Richard David Precht



Alles zur Person "Richard David Precht"


  • Urbane Kultur

    Fr., 11.10.2019

    Philosoph Precht für 25-Prozent-Steuer auf Online-Produkte

    Richard David Precht hat einen Vorschlag gegen die Verödung der Innenstädte.

    Für mehr Gemeinschaftssinn plädiert Bestseller-Autor Richard David Precht - und fordert die Einführung einer Steuer auf das Online-Shopping. Damit soll der Einzelhandel gestärkt werden.

  • "Fridays for Future"-Aktivistin im TV

    Mo., 16.09.2019

    Carla Reemtsma diskutiert mit Richard David Precht

    "Fridays for Future"-Aktivistin im TV: Carla Reemtsma diskutiert mit Richard David Precht

    "Fridays for Future" bringt das Klima auf die politische Tagesordnung, aber verändert die junge Generation auch das Bewusstsein der Bürger? Darüber hat der Philosoph Richard David Precht mit der münsterischen Klima-Aktivistin Carla Reemtsma am Sonntagabend im ZDF gesprochen.

  • Vortragsreihe der Handwerkskammer Münster

    Fr., 06.09.2019

    Die Visionen des Querdenkers Richard David Precht

    Der Philosoph Richard David Precht referierte am Freitag vor den Gästen der Handwerkskammer Münster.

    Seine Thesen sind unterhaltsam, manchmal provokant, aber in der Regel für die Gesellschaft der Bundesrepublik relevant. „Die messbare Seite der Welt ist nicht die Welt“, öffnete der Professor und Philosophie-Entertainer Richard David Precht manchem Zahlengläubigen die Augen.

  • Zwischen Angst und Vernunft

    Di., 09.07.2019

    Richard David Precht: «Die Menschen lieben Verbote»

    Richard David Precht hält Verbote für vernünftig.

    In letzter Zeit macht der Begriff Verbotskultur verstärkt die Runde. Dazu hat der Philosoph Richard David Precht eine eindeutige Haltung.

  • Industrie 4.0

    Mi., 10.04.2019

    Wird die Digitalisierung zum Jobkiller?

    Was bedeutet die Digitalisierung der Industrie für den Arbeitsmarkt? Einige Experten rechnen mit den Abbau von Arbeitsplätzen.

    Roboter, vernetzte Maschinen in den Fabriken und digitale Helferlein - wo bleibt bei alldem der Mensch, was wird aus seiner Arbeit? Unheilvolle Prognosen verdüstern die Arbeitswelt. Aber es gibt auch Lösungen.

  • Vortrag in der FBS

    Mi., 03.04.2019

    Eltern sollten öfter in den Spiegel sehen

    Dr. Hans-Otto Thomashoff unterhielt mit seinem Vortrag sein Publikum in der Familienbildungsstätte. Der Psychoanalytiker, der auch Kunsthistoriker und Naturfotograf ist, verband Wissenschaft, Gefühl und Humor.

    „Damit aus kleinen Ärschen keine großen werden“ – ein verheißungsvoller Titel lockte Mütter und Väter, aber auch viele Pädagogen in die Familienbildungsstätte. Dr. Hans-Otto Thomashoff hatte dazu einiges zu sagen.

  • Vortrag von Philosoph Richard David Precht

    So., 17.03.2019

    Über das „Ich“ in unruhigen Zeiten

    Rund 160 Experten aus dem Kinder- und Jugendbereich verfolgten den Vortrag von Precht.

    Prominenter Besuch im Kunsthaus Kannen. Vor 160 Experten aus dem Kinder- und Jugendbereich referierte am Freitagabend der bekannte Philosoph Prof. Dr. Richard David Precht.

  • Bedingungsloses Grundeinkommen: Sascha Liebermann in der Waldorfschule

    Mi., 06.03.2019

    Was ist der Gesellschaft wichtig?

    Prof. Dr. Sascha Liebermann referierte zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ und diskutierte mit Schülern dazu.

    Es ist ein Dienstagmorgen in der Mensa der Freien Waldorfschule Everswinkel. „Was ist eigentlich Arbeit?“, möchte Prof. Dr. Sascha Liebermann von der Schülerschaft der Oberstufe wissen. Schnell kommt er mit ihnen ins Gespräch. „Arbeit ist, acht Stunden in ein Büro zu gehen. Arbeit ist, in einer KiTa für Kinder da zu sein. Sie zu waschen, anzuziehen, Essen zu kochen, mit ihnen zu spielen. Keine Arbeit aber ist es, wenn man dasselbe für die eigenen Kinder daheim macht. Obwohl es dieselbe Tätigkeit ist. Wo ist der Unterschied?“

  • Umfrage unter Singles

    Mo., 15.10.2018

    Wer sexy Bücher liest, ist sexy

    Umfrage unter Singles: Wer sexy Bücher liest, ist sexy

    Lesen macht klug - und sexy. Vorausgesetzt, man schmökert im richtigen Buch. Denn einige Titel machen attraktiver als andere, wie ein Datingportal bei einer Umfrage unter Singles herausgefunden hat. Mit der erotischen Roman-Trilogie "Fifty Shades of Grey" ist es demnach wahrscheinlicher, eine Telefonnummer zu bekommen als mit dem Kinderbuch "Der Grüffelo".

  • Bestseller

    Sa., 21.07.2018

    Sachbuch-Charts

    Quelle: Spiegel