Robert Hülsbusch



Alles zur Person "Robert Hülsbusch"


  • Europawahl

    Fr., 19.04.2019

    Unsere Zukunft hängt davon ab

    Dr. Angelica Schwall-Düren hat sich in ihrer politischen Karriere immer für das Projekt Europa eingesetzt. Und auch im Ruhestand brennt sie noch dafür.Dr. Angelica Schwall-Düren hat sich in ihrer politischen Karriere immer für das Projekt Europa eingesetzt. Und auch im Ruhestand brennt sie noch dafür.

    Wie kann Europa, wie sollte Europa in Zukunft aussehen? Welche Gefahren drohen, welche Chancen gibt es? Wir sprachen mit einer echten Europäerin: Dr. Angelica Schwall-Düren.

  • Europawahl

    Fr., 19.04.2019

    Unsere Zukunft hängt davon ab

    Dr. Angelica Schwall-Düren hat sich in ihrer politischen Karriere immer für das Projekt Europa eingesetzt. Und auch im Ruhestand brennt sie noch dafür.Dr. Angelica Schwall-Düren hat sich in ihrer politischen Karriere immer für das Projekt Europa eingesetzt. Und auch im Ruhestand brennt sie noch dafür.

    Wie kann Europa, wie sollte Europa in Zukunft aussehen? Welche Gefahren drohen, welche Chancen gibt es? Wir sprachen mit einer echten Europäerin: Dr. Angelica Schwall-Düren.

  • „Ein Lächeln für Togo“

    Mi., 17.04.2019

    Unterstützung für ambitioniertes Projekt

    Bei der Spendenübergabe (v.l.): Klaus Lipper (Rockforum), Sarah Laakmann und Kathrin Laakmann vom Verein „Ein Lächeln für Togo“ und Robert Hülsbusch (Rockforum).

    Der Verein „Ein Lächeln für Togo“ ist noch recht jung. Aber die Projekte können sich sehen lassen. Das findet auch das Rockforum – und unterstützt den Verein mit einer Spende aus der 33. Rocknacht.

  • Friedensinitiative Nottuln

    Di., 02.04.2019

    Friedenspolitische Kernarbeit

    Der Vorstand der Nottulner FI (v.l.): Geschäftsführer Norbert Wienke, Pressereferent Robert Hülsbusch, 1. Vorsitzende Marion Rosué-Beckers und 2. Vorsitzender Jürgen Hilgers-Silberberg.

    Die Nottulner Friedensinitiative ist eine der wenigen lokalen Friedensgruppen in Deutschland, die schon seit mehr als 35 Jahren aktiv ist. Der Zusammenhalt ist groß. Für 2019 hat sich die FI wieder viel vorgenommen.

  • Ehrung im Rathaus

    Di., 26.03.2019

    Engagement geht im Ruhestand weiter

    Bürgermeister Klaus Gromöller (r.) und Fachbereichsleiterin Monika Böse (l.) ehrten Ulla Homfeld und Robert Hülsbusch für ihr großes Engagement in der Gemeinde Havixbeck.

    Im Rahmen einer Feierstunde ehrten Bürgermeister Klaus Gromöller und Fachbereichsleiterin Monika Böse die ehemaligen Lehrer der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG), Ulla Homfeld und Robert Hülsbusch, für ihre Tätigkeit an der Schule und noch mehr für ihr großes gesellschaftliches Engagement in Havixbeck.

  • Komitee für Städtepartnerschaft

    Di., 12.03.2019

    Ein spannendes Jahr steht bevor

    Der geschäftsführende Vorstand des Komitees für Städtepartnerschaft (v.l.): Kassierer Michael Denter, Vorsitzender St. Amand Günter Dieker, Vorsitzender Chodziez Robert Hülsbusch und Schriftführer Jürgen Hilgers-Silberberg.

    Vom 1. bis 5. Mai wird das Partnerschaftsjubiläum mit St. Amand-Montrond gefeiert. „Wir erwarten etwa 150 Gäste aus unseren Partnerstädten. Wir brauchen deshalb noch Betten“, berichtet Günter Dieker vom Partnerschaftskomitee.

  • Partnerschaftskomitee Chodziez

    Mo., 11.03.2019

    Anerkennung gefunden

    Jürgen Hilgers-Silberberg (M.) und Robert Hülsbusch (dahinter) stellten jetzt beim Netzwerktreffen der „Europaaktiven Zivilgesellschaften“ in Herne die Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln mit Chodziez vor und ernteten dabei viel Lob.

    Die Arbeit des Partnerschaftskomitees Nottuln – Chodziez wird auch in anderen Kommunen und beim Land NRW wertgeschätzt.

  • Partnerschaft Nottuln – Chodziez

    Sa., 16.02.2019

    Verständigung mit Polen

    Deutsche und polnische Freunde treffen sich immer wieder zu gemeinsamen Unternehmungen – wie hier in Nottuln im vergangenen Jahr. 

    Die proeuropäische Partnerschaft zwischen Nottuln und Chodziez ist auch in diesem Jahr wieder für preiswürdig erachtet worden.

  • Anne-Frank-Gesamtschule

    Mi., 23.01.2019

    „Schule ohne Rassismus“

    Mitglieder der SV, Schulleiter Dr. Torsten Habbel (l.), Projektpate Robert Hülsbusch (2.v.l.) sowie Bürgermeister Gromöller freuten sich über den Titel für die AFG.

    Die Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) hat den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR-SMC) am Mittwochmorgen verliehen bekommen.

  • Partnerschaft Chodziez-Nottuln

    So., 30.12.2018

    Das gemeinsame Haus Europa weiterentwickeln

    Partnerschaft Chodziez-Nottuln: Das gemeinsame Haus Europa weiterentwickeln

    Bürgermeisterin Manuela Mahnke und Komiteevorsitzender Robert Hülsbusch haben einen Neujahrsgruß an die Partnerstadt Chodziez geschrieben.