Richard Schopf



Alles zur Person "Richard Schopf"


  • Fußball: Bezirksliga-Personalien

    Fr., 25.01.2019

    Richard Schopf hört (vorerst) auf

    Richard Schopf (re.)

    Besser als die Vorbereitungsspiele können sowohl Dirk Bültbrun als auch Markus Banken momentan mit ihrem Kader planen. Wenngleich naturgemäß das eine oder andere Fragezeichen bis zum 17. Februar noch im Raum steht. Neuzugänge im Winter haben beide Fußball-Bezirksligisten vom FC Epe und Vorwärts Epe nicht zu vermelden.

  • Fußball | Bezirksliga 11

    So., 19.11.2017

    Selbst verschuldeter Arbeitssieg für Vorwärts Epe

    Vorwärts Epe fuhr beim 3:1 über SuS Stadtlohn 2 den vierten Sieg in Folge ein. Bernd Möllers (vo.) verpasste die Vorentscheidung, sorgte aber für Tiefe im Spiel der Eperaner. 

    Vorwärts Epe hat gegen SuS Stadtlohn II wohl auf ein Déjà-vu gehofft. Starke 20 Minuten hatten bei Trainer Dirk Bültbrun für eine sorgenfaltenlose Stirn gesorgt. Dies sollte sich bis eine Viertelstunde vor Schluss jedoch ändern.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - 1. SC BW Wulfen

    So., 29.10.2017

    Vorwärts stoppt den Negativlauf vorerst

    Marcel Peters-Kottig verlebte einen ruhigen Nachmittag zwischen den Pfosten.

    Bezirksligist Vorwärts Epe hat den Kopf erst einmal selbst aus der Schlinge gezogen. Gegen den 1. SC BW Wulfen feierte die Elf von Wolbertshof mal wieder einen Dreier dank dreier eigener Tore.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - SF Merfeld

    So., 15.10.2017

    Strafe muss sein!

    Das darf doch nicht wahr sein! Julius Wieland konnte es nicht fassen, was sich in der zweiten Hälfte abgespielt hatte.

    Bis kurz nach der Pause sah es so aus, als könne sich Vorwärts Epe für eine gute Leistung gegen die Sportfreunde Merfeld belohnen. Doch wer vorne fahrlässig und hinten fehlerhaft agiert, geht ohne Punkte ins Bett. Strafe muss sein!

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - SV Gescher

    So., 01.10.2017

    Was wird in der Pause verabreicht?

    Ein ums andere Mal rollten in der zweiten Halbzeit die Eper Angriffe aufs Tor des SV Gescher. 

    Vielleicht sollten die Bezirksliga-Fußballer von Vorwärts Epe künftig direkt mit der zweiten Halbzeit beginnen. Das was sie gegen den SV Gescher in der ersten Hälfte zeigten, war jedenfalls wieder einmal sehr dürftig. Doch nach der Pause gab es eine verblüffende Leistungssteigerung.

  • Fußball | Bezirksliga 11: SV Lippramsdorf - Vorwärts Epe

    So., 24.09.2017

    Epe beklagt nicht nur eigene Fehler

    Marcel Deelen (l.)

    „Es war vor allem im zweiten Durchgang eine couragierte, eine engagierte Leistung“, meinte Dirk Bültbrun nach dem Abpfiff. Und ergänzet: „Aber leider auch eine glücklose.“ Das 1:2 (1:2) von Bezirksligist Vorwärts Epe beim SV Lippramsdorf war schon bitter genug. Doch so wie die Gegentreffer fielen, blieb zudem ein fader Beigeschmack.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - Adler Buldern

    So., 17.09.2017

    Achterbahnfahrt mit Happyend

    Pechvogel, Torschütze und Vorbereiter: Richard Schopf (Mitte), hier bei der Vorlage auf den Siegtorschützen Marcel Deelen (im Hintergrund).

    Was für ein Spiel! Zur Halbzeit hätte wohl niemand mehr einen Cent darauf gewettet, dass es für Vorwärts Epe gegen Adler Buldern noch etwas zu holen gibt. Doch die Achterbahnfahrt endete mit einem Happyend.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - SV Rot-Weiß Deuten

    So., 20.08.2017

    Landesliga-Absteiger wird abserviert

    In die Zange genommen: Auch wenn Vorwärts Epe in der Viererkette gleich auf drei Positionen zum Tausch gezwungen war, ließen die Grün-Weißen nur ein Gegentor zu. Vorne allerdings schlug die Bültbrun-Elf eiskalt zu.

    Am Wolbertshof atmen sie mindestens einmal tief durch. Nach der 1:2-Auftaktniederlage bei den Adlern aus Weseke drohte der Fehlstart. Als Gegner reiste schließlich Landesliga-Absteiger SV Rot-Weiß Deuten an den Wolbertshof. Doch der erlebte sein grünes Wunder.

  • Fußball | Eintracht-Pokal: Vorwärts Epe - SpVgg Vreden

    So., 23.07.2017

    Halbfinale rückt für Vorwärts Epe in weite Ferne

    Pechvogel: Richard Schopf (re., hier im Zweikampf mit Vredens Frank Rose) traf zum 0:1 ins eigene Tor.

    Für Vorwärts Epe wird es schwierig, beim Eintracht-Pokal in Ahaus noch das Halbfinale zu erreichen. Nach dem 2:2 gegen Eintracht Ahaus 2 musste sich der Bezirksligist am zweiten Spieltag der Gruppe A dem Westfalenligisten SpVgg Vreden geschlagen geben.

  • Fußball | Bezirksliga 11: FC Marl - Vorwärts Epe

    So., 21.05.2017

    Führung nicht über die Ziellinie gebracht

    Richard Schopf (re.) sorgte für ein schnelles 1:0 beim FC Marl. Nach 90 Minuten stand es 3:3.

    2:0 und 3:1 führte Vorwärts Epe bereits beim FC Marl. Doch am Ende reichte das nicht für einen Sieg. Und das, obwohl in der Schlussviertelstunde deutlich mehr Gästespieler als Gastgeber auf dem Platz standen.