Renate Dölling



Alles zur Person "Renate Dölling"


  • Weihnachtsmarkt in Kattenvenne

    So., 08.12.2019

    Begeistert von der großen Vielfalt

    Viel zu sehen und zu erwerben gab es unter anderem in der Kirche. Etliche Hobbybastler und Kleingewerbler boten ihre Waren an. Wer Appetit bekam, war unter anderem am Stand des Schützenvereins Kattenvenne richtig (keines Bild).

    Dass es für einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt nicht unbedingt Schnee und eisiger Kälte bedarf, sah man am Wochenende in Kattenvenne. Eine große Vielfalt hatten die Organisatoren zusammenstellen wollen, Dank mehrerer Beteiligter aus dem Ort war das auch rundum gelungen. Ob für das Auge, gegen den Hunger oder Geschenke für Weihnachten: Auswahl gab es genug. Und das alles im romantischen Licht der Festbeleuchtung.

  • Kneipensterben im Kreis Steinfurt

    Fr., 06.12.2019

    Ist der Landgasthof noch zu retten?

    Kneipensterben im Kreis Steinfurt: Ist der Landgasthof noch zu retten?

    Kneipen und Gasthöfe gehören zum unauslöschlichen Teil unseres Heimatgedächtnisses. Anno 2019 ist die Zeit über diese Volkskultur hinweggezogen, ist die Existenz dieser sozialen Institutionen akut bedroht. Im Kreis Steinfurt wie auch anderswo.

  • Im Januar kommen die Abrissbagger / Schützen verlieren ihren Schießstand

    Mi., 04.12.2019

    Der Jägerhof ist bald Geschichte

    Blick von der Parkstraße auf den Jägerhof, in dem die Schützen bislang ihren Schießstand hatten. Das Bild rechts zeigt den Stand der Arbeiten an den Gebäuden im hinteren Bereich des Areals.

    Es ist nur noch eine Frage von wenigen Wochen, bis der Jägerhof Geschichte ist und an der Stelle des alten Gasthofes etwas Neues entsteht. „Wir planen noch im Januar den Abriss“, sagte Investor Markus Dreger vom gleichnamigen Bauunternehmen aus Ostbevern jetzt gegenüber den WN. Seit einigen Wochen schon ist seine Mannschaft an der Parkstraße im Einsatz, zieht im hinteren Teil des Areals die ersten Gebäude hoch.

  • Renate Dölling (Dehoga) zu den wirtschaftlichen Chancen eines neues Hotels in Lienen

    Di., 12.11.2019

    Unter keinem guten Stern?

    Einem neuen Hotel an der Stelle des Jägerhofes (oben rechts) sagte Renate Dölling im Fachausschuss wirtschaftlich schwieriges Fahrwasser voraus. Lienen sei ein Magnet für Tagestouristen.

    Für eine große Überraschung hatten in der September-Sitzung des Planungs- und Bauausschusses die Pläne für einen Hotel-Neubau an der Stelle des jetzigen Jägerhofes gesorgt. Der Begeisterung für das Vorhaben damals folgte am Montagabend im Ausschuss für Tourismus eher Ernüchterung.

  • Renate Dölling zum Gastronomiesterben

    Mi., 12.09.2018

    „Der Gast hat mit den Füßen abgestimmt“

    Renate Dölling ist Geschäftsführerin der Geschäftsstelle Münsterland des Hotel- und Gaststättenverbandes Westfalen „Wenn der Gast heute einen Gastronomiebetrieb aufsucht, möchte er ein ,Erlebnis‘“, sagt Renate Dölling vom Hotel- und Gaststättenverband.

    Das Kneipensterben nimmt kein Ende. Renate Dölling, Geschäftsführerin des Hotel- und Gaststättenverbandes in Münster, erklärt im Interview mit Redaktionsmitglied Redakteurin Gabriele Hillmoth, warum so viele traditionelle Gastronomiebetriebe schließen müssen und was Gäste heutzutage erwarten.

  • Das Hotel „Zur Bever“ in Westbevern

    Fr., 06.07.2018

    Drei Sterne fürs Hotel „Zur Bever“

    Das „Hotel Zur Bever“ hat sich der Hotelklassifizierung gestellt und hat drei Sterne bekommen. Renate Dölling (l.), Geschäftsführerin der Dehoga, überbrachte die Urkunde. Freude darüber bei Hotel-Betreiber Markus Traebert, seiner Frau und Hotelvorbesitzerin Monika Aubke (v.l.).

    Das Hotel „Zur Bever“ ist mit drei Sternen ausgezeichnet worden.

  • Neue EU-Datenschutzverordnung tritt in Kraft

    Fr., 25.05.2018

    „Telefone stehen nicht still“

    Ab heute muss die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) umgesetzt werden. Besonders kleine Unternehmen oder private Betreiber von Websites wissen oft nicht, was zu tun ist.

    Am Freitag tritt die neue EU-Datenschutzverordnung in Kraft. Für manche Unternehmen, aber auch für die Betreiber von privaten Homepages stellen die Regelungen eine echte Herausforderung da. Nicht wenige haben bereits kapituliert.

  • Geschäfte blieben beim Katholikentag leer

    Mo., 14.05.2018

    Gastronomie und Einzelhandel ziehen Bilanz

    Zum ersten Mal wurden aufgrund des Katholikentages an den Giebeln der Prinzipalmarkt-Häuser in der Innenstadt fremde Fahnen gehisst.

    Die Befürchtungen einiger Kaufleute, dass die Geschäfte während des Katholikentages leer bleiben, sollten sich erfüllen. Gewinner der fünftägigen Veranstaltung sind die Hotels und die Gastronomie.

  • Teure Hotels beim Katholikentag

    Mi., 18.04.2018

    1440 Euro, Frühstück inbegriffen

    Im Vorfeld des Katholikentages ist der Ansturm auf die münsterischen Hotelbetten gewaltig.

    Wer zu spät kommt . . . Kurzentschlossene müssen tief in die Tasche greifen, wenn sie jetzt noch ein Hotelzimmer für den Katholikentag buchen wollen. Bis zu 1500 Euro werden auf Hotel-Seiten im Internet vom 9. bis 13. Mai für ein Hotelzimmer verlangt.

  • Gastronomie-Branche

    Fr., 02.02.2018

    Warum das Kneipensterben kein Ende nimmt

    Leere Kneipen

    Das Kneipensterben nimmt kein Ende. Renate Dölling vom Hotel- und Gaststättenverband erklärt im Interview, warum so viele traditionelle Gastronomiebetriebe schließen müssen und was Gäste heutzutage erwarten.