Reinhold Sendker



Alles zur Person "Reinhold Sendker"


  • Bundes- und Landesmittel sollen Lernen von zu Hause stärken

    Fr., 31.07.2020

    Digitalpakt unterstützt Schulen

    Die Stadt Drensteinfurt erhält Fördermittel in Höhe von 59 478 Euro, um Laptops, Notebooks und Tablets für Schüler anzuschaffen.

    Wie der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) und sein Landtagskollege Henning Rehbaum (Albersloh) in einer gemeinsamen Pressemitteilung kundtun, können nun ab sofort die Bundes- und Landesmittel zum Soforthilfeprogramm „DigitalPakt Schule“ abgerufen werden. Davon profitieren auch die Stadt Drensteinfurt und die Tagesklinik in Walstedde.

  • DigitalPakt Schule

    Do., 30.07.2020

    59 727 Euro für digitale Endgeräte

    Reinhold Sendker

    Die Stadt Sassenberg erhält knapp 60 000 Euro für die Anschaffung digitaler Endgeräte in den Schulen. Die Gelder können ab sofort abgerufen werden.

  • Soforthilfeprogramm „DigitalPakt Schule“

    Do., 30.07.2020

    Ostbevern bekommt knapp 55 000 Euro

    Reinhold Sendker sitzt für die CDU im Bundestag.

    Aus dem Soforthilfeprogramm „DigitalPakt Schule“ bekommt Ostbevern 54 766 Euro für die Anschaffung entsprechender digitaler Endgeräte in den Schulen. Die Bundes- und Landesmittel können ab sofort abgerufen werden.

  • Reinhold Sendker im Sommer-Interview

    Do., 30.07.2020

    „Gespenstische Ruhe in der CDU“

    Reinhold Sendker: „Bei den Werkverträgen gab es ein kollektives Wegsehen.“

    Beim Thema Werkverträge gab es im Bundestag ein „kollektives Wegsehen“. Das räumt der Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker im Interview ein. Außerdem geht er auf spannende Personalentscheidungen ein – nicht nur im Bund, sondern auch im Kreis.

  • Konferenz der Kliniken im Kreis Warendorf

    Mi., 22.07.2020

    Weniger Patienten, aber höhere Kosten

    Das Josephs-Hospital in Warendorf war gestern Treffpunkt der Klinikchefs des Kreises, die mit der Politik Lehren der Pandemie besprachen.

    Überfüllte Krankenhäuser hat es im Kreis Warendorf wegen der Corona-Pandemie bisher nicht gegeben. Das freut natürlich auch die Klinikchefs, die sich nun zu einer Konferenz trafen. Klar ist aber: Für die Häuser ist die Pandemie noch längst nicht ausgestanden – vor allem nicht finanziell.

  • Nenja Heitmann dank PPP-Austauschprogramm in den USA

    Di., 21.07.2020

    Sprachkenntnisse enorm verbessert

    Die 25-jährige Sassenbergerin Nenja Heitmann traf den heimischen Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker kürzlich im Wahlkreisbüro in Freckenhorst und schwärmte von ihrer Zeit in den USA.

    Die Sassenbergerin Nenja Heitmann musste ihren USA-Aufenthalt wegen Corona nach etwa acht Monaten abbrechen. Dennoch hat sie viel erlebt und freut sich über die Teilnahme am PPP–Austauschprogramms für Auszubildende.

  • Bahnstrecke

    Mi., 01.07.2020

    Sendker: Münster–Lünen wird auf 30 Kilometern ausgebaut

    Die 30 Kilometer lange Bahnstrecke zwischen Münster und Werne soll zweigleisig ausgebaut werden.

    Neues vom Nadelöhr: Die Bahnverbindung zwischen Münster und Dortmund soll auf 30 statt den bisher geplanten sechs Kilometern zweigleisig ausgebaut werden. Das sei Teil des am Dienstag unterzeichneten „Schienenpaktes“, berichtet der Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker.

  • Reinhold Sendker bei Wolfgang Annen zu Gast

    Mo., 29.06.2020

    Gewerbesteuerausfall ausgleichen

    Bei seinem jüngsten Besuch in Ostbevern informierte der Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker Bürgermeister Wolfgang Annen, die stellv. Bürgermeisterin Mathilde Breuer, den CDU-Ortsvorvorsitzender sowie Kreistagsmitglied Dr. Susanne Lehnert über das Konjunkturpaket, welches die Bundesregierung als Rettungsschirm für die Kommunen geschnürt hat.

    Der Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker war in der Bevergemeinde zu Gast und erläuterte die Maßnahmen des Konjunkturpaketes.

  • Corona-Ausbruch: Sendker fordert harte Konsequenzen

    Mi., 24.06.2020

    Schaden für Wirtschaft „kolossal“

    Reinhold Sendker

    Scharfe Kritik übt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (Westkirchen) nach dem erneuten Corona-Ausbruch: „Das Verhalten der Tönnies-Leitung und allen voran von Tönnies-Chef Clemens Tönnies beschädigt die gesamte Region nachhaltig.“

  • Everswinkeler Unternehmen profitieren

    Sa., 20.06.2020

    320000 Euro für den Breitbandausbau

    Reinhold Sendker überbrachte die freudige Nachricht von der

    Insgesamt 320 000 Euro stellt der Bund den Gewerbegebieten in Everswinkel für den Breitbandausbau in Glasfasertechnologie zu Verfügung. Hiervon profitieren insgesamt 33 Unternehmen, verkündet der CDU-Fraktionsvorsitzende Dirk Folker unter Berufung auf den heimischen Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker.