Rene Simon



Alles zur Person "Rene Simon"


  • Fußball: Ausber-Cup 2019 – Vorrunden-Tag 1

    Do., 19.12.2019

    TuS Freckenhorst verkauft sich gut und ist trotzdem raus

    Sebastian Hustert (l.) und der TuS Freckenhorst trennten sich von GW Albersloh, hier mit dem WSU-C-Jugend-Trainer Jannick Horstmann, 2:2. Am Ende schieden beide Mannschaften aus.

    Obwohl er nicht mit der ersten Garde angetreten war, musste sich Bezirksligist TuS Freckenhorst am Ende an die eigene Nase fassen, beim Hallenfußballturnier von RW Alverskirchen in der Kehlbachhalle – dem Ausber-Cup – bereits in der Vorrunde ausgeschieden zu sein.

  • Fußball: Kreisliga A2 Münster

    So., 19.05.2019

    Schützenfest lässt die Warendorfer SU weiter hoffen

    Pascal Debowiak (vorn) markierte den Treffer zum 6:0 für die WSU-Reserve gegen den schwachen Gast aus Rinkerode. Später legte er in der ersten Mannschaft noch ein Tor nach.

    Das Ergebnis ist klasse. Doch die Aussichten auf den Klassenerhalt sind nach wie vor düster bei der WSU-Reserve, die am letzten Spieltag auf Schützenhilfe angewiesen ist.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    Mo., 29.10.2018

    SC Hoetmar spielt gut, trifft aber das Tor einfach nicht

    Jan Blome (am Ball) verlor mit dem SC Hoetmar sein Heimspiel deutlich mit 0:3 gegen die Grün-Weißen aus Westbevern,

    Während die Erstvertretung der Warendorfer SU einen sicheren Sieg einfuhr, mussten der SC Hoetmar und Warendorfs Zweite die Segel streichen – mit demselben Ergebnis.

  • Fußball: 15. Volksbank-Derby-Cup

    Fr., 27.07.2018

    Warendorfer SU tütet das Spiel um Platz 3 ein

    Lukas Krumpietz gewann sein erstes Spiel als Trainer der Warendorfer SU. Damit steht er heute im Spiel um Platz 3 gegen Hoetmar.

    Die WSU hat sich berappelt. Im späten Spiel am Donnerstagabend bezwang sie die SG Sendenhorst mit 2:1 und steht immerhin im Spiel um Platz 3 des Turniers in Hoetmar. Ihr Trainer gab sich im Anschluss erfrischend selbstkritisch.

  • Fußball: Blick auf Bezirksliga 7 und Kreisliga A2

    Mi., 02.05.2018

    Warendorfer SU hat SuS Ennigerloh im Visier

    „Hiergeblieben“ deutet die rechte Hand von Bockum-Hövels Iwan Dirksen an. Der Freckenhorster Tristan Zumloh ließ sich nicht aufhalten, verlor aber dennoch mit seiner Mannschaft 1:2.

    Spannung bis zum Saisonende ist garantiert: Sowohl Bezirksligist Warendorfer SU als auch die A-Ligisten aus Hoetmar und Füchtorf dürften bis zur letzten Begegnung um den Klassenerhalt kämpfen.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    Sa., 16.09.2017

    Das Warten der Warendorfer SU nimmt kein Ende

    Eine weitere Schlappe kassierte WSU-Kapitän Bernd Kieskemper mit seiner WSU in Wiedenbrück.

    Das Warten auf den ersten Sieg in dieser Saison geht weiter. Die Warendorfer SU kassierte im vorgezogenen Punktspiel bei der Reserve des SC Wiedenbrück die nächste Niederlage. Das 0:2 (0:0) bedeutete bereits die fünfte Schlappe im sechsten Match.

  • Fußball-Bezirksliga

    So., 12.02.2017

    Julian Gösling ragt heraus

    Die Oberhand behielten fast in jedem Zweikampf die Spieler der Warendorfer SU. Hier gewinnt Rene Simon das Luftduell. Der Innenverteidiger traf auch zum 1:0.

    Einen Rückrundenauftakt nach Maß feierte die Warendorfer SU am Sonntagnachmittag. Mit 5:0 (2:0) fegten die Emsstädter den Türkischen SC Hamm, also den Tabellendritten, vom heimischen Kunstrasenplatz.

  • Fußball Bezirksliga

    So., 27.11.2016

    Warendorf gelingt der Derbysieg

    Im Derby zwischen Warendorf und Sassenberg schenkten sich die Akteure nichts. Warendorfs Laurence Wacker (M.) wurde von Sebastian Justus (l.) und Sebastian Griestop bedrängt.

    Die Warendorfer SU darf sich Derby-Sieger nennen. Mit 3:1 (1:1) konnte der VfL Sassenberg in einer kampfbetonten Partie besiegt werden, die aber wenig spielerische Klasse versprühte. Viele Fehlpässe und noch mehr Foulspiele prägten das Bild.

  • Fußball-Bezirksliga

    So., 13.11.2016

    WSU muss sich mit einem Punkt begnügen

    Warendorfs Fabian Schütte gewinnt dieses Kopfballduell gegen Rolands Alex Scheljakob, das Bezirksliga-Duell endete unentschieden 1:1.

    Zehn Tore in zwei Spielen gab es zuletzt für die Warendorfer SU. Doch gegen die Reserve von Roland Beckum tat sich die Sportunion schwer mit dem Toreschießen.

  • Fußball-Bezirksliga

    So., 09.10.2016

    Schwache WSU verschenkt gleich drei Zähler

    Wenig zu bestellen hatten im eigenen Stadion die WSU-Fußballer beim 0:1 gegen den SV Drensteinfurt, bei diesem Kopfballduell zieht Shpetim Hajdini gegen Jan Wiebusch den Kürzeren.

    Bisher war die WSU konstant inkonstant. Beim 0:1 (0:0) gegen Dreinsteinfurt setzte es jetzt aber die zweite Niederlage in Folge für das Team von Johannes Zurfähr. Erschreckend dabei: Die Leistung war nicht bezirksligatauglich.