterte Bürgermeister Rainer Lammers der Chefin der Bezirksregierung Münster den Masterplan 2030 für das Sportzentrum Lotte.

    Sympathisch, flexibel, stets ein offenes Ohr für Belange der Kommune(n) – so präsentierte sich die neue Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Münster, Dorothee Feller, bei ihrem Antrittsbesuch in Lotte.

  • Neu im Amt, lange im Geschäft

    So., 08.10.2017

    Regierungspräsidentin Dorothee Feller will vermitteln, gestalten – und eigene Akzente setzen

    Dorothee Feller ist seit fünf Wochen Regierungspräsidentin in Münster. Einen neuen Stellvertreter gibt es noch nicht. „Die Stelle ist ausgeschrieben“, sagt sie.

    Neu im Amt, ja. In der Behörde aber ein alter Hase. Vor fünf Wochen hat Dorothee Feller das Amt des Regierungspräsidenten von Münster übernommen. Vorgänger Reinhard Klenke war Ende August in den Ruhestand verabschiedet worden. Die bisherige Vize Feller, seit 1996 bei der Behörde, rückte auf. Weht jetzt ein anderer Wind am Domplatz in Münster?

  • Amtswechsel in der Bezirksregierung

    Do., 31.08.2017

    Dorothee Feller ist die erste Frau an der Spitze der Behörde

    Amtswechsel in der Bezirksregierung. Foto: Gerharz

    Wechsel an der Spitze der Bezirksregierung in Münster: NRW-Innenminister Herbert Reul hat am Donnerstag Dorothee Feller in das Amt der Regierungspräsidentin eingeführt.

  • Regierungspräsident

    So., 27.08.2017

    Reinhard Klenke geht in den Ruhestand

    Sechs Jahre lang war Reinhard Klenke in Münster Regierungspräsident. „Ich habe die Arbeit immer gerne gemacht“, sagt er.

    Der größte Reiz im Job? „Für viele Dinge zuständig zu sein“. Der größte Reiz am Ruhestand: „Zeit für die Dinge zu haben, die im Job zu kurz gekommen sind.“ Der das sagt ist Prof. Reinhard Klenke, 66, bis Ende des Monats noch Regierungspräsident in Münster, danach Pensionär. Beides, sagt er, habe seine guten Seiten.

  • Haus Stapel

    Fr., 18.08.2017

    Schiefer aus dem Sauerland für ein „Juwel“

    Übergabe des Förderbescheids: (v.l.) Handwerksmeister Olaf Pohlmann, Katrin Koitka (Bezirksregierung), Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke, Schlossbesitzerin Dr. Mechthild Freifrau Raitz von Frentz und Monika Böse (Gemeinde Havixbeck).

    Das Dach von Haus Stapel wird saniert. Ein teures Unterfangen. Gut, dass es Unterstützung gibt. Jetzt war Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke vor Ort.

  • Wohin fahren Münsteraner gern in den Urlaub?

    Do., 17.08.2017

    Holländische Nordsee ist Traumziel

    Doris und Reinhard Klenke an der Nordsee: Eine frische Brise und ausgedehnte Spaziergänge sind dem Paar in der Urlaubszeit wichtig. Dafür braucht es keine lange Anreise.

    Der scheidende Regierungspräsident Prof. Reinhard Klenke verbringt seine freie Zeit gern auf den niederländischen Nordseeinseln. Dort können er und seine Frau Doris sich im Urlaub am besten vom Alltagsstress erholen.

  • Lehmwickel herstellen auf Haus Harkotten

    Mi., 16.08.2017

    Politiker packen mit an

    Zur offiziellen Übergabe der Fördermittel waren viele hochkarätige Gäste erschienen.

    Reges Treiben herrschte am Dienstag auf Haus Harkotten und mehrere Politiker bewiesen, dass sie durchaus auch richtig mit anpacken können. Der Förderverein hatte zum Lehmwickel herstellen eingeladen und viele freiwillige Helfer kamen.

  • Die Gästebücher der Stadt

    Do., 03.08.2017

    Vom Polit-Promi bis zum US-Soldaten

    Diese beiden Sätze stehen auf den ersten des älteren von zwei Gästebüchern der Stadt.

    Franz Müntefering, Roland Koch, Wolfgang Thierse – es sind zum Teil bekannte Namen, die sich in den beiden Gästebüchern der Stadt finden. Aber auch weniger Prominente haben schon unterschrieben.

  • Polizisten radeln für die Isabell-Zachert-Kinderkrebsstiftung

    Mi., 26.07.2017

    Tapferkeit und Einsatzwille

    Zwischenstation auf dem Domplatz: Die Benefiz-Radler der International Police Association wurden am Mittwoch vom Regierungspräsidenten Prof. Reinhard Klenke empfangen. Noch bis Freitag radeln sie für den guten Zweck durch die Region.

    Nach zwei Tagen Strampeln im Dauerregen endlich wieder Sonnenschein für die rund 70 Mitglieder der International Police Association, die für die Isabell-Zachert-Stiftung fünf Tage durch die Region radeln und dabei Spenden für krebskranke Kinder sammeln. Insgesamt rund 60 000 Euro werden zusammenkommen, so die Initiatorin Christel Zachert, Ehefrau des früheren Präsidenten des Bundeskriminalamtes.

  • Dr. Reinhard Klenke im Heidedorf

    Fr., 21.07.2017

    Besuch vom Regierungspräsidenten

    Zu Beginn des Rundganges in Ladbergen warfen Bürgermeister Udo Decker-König, Regierungspräsident Dr. Reinhard Klenke und Werner Wiegert (von links), zuständig bei der Bezirksregierung Münster für den Bereich Dorfentwicklung, eine Blick auf Bilder, die zeigen, wie der Ortskern einmal aussah.

    Hoher Besuch auf Gut Erpenbeck und in Ladbergens „guter Stube“: Regierungspräsident Dr. Reinhard Klenke, seit Oktober 2011 Chef der Bezirksregierung in Münster, der Ende August in den Ruhestand tritt, schaute kurz vorbei.