Richard Grenell



Alles zur Person "Richard Grenell"


  • Trump-Vertrauter

    Mo., 25.05.2020

    Grenell: Druck der USA auf Deutschland wird nicht aufhören

    US-Botschafter Richard Grenell warnt Deutschland.

    Nach gerade Mal zwei Jahren soll für Richard Grenell in Deutschland Schluss sein: Der US-Botschafter soll abtreten. Der Druck der Amerikaner auf Deutschland werde laut Grenell jedoch bleiben.

  • Vor dem Ende

    So., 24.05.2020

    Open-Skies-Abkommen: Russland glaubt nicht an Neuauflage

    Abzeichen für Open Skies.

    US-Präsident Trump will aus dem Open-Skies-Vertrag aussteigen. Sein Sicherheitsberater verteidigt den Schritt und wirft den Russen vor, das Weiße Haus zu überfliegen. Bei Flügen in den USA sind immer auch US-Amerikaner an Bord. Die Europäer fürchten ein Ende des Abkommens.

  • Erneut Kritik an China und WHO

    Fr., 01.05.2020

    Trump: Hinweise auf Corona-Ursprung in Labor in China

    Hat US-Präsident Donald Trump Informationen über den Ursprung des Coronavirus?.

    US-Präsident Trump befeuert die These, dass das Coronavirus aus einem chinesischen Labor stammen könnte - und dass China die Pandemie womöglich nicht stoppen wollte. Zugleich lobt Trump seine eigene Regierung: Er meint, niemand habe einen besseren Job gemacht.

  • US-Politik

    Sa., 29.02.2020

    Trump nominiert erneut Ratcliffe als Geheimdienstkoordinator

    Der republikanische Kongressabgeordnete John Ratcliffe soll erneut für das Amt des Geheimdienstkoordinators nominiert werden.

    Geschäftsführend soll den Posten des US-Geheimdienstkoordinators der US-Botschafter in Berlin, Grenell, übernehmen. Dauerhaft will Donald Trump nun den Abgeordneten Ratcliffe im Amt sehen - ein Vorhaben, mit dem der US-Präsident schon einmal gescheitert ist.

  • Regierung

    Do., 20.02.2020

    Trump macht Botschafter Grenell zum Geheimdienstkoordinator

    Washington (dpa) - Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, wird der geschäftsführende Geheimdienstkoordinator im Weißen Haus. Das teilte US-Präsident Donald Trump am Mittwochabend (Ortszeit) über Twitter mit.

  • Weltwirtschaftsforum

    Di., 21.01.2020

    Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

    «Unser Haus brennt noch immer», sagte Greta Thunberg beim Weltwirtschaftsforum in Davos.

    «Eure Untätigkeit heizt die Flammen an»: Greta Thunberg verschärft beim Treffen des Weltwirtschaftsforums den Ton in der Klimadebatte noch einmal. Dafür gibt es viel Applaus. Einen lässt das alles kalt.

  • Energie

    So., 22.12.2019

    US-Botschafter: Pipeline-Sanktionen sind pro-europäisch

    Berlin (dpa) - Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat die Kritik der Bundesregierung an den US-Sanktionen gegen den Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 zurückgewiesen. 15 europäische Länder, die Europäische Kommission und das Europäische Parlament hätten allesamt ihre Bedenken an dem Projekt angemeldet», sagte Grenell der «Bild am Sonntag». Darum handele es sich bei den Sanktionen um eine sehr pro-europäische Entscheidung. Viele europäische Diplomaten hätten sich bedankt, dass die amerikanische Regierung Maßnahmen ergriffen habe, sagte Grenell.

  • Erklärung von Richard Grenell

    Mo., 25.11.2019

    US-Botschafter: Bundesregierung hat Amerikaner beleidigt

    US-Botschafter Richard Grenell sieht die Bevölkerung seines Landes durch die Bundesregierung beleidigt.

    Das 5G-Mobilfunknetz löst so langsam die Verteidigungsausgaben als Top-Streitthema zwischen Deutschland und USA ab. Der Ton wird jedenfalls immer rauer.

  • Geschichte

    Fr., 08.11.2019

    Statue von Ronald Reagan auf der US-Botschaft enthüllt

    Berlin (dpa) - Auf der Dachterrasse der US-Botschaft in Berlin steht jetzt eine Statue des einstigen amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan. Das überlebensgroße Bronze-Standbild wurde von US-Außenminister Mike Pompeo enthüllt - einen Tag vor dem 30. Jahrestag des Mauerfalls. Die Statue steht wenige Meter von dem Ort am Brandenburg Tor entfernt, an dem Reagan 1987 dem damaligen sowjetischen Führer Michail Gorbatschow zurief: «Reißen Sie diese Mauer nieder!» Die Idee für die Statue stammt nach einem Bericht des «Wall Street Journal» vom US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell.

  • Angriff auf Synagoge

    Mi., 09.10.2019

    Rechtsextremist wollte Massaker in Halle anrichten

    Trauernde stehen vor dem Roten Turm auf dem Marktplatz in Halle.

    Die jüdische Gemeinde in Halle entgeht nur knapp einer Katastrophe. Ein Attentäter will das Gotteshaus stürmen, scheitert aber. Dann erschießt er zwei Menschen vor der Synagoge und in einem Döner-Laden. Es soll ein 27-jähriger Deutscher sein. Der Schock sitzt tief.