René Lindner



Alles zur Person "René Lindner"


  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 06.09.2019

    Tor, Rot, Tor: Alles drin, alles dran zwischen RW Ahlen und SC Wiedenbrück

    Die Szene des Spiels: Marvin Schurig sah nach einer halben Stunde Rot. Ab da mussten die Ahlener in Führung liegend gegen den SC Wiedenbrück mit Mann und Maus verteidigen.

    Oberliga-Fußball, wie man ihn sich nur wünschen kann, war das. Hochkarätig in einigen Szenen. Vor allem aber hitzig-giftig, spannend und mit immerhin zwei Treffern. So endete die Flutlicht-Partie zwischen Rot-Weiß Ahlen und dem SC Wiedenbrück. Einen Sieger aber gab es nicht.

  • Fußball: 1. Runde Kreispokal und Oberliga

    Fr., 30.08.2019

    Lindner schult zum Stürmer um: RW Ahlen kommt gegen Roland Beckum weiter

    Schon wieder der Capitano: René Lindner (2.v.r.) wiederholte seinen „Trick“ vom Wochenende und brachte Rot-Weiß Ahlen im Pokal gegen Roland Beckum wie zuvor schon am Sonntag gegen Westfalia Rhynern per Kopfball auf die Siegerstraße.

    Kannst du dir so nicht ausdenken! Oder etwa doch? Stürmer raus, Verteidiger rein und ausgerechnet der macht dann in der Schlussphase das vorentscheidende Tor. So geschehen bei Rot-Weiß Ahlens 3:1(0:1)-Sieg in der ersten Runde des Kreispokals gegen Roland Beckum. Alles so geplant?

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 25.08.2019

    RW Ahlen bezwingt Westfalia Rhynern nach Offensivspektakel und Zitterpartie

    Torschütze Nummer eins: René Lindner (l.) leitete mit einem wuchtigen Kopfball zum 1:0 den späteren Sieg Rot-Weiß Ahlens über Westfalia Rhynern ein.

    Ist ja noch mal gut gegangen. Rot-Weiß Ahlen hat gegen Westfalia Rhynern die bisher eindeutig stärkste erste Hälfte der noch jungen Saison gespielt, hatte den Gegner eine Stunde lang komplett im Griff und musste sich am Ende doch noch zum Sieg zittern. Ein perfektes Beispiel für die alte Herberger-Weisheit.

  • Fußball: Oberliga-Westfalen

    Mi., 14.11.2018

    Gegen Schalke reicht’s nicht ganz: RW Ahlen verspielt Führung beim Primus

    Mehmet Kara und Rot-Weiß Ahlen lieferten beim Spitzenreiter der Oberliga, Schalkes U23, eine starke Partie ab, unterlagen dann aber, weil der Hausherr eiskalt zurückschlug.

    Die können doch nicht? Die werden doch nicht??? Nein, nicht ganz. Rot-Weiß Ahlen lag beim Oberliga-Spitzenreiter Schalke zwar rund 50 Minuten in Führung, bot eine klasse Partie. Doch dann schlugen die Königsblauen eiskalt zurück. Bitter für die Ahlener.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 19.08.2018

    Hammerwende für Rot-Weiß Ahlen: 3:2-Sieg in Brünninghausen nach 0:2

    Einer der auffälligsten Ahlener in Brünninghausen war Sebastian Mützel. Dabei blieb der Stürmer sogar trotz dreier RWA-Treffer ohne eigenen Torerfolg, sorgte aber für viel Gefahr.

    Was für ein Finale furioso in Brünninghausen: Oberligist Rot-Weiß Ahlen ist nach einem 0:2-Pausenrückstand noch der umjubelte 3:2-Erfolg gelungen. Der Siegtreffer fiel erst in der 90. Minute.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 22.10.2017

    RW Ahlen von Schalkes U23 bitter bestraft

    Pechvogel des Tages w ar Justin Perschmann, der in der Szene, die zum 0:1 geführt hatte, verletzt am Boden liegen blieb und danach ausgewechselt werden musste.

    Das war an Bitterkeit kaum noch zu überbieten. Bis in die absolute Schlussphase der Partie hinein schienen sich Rot-Weiß Ahlen und Schalkes U23 auf ein torloses Remis einigen zu wollen. Dann schlugen die königsblauen Gäste eiskalt zu.

  • Fußball: Regionalliga West

    Fr., 05.05.2017

    „Schaun mer mal“ hat sich für Rot-Weiß Ahlen im Abstiegskampf bewährt

    Gar nicht gelassen wirkt Cihan Yilmaz (rechts) unmittelbar nach dem verwandelten Elfmeter zum 1:1 gegen Schalke. Die Mischung aus Kampfkraft und Gelassenheit sieht der RWA-Kapitän aber als eines der Erfolgsgeheimnisse der letzten Wochen an.

    Einfach mal gucken, was noch geht, scheint sich für die Ahlener Fußballer als Motto für die Schlussphase der Regionalliga-Saison zu bewähren. Gegen Schalke sprangen sie dem Abstieg von der Schippe, nun soll das auch gegen die U21 des 1. FC Köln gelingen. Gelassenheit im Trubel ist das Erfolgsgeheimnis. Derweil nimmt Trainer Erhan Albayrak einen ausgebuhten Spieler in Schutz.

  • Fußball: Regionalliga West

    Fr., 28.04.2017

    Rot-Weißer Wahnsinn - Ahlen dreht Abstiegsendspiel gegen Schalke

    Kann das wahr sein? Wieder hat René „Hotte“ Lindner zugeschlagen. Nach dem Ausgleich gegen Dortmund markierte er gegen Schalkes U23 den Siegtreffer.

    Was für eine Wende! Rot-Weiß Ahlen dreht ein schon verloren geglaubtes Abstiegsendspiel gegen Schalkes U23 binnen sechs Minuten der Schlussphase und gewinnt mit 2:1. Der Traum vom Klassenerhalt lebt weiter.

  • Fußball: Regionalliga West

    Do., 27.04.2017

    RW Ahlen setzt verbale Duftnoten vor Abstiegsendspiel gegen Schalke

    Hinein mit Schmackes: Auch in dieses Kopfballduell aus dem Spiel gegen Alemannia Aachen warf sich René „Hotte“ Lindner ohne Rücksicht auf Verluste. Seine kämpferische Einstellung wird RW Ahlen auch gegen Schalke brauchen.

    Krönung der Finalspiele und die ultimativ letzte Chance – vor der Regionalliga-Partie gegen die U 23 des FC Schalke 04 kennen die Superlative keine Grenzen mehr. Schließlich sind die Fußballer von Rot-Weiß Ahlen doch im Falle einer Niederlage ziemlich sicher abgestiegen. Verbal aber stellen sie sich mit aller Kraft dagegen.

  • Fußball: Regionalliga West

    Sa., 08.04.2017

    Verschnaufpause im Abstiegskampf: RW Ahlen siegt in Verl

    Jubel bei den Rot-Weißen: Die Regionalliga-Fußballer aus Ahlen siegten beim SC Verl mit 2:0 und erhielten damit ihre Chance auf den Klassenerhalt.

    Was eine Erleichterung für Fans und Team. Mit dem Druck des Gewinnenmüssens waren die Regionalliga-Fußballer von Rot-Weiß Ahlen zum SC Verl gefahren. Bei einer Niederlage hätten sie sich wohl endgültig aus der Liga verabschieden können. Stattdessen: Pflicht erfüllt und nun folgt der Blick auf das Ergebnis der Konkurrenz am Sonntag.