Reinhold Leydecker



Alles zur Person "Reinhold Leydecker"


  • Besuche in Tschenstochau und Breslau

    Fr., 27.09.2019

    Per Bus und Bike gepilgert

    In der Partnerstadt Nysa stellten sich alle Pilger – Bus- wie Motorradreisende – gemeinsam dem Fotografen. Zu den Zielen der Lüdinghauser gehörte neben dem Wallfahrtsort Tschenstochau auch die Stadt Breslau mit der Jesuitenkirche.

    80 Wallfahrer aus Lüdinghausen machten sich per Bus und Motorrad nach Polen auf. Die Pilger steuerten unter anderem den Marienwallfahrtsort Tschenstochau sowie die Stadt Breslau an. Unterkunft fanden sie unter anderem in der Partnerstadt Nysa.

  • Seelsorge in Krankenhaus und Altenheim

    Di., 09.04.2019

    „Wir sind für alle da“

    Pastoralreferent Reinhold Leydecker wird sich künftig auf die Seelsorge im St.-Ludgerus-Haus und die Gemeindearbeit konzentrieren, während Pastoralreferentin Katharina Wieacker weiterhin als Seelsorgerin im St.-Marien-Hospital tätig ist.

    Die Seelsorge im St.-Marien-Hospital und im St.-Ludgerus-Haus wird neu aufgestellt. Künftig ist Pastoralreferentin Katharina Wieacker für das Krankenhaus zuständig, während sich Amtskollege Reinhold Leydecker auf das Altenheim konzentriert.

  • Fahrzeugsegnung bei der Feuerwehr Lüdinghausen

    So., 29.04.2018

    „Wir riskieren unser Leben“

    Pastoralreferent Reinhold Leydecker (l.) von der katholischen Kirche und Pfarrer Friedrich Greinke von der evangelischen Gemeinde segneten die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Lüdinghausen.

    Gleich vier neue Fahrzeuge der Lüdinghauser Feuerwehr wurden am Freitagabend von Pastoralreferent Reinhold Leydecker von der katholischen Kirche und Pfarrer Friedrich Greinke von der evangelischen Gemeinde gesegnet.

  • Ökumenisches Friedensgebet auf dem Lüdinghauser Markt

    Fr., 12.01.2018

    Viel mehr als Waffenstillstand

    Große Runde auf dem Wochenmarkt: Viele Lüdinghauser unterbrachen ihre Einkäufe am Freitagmittag für ein ökumenisches Friedensgebet. Dazu begrüßte Initiator Karl-Heinz Kocar auch die Cucumber-Brass-Band.

    Pünktlich zum Mittagsgeläut der St.-Felizitaskirche hielten viele Marktbesucher am Freitag kurz inne. Der ökumenische Arbeitskreis hatte zu einem Friedensgebet zwischen den Marktständen aufgerufen.

  • Weltgedenkgottesdienst

    Do., 01.12.2016

    Für jedes Kind brennt ein Licht

    (Symbolbild) 

    Weltweit wird am zweiten Dezember verstorbener Kinder gedacht. Rund um den Globus stellen Betroffene eine Kerze ins Fenster, deren Licht an die Verstorbenen erinnert. In der Kirche an der Burg findet am 11. Dezember (Sonntag) ein ökumenischer Gedenkgottesdienst statt.

  • Ehrenamtlicher Begräbnisdienst

    Do., 17.11.2016

    In der Trauer gut aufgehoben

    Laien im Trauer- und Begräbnisdienst der Kirchengemeinde St. Felizitas: Ihre offizielle kirchliche Beauftragung dafür erhielten jetzt Gunhild Krüger (v.l.), Schwester Elisabeth Wöstmann und Margret Pernhorst. Überreicht wurde sie im Rahmen eines Gottesdienstes von Pfarrer Benedikt Elshoff und Pastoralreferent Reinhold Leydecker.

    Gunhild Krüger, Schwester Elisabeth Wöstmann und Margret Pernhorst sind die ersten ehrenamtlichen Trauer- und Begräbnisdienstleistenden im Bistum Münster. Sie wurden von Bischof Felix Genn offiziell beauftragt – samt Urkunde und „Dienstkleidung“.

  • Vier Ehrenamtliche arbeiten seit diesem Sommer im St.-Marien-Hospital in der Krankenhausseelsorge

    Fr., 11.09.2015

    Auch die Seele braucht Hilfe

    Die beiden hauptamtlichen Krankenhausseelsorger Katharina Wieacker und Reinhold Leydecker (v.r.) haben jetzt Unterstützung von vier Ehrenamtlichen: Ursula Radtke, Valentin Wittkamp, Claudia Schulz (v.l.) und Danela Wiegandt (nicht im Bild).

    Hilflos, ausgeliefert, voller Angst vor dem, was noch kommen mag – so fühlen sich viele Menschen, wenn sie als Patienten im Krankenhaus sind. „Zum Beispiel bei älteren Menschen, die nicht wissen, wie es nach dem Krankenhausaufenthalt weiter geht, erleben wir das häufig“, erzählt Ursula Radtke. Die pensionierte Sozialpädagogin ist eine von insgesamt vier Ehrenamtlichen, die seit diesem Sommer im St. Marien-Hospital in der Krankenhausseelsorge tätig sind.

  • Ökumenischer Kinderbibeltag im Don-Bosco-Haus und in der Ostwallschule

    Di., 15.04.2014

    Petrus – ein Mensch wie du und ich

    Den Abschluss des Kinderbibeltages in der Ostwallschule bildete ein Wortgottesdienst im Atrium.

    Mit Spielen, Basteln und Theater wurde am Dienstag in Lüdinghausen und Seppenrade der ökumenische Kinderbibeltag begangen.

  • „Equal Pay Day“ : Stand auf dem Marktplatz umlagert

    Sa., 22.03.2014

    Geringe Rente überrascht viele

    Für gleiche Bezahlung bei gleicher Arbeit setzte sich am Freitag auf dem Marktplatz auch Pastoralreferent Reinhold Leydecker ein. Außerdem informierten neben vielen anderen Franziska Ritter (4.v.l.), Monika Beisenkroll (3.v.r/hinten) und Barbara Wieschhues (3.v.l).

    Drei Stunden informierten Mitglieder der Frauengemeinschaft St. Felizitas, der KAB St. Ludger und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lüdinghausen am Freitag über Minijob und Teilzeitarbeit auf dem Marktplatz. Viele Besucher nahmen Infomaterial mit – „auch für meine Tochter und meine Enkelkinder“.

  • Gemeindetreff im St.-Ludgerus-Haus fragt nach der Zukunft der Kirche

    Mi., 04.12.2013

    „Wir sind eine gute Gemeinschaft“

    Zum Gemeindetreff hatte das Seelsorgeteam von St. Felizitas am Montagabend die Bewohner rund um die Kirche in das St.-Ludgerus-Haus eingeladen. Moderiert wurde der Abend von Pastoralreferent Reinhold Leydecker.

    Pfarrbriefe sollten nicht nur eine Auflistung von Terminen sein, sondern auch theologische Themen behandeln. Das war nur eine der Anregungen des gemeindetreffs von St. Felizitas, der am Montagabend im St.-Ludgerus-Haus stattfand. Moderiert wurde er von Pastoralreferent Reinhold Leydecker.