Reinhold Sendker



Alles zur Person "Reinhold Sendker"


  • Haushaltsausschuss des Bundestages verteilt Gelder

    Do., 09.05.2019

    Berlin fördert Kirchen-Sanierung

    Der Mittelpunkt von Everswinkel: die St. Magnus-Kirche. An den Kosten der anstehenden Restaurierung beteiligt sich nun auch der Bund. Foto: Klaus Meyer

    Erfreuliche Nachricht aus Berlin für Everswinkel und die Katholische Kirchengemeinde: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am Mittwoch über Fördermittel im Bereich der Denkmalpflege entschieden. Drei Projekte im Kreis Warendorf werden gefördert, eines davon in Everswinkel.

  • 50 000 Euro zugesagt

    Mi., 08.05.2019

    Bund fördert Synagogen-Sanierung

     

    Die ehemalige Synagoge in Telgte soll saniert werden. Das fördert jetzt der Bund.

  • Bund fördert Denkmalschutz

    Mi., 08.05.2019

    Bund fördert Harkotten mit 240 000 Euro

    Die Doppelschlossanlage Harkotten mit dem Herrenhaus von Korff prägt den Ortsteil Füchtorf entscheidend mit. Jetzt profitiert Harkotten als eines von drei Projekten im Kreis von einem Denkmalschutzprogramm des Bundes. 240 000 Euro gibt es für die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten.

    Geld für Haus Harkotten: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am Mittwoch beschlossen, die Arbeiten auf Harkotten mit 240 000 Euro zu unterstützen. Die Mittel stammen aus einem Denkmalschutz-Sonderprogramm, welches speziell auf die Förderung von Kultur in ländlichen Räumen abzielt.

  • Frederik Büscher nominiert

    Di., 07.05.2019

    JU pocht auf Stellvertreterposten

    Frederik Büscher kandidiert als stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender.

    Die Junge Union (JU) im Kreis Warendorf will inhaltliche Veränderungen und den Generationswechsel innerhalb der CDU anstoßen. Um ihren Zielen stärker Gehör zu verschaffen, hat sie Frederik Büscher als neuen stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden nominiert.

  • Abgeordnete stärken Werkstätten den Rücken

    So., 05.05.2019

    Praktische Probleme bei der Teilhabe

    Zu einem lebhaften Austausch trafen sich Reinhold Sendker (5.v.r.) und Uwe Schummer, Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU (4.v.r.) mit Vertretern der Freckenhorster Werkstätten.

    Menschen mit Behinderung sollen soweit wie möglich selbstbestimmt am Arbeitsleben teilnehmen können. Das gehört zu den Zielen des Bundesteilhabegesetzes, das seit 2017 schrittweise in Kraft tritt. Doch was in Berliner Ministerien als Vorteil erdacht wird, kann in der Praxis gelegentlich mehr schaden als nutzen.

  • Ludger Wobbe macht seinem Ärger Luft

    Fr., 03.05.2019

    Pendler zu oft vertröstet worden

    Eine Zweigleisigkeit zwischen Münster und Lünen ist nach derzeitigem Stand zunächst nur für den Abschnitt zwischen Ascheberg und Capelle geplant.

    Mit großer Verärgerung reagiert Ludger Wobbe auf die aus seiner Sicht Hinhaltetaktik der Bahn bei der Forderung einer durchgängigen Zweigleisigkeit zwischen Münster und Lünen. Der Chef der CDU-Fraktion im Ascheberger Rat spart auch nicht mit Kritik an Akteuren aus der eigenen Partei.

  • „AKK“ würdigt Jubilare der Ahlener CDU

    So., 28.04.2019

    Der Partei „die Stange gehalten“

    Altbürgermeistermeister Herbert Faust (2.v.r.) nahm die Glückwünsche der CDU-Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer, von CDU-Stadtverbandschef Peter Lehmann (r.) und Geschäftsführer Matthias Harman entgegen.

    Zu seinen Ehren kam eigens die CDU-Bundesvorsitzende nach Ahlen: Annegret Kramp-Karrenbauer überreichte Herbert Faust am Samstag bei einer Jubilarfeier im Lokschuppen auf der Zeche die Urkunde über seine 70-jährige Mitgliedschaft in der Christlich-Demokratischen Union.

  • CDU und katholische Kirche im Gespräch

    So., 28.04.2019

    Organspende muss freiwilliges Geschenk bleiben

    Um politische Themen ging es beim Treffen von Vertretern der katholischen Kirche und CDU. Das Bild zeigt (v. l.): Kreisdechant Peter Lenfers, Kreisdekanatsgeschäftsführer Michael Spanke, Landtagsabgeordneter Daniel Hagemeier, Dechant Karl Kemper, Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, Ulrich Bösl, Bundestagsabgeordneter Reinhold Sendker, Burkhard Marx und Pfarrer Rainer Hermes.

    Das Werbeverbot für Abtreibungen und gesetzliche Regelungen zur Organspende haben Vertreter der CDU sowie Weihbischof Dr. Stefan Zekorn und die Dechanten im Kreis beschäftigt. Bei ihrem Austausch in der LVHS Freckenhorst stand neben bioethischen Themen auch die Reform des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) auf der Tagesordnung.

  • Parlamentarisches Patenschaftsprogramm

    Mi., 24.04.2019

    Nenja Heitmann für ein Jahr in die USA

    Nenja Heitmann wurde von Reinhold Sendker für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestages für junge Berufstätige in den USA ausgewählt.

    Nenja Heitmann wurde für einen einjährigen Aufenthalt in den USA ausgewählt. Sie nimmt am Parlamentarischen Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestages (PPP) für junge Berufstätige teil.

  • Zugverbindung Münster-Lünen

    Di., 23.04.2019

    Streit um Bahnstrecken-Ausbau: CDU-Abgeordnete attackieren Daldrup

    Bernhard Daldrup (SPD, links) und Sybille Benning (CDU) streiten über die Bahnstrecke zwischen Münster und Lünen.

    Der Streit um den Ausbau der Bahnstrecke Münster-Lünen geht weiter. „Wir waren der nachhaltigen Verbesserung dieser für das Münsterland wichtigen Nordsüdtrasse noch nie näher“, betont die münsterische CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit Marc Henrichmann (Coesfeld-Steinfurt II) und Reinhold Sendker (Warendorf). Die Abgeordneten reagieren damit auf die von SPD-Abgeordneten lancierte Meldung, der zweigleisige Ausbau werde nur auf einem Teilstück umgesetzt.