René Rieckmann



Alles zur Person "René Rieckmann"


  • Sportfest in Vorhelm

    Sa., 15.06.2019

    Einen ganzen Tag Programm

    Der Laufweg zum Volleyballfeld, das jetzt auch für die Disziplin Weitsprung genutzt werden kann, wurde von Soldaten der ersten Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 erstellt. Doch das ganztägige Sportfest wird noch mehr Anlaufstellen zu bieten haben, wie die Organisatoren aus den Reihen der Augustin-Wibbelt-Schule, des Schul-Fördervereins, der TuS Westfalia Vorhelm und der Patenkompanie vorstellten.

    Aus einer kleinen Idee wird eine große Veranstaltung, von der Jung und Alt profitieren: Am Donnerstag, 11. Juli, laden Patenkompanie, Augustin-Wibbelt-Schule und TuS Westfalia zu einem ganztägigen Sportfest auf das Vorhelmer Sportgelände an der Ennigerstraße ein.

  • Vorhelmer Jungschützen

    Fr., 31.05.2019

    Goldjubiläum mit Urkunde und Gästevogel besiegelt

    Christoph Hanskötter von der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Tönnishäuschen setzte sich beim Gästevogelschießen durch. Tobias Lohoff und Markus Avermiddig trugen ihn über den Festplatz.

    Rund 70 Ehrengäste aus benachbarten Schützenvereinen begrüßten die Vorhelmer Jungschützen am Donnerstag zu ihrem Jubiläum. Seit 50 Jahren gibt es die Nachwuchsabteilung innerhalb des Allgemeinen Schützenvereins.

  • Wahlen und Jahresbilanz

    Di., 22.01.2019

    Junge Köpfe verstärken Vorhelmer Ortsunion

    Junge Köpfe und „alte Hasen“ bilden ein Team: CDU-Stadtverbandschef Peter Lehmann (3.v.l.) ehrte Erhard Richard (l.), der nicht mehr antrat, und gratulierte den neu gewählten oder im Amt bestätigten Vorstandsmitgliedern Ludger Diekmann, Martin Arnst, Hubertus Beier, Hubert Papenfort, Lukas Fleuter, Henrich Berkhoff und René Rieckmann (v.l.).

    Eine positive Bilanz zogen Hubertus Beier, Vorsitzender der CDU Vorhelm, und Stadtverbandschef Peter Lehmann. Neue Mitglieder, die sich zum Teil auch im Vorstand engagieren, verstärken die Parteiarbeit im Ortsteil.

  • Volkstrauertag in Vorhelm

    So., 18.11.2018

    Einladung als Ehre empfunden

    Zahlreiche Fahnenabordnungen der Vorhelmer und Tönnishäuschener Vereine nahmen an der Zeremonie am Ehrenmal teil.

    Nachdem im vergangenen Jahr beim Volkstrauertag in Vorhelm erstmals seit Jahren wieder die Bundeswehr mit einer Abordnung teilnahm, wurde jetzt ein weiteres Kapitel der Patenschaft zwischen der 1. Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 in der „Westfalen-Kaserne“ und dem Wibbeltdorf aufgeschlagen. Mit deren Chef Major René Rieckmann hielt am Sonntag nach vielen Jahren wieder ein Soldat die Gedenkansprache.

  • Weitere Unterstützung zugesagt

    Sa., 17.11.2018

    Patenkompanie ist voll integriert

    Stark beteiligt war die Patenkompanie bei den jüngsten Vorhelmer Veranstaltungen, wie hier bei der Aktion „Putz(t)munter“.

    Ob Maibaumfest, Müllsammeln, Pöggskenmarkt, Volkstrauertag oder Kriegsgräbersammlung: Zu allen wichtigen Veranstaltungen der Vorhelmer Dorfgemeinschaft hat die Patenkompanie ihre Unterstützung zugesagt.

  • Vorhelm-Schild in Afghanistan

    Di., 12.06.2018

    Gruß aus der Patengemeinde

    Vorhelm-Schild in Afghanistan: Gruß aus der Patengemeinde

    Einen besonderen Gruß aus seiner Patengemeinde erhielt Hauptmann René Rieckmann soeben in Afghanistan: ein Vorhelmer Ortsschild.

  • IG VVV lobt Patenkompanie

    Sa., 17.03.2018

    Remmert sendet Grüße nach Afghanistan

    Zu den festen Mitgliedern der Interessengemeinschaft Vorhelmer Vereine und Verbände (IG VVV) gehört seit Unterzeichnung der Patenschaftsurkunde eine Abordnung des Aufklärungsbataillons 7.

    Eine umfangreiche Tagesordnung hat die Interessengemeinschaft Vorhelmer Vereine und Verbände (IG VVV) am Donnerstagabend abgearbeitet. Gleich mehrfach fand darin die Patenkompanie der Bundeswehr das Lob des Vorsitzenden.

  • Vorhelmer in der „Westfalen-Kaserne“

    Fr., 02.03.2018

    Patenschaft für beide Seiten ein Gewinn

    Gelebte Patenschaft: Einige Vorhelmer nahmen nach einem Einführungsvortrag an einem Rundgang über das Kasernengelände teil. Die Aufklärer zeigten dabei einen Teil ihres Equipments – und ihre Gastfreundschaft.Siegerehrung nach dem Schießen: Stabsfeldwebel Mario Aschenbach, Stefan Schlautmann, Beate Maria Berkhoff, Thomas Kras, Stabsfeldwebel Thorsten Beste und Hauptmann René Rieckmann (v.l.).

    Zur Festigung der Patenschaft mit der Gemeinde Vorhelm hatte die erste Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 am Donnerstag eine Abordnung in die „Westfalen-Kaserne“ eingeladen.

  • Vorhelmer greifen Tradition wieder auf

    Di., 13.06.2017

    Patenschaft mit den Aufklärern

    Als Chef der ersten Kompanie im Aufklärungsbataillon 7 ist Hauptmann René Rieckmann (r.) künftig auch Ansprechpartner für die Patenschaft mit Vorhelm.

    Der Ahlener Ortsteil Vorhelm knüpft wieder enge Bande zur Bundeswehr. Nach zehnjähriger Pause soll es wieder eine Patenkompanie geben. Gespräche mit dem Aufklärungsbataillon 7 laufen, am 20. Juni will der Ortsausschuss der Hellbachgemeinde das Thema behandeln.

  • Interview mit Kompaniechef aus der „Westfalen-Kaserne“

    Fr., 08.04.2016

    Standortübungsplatz: Bessere Auslastung

    Hauptmann René Rieckmann ist Chef der Rekrutenkompanie 3 des Aufklärungsbataillons 7. Er gehört zu den ersten dieses neuen Verbands in der „Westfalen-Kaserne“.

    Zur gesteigerten Nutzung des Ahlener Standortübungsplatzes sprach „AZ“-Mitarbeiter Peter Schniederjürgen mit René Rieckmann, dem Chef der Rekrutenkompanie 3 des künftig in der „Westfalen-Kaserne“ stationierten Aufklärungsbataillons 7.