Ricco Groß



Alles zur Person "Ricco Groß"


  • Biathlon-WM

    Mi., 10.02.2021

    Österreichs Trainer Groß positiv auf Coronavirus getestet

    Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Ricco Groß, Biathlon Cheftrainer von Österreich.

    Pokljuka (dpa) - Der österreichische Herren-Cheftrainer Ricco Groß ist kurz vor dem Start der Biathlon-Weltmeisterschaft im slowenischen Pokljuka positiv auf das Coronavirus getestet worden.

  • Cas

    Mi., 18.11.2020

    Russischer Biathlet Ustjugow geht gegen Doping-Urteil vor

    Legt Einspruch gegen das Doping-Urteil ein: Der russische Biathlet Jewgeni Ustjugow.

    Moskau (dpa) - Der russische Biathlet Jewgeni Ustjugow hat nach dem beim Internationalen Sportgerichtshof Cas bestätigten Doping-Urteil des Biathlon-Weltverbandes IBU Einspruch eingelegt.

  • Rennen in Nove Mesto

    Di., 03.03.2020

    Biathlon-Weltcup ohne Fans für Trainer Groß «verständlich»

    Ricco Groß ist der Cheftrainer der österreichischen Biathleten.

    Nove Mesto (dpa) - Österreichs deutscher Biathlon-Cheftrainer Ricco Groß hat es als «absolut verständlich» bezeichnet, dass der Weltcup im tschechischen Nove Mesto ab Donnerstag vor leeren Zuschauer-Rängen stattfindet.

  • Österreich-Trainer

    Di., 05.03.2019

    Ricco Groß: Hundertprozentige Kontrolle nicht möglich

    Deutscher Trainer der österreichischen Biathleten: Ricco Groß.

    In Schweden beginnt am Donnerstag die Biathlon-Weltmeisterschaft. «Ich freu' mich drauf», sagt Ricco Groß, der deutsche Trainer der österreichischen Skijäger. Die Doping-Razzia in Tirol und Erfurt hat den viermaligen Olympiasieger schockiert.

  • Weltcup in Hochfilzen

    Do., 13.12.2018

    Polizei wegen Doping-Ermittlungen bei Russlands Biathleten

    Auch im Biathlonsport hat es Dopingfälle gegeben.

    Russlands Skijäger sehen sich weiter Ermittlungen wegen Dopings ausgesetzt. In Österreich ermittelt die Staatsanwaltschaft konkret gegen zehn Personen, darunter Olympiasieger Anton Schipulin. Die Polizei kommt beim Weltcup in Hochfilzen in das Teamhotel.

  • Neue Jobs für Greis und Groß

    Di., 11.12.2018

    Deutsches Wissen im Biathlon gefragt

    Ricco Groß trainiert die österreichischen Biathleten.

    Auch nach der aktiven Karriere sind Ricco Groß und Michael Greis dem Biathlon treu geblieben. Die Olympiasieger tragen als Trainer seit wenigen Monaten Verantwortung für neue Mannschaften - und im Weltcup der Skijäger sind sie längst nicht die einzigen Deutschen.

  • Neue Aufgabe

    Mi., 09.05.2018

    Biathlon-Trainer Groß übernimmt Österreichs Herren-Team

    Trainiert jetzt die österreichischen Biathleten: Ricco Groß.

    Leipzig (dpa) - Ricco Groß wird wie erwartet neuer Cheftrainer der österreichischen Biathlon-Männer.

  • Im Ausland gefragt

    Di., 01.05.2018

    Groß und Greis mit neuen Biathlon-Aufgaben

    Ricco Groß war der Trainer der russischen Biathlon-Männer.

    Michael Greis und Ricco Groß waren frei, doch der Deutsche Skiverband wählte für drei offene Stellen drei junge Trainer. Die beiden Biathlon-Olympiasieger verdienen ihr Geld weiterhin im Ausland.

  • Biathlon

    Sa., 31.03.2018

    Neuer Cheftrainer: Groß vor Wechsel nach Österreich

    Steht vor einem Wechsel zum Skiverbands Österreich: Ricco Groß.

    Wien (dpa) - Ricco Groß soll neuer Cheftrainer der österreichischen Biathlon-Männer werden. Wie die «Kronen-Zeitung» berichtet, werde der viermalige Olympiasieger nach seinem Engagement in Russland in diesem Sommer in die Alpenrepublik wechseln.

  • Nach Olympia-Sperre

    Do., 08.03.2018

    Russe Schipulin gewinnt Biathlon-Sprint in Kontiolahti

    Sicherte sich den Sieg im Sprint beim Biathlon-Weltcup in Kontiolahti: Anton Schipulin aus Russland.

    Kontiolahti (dpa) - Anton Schipulin hat beim Biathlon-Weltcup in Kontiolathi den Sprint-Wettbewerb gewonnen. Nachdem der Russe wegen des Staatsdopingskandals in seiner Heimat nicht zu Olympia eingeladen worden war, trumpfte der 30-Jährige in Finnland groß auf.