Robert Koch



Alles zur Person "Robert Koch"


  • Cholera-Epidemie Ende des 19. Jahrhunderts

    Fr., 10.07.2020

    Kanal-August und die Pfannkuchen

    Dicht an dich standen die Häuser Ende des 19. Jahrhunderts in Ochtrup. Auch 1934, als diese Aufnahme im Armenhook entstand, ist das so. Jedoch hatten sich die hygienischen Verhältnisse verbessert.

    Das Coronavirus nimmt derzeit unser aller Leben in Beschlag. Doch dass eine Seuche die Menschen in der Töpferstadt heimsucht, ist eigentlich nichts Neues – nur liegt das letzte Ereignis dieser Art bereits etliche Jahre zurück. Ein Blick in die Akten des Stadtarchivs lässt das deutlich werden. In einer kleinen Serie berichtet die Lokalredaktion über die verschiedenen Epidemien der vergangenen Jahrhunderte. In Teil zwei geht es um die Cholera-Epidemie Ende des 19. Jahrhunderts.

  • Infektionszahlen steigen

    So., 07.06.2020

    Lockerungen im arabischen Raum nach Corona-Einschränkungen

    Menschen mit Gesichtsmasken sitzen in einem Zug in Kairo.

    Überstanden ist Corona längst nicht. Obwohl die Infektionszahlen im arabischen Raum teils deutlich ansteigen, lockern viele Länder dort ihre Beschränkungen - zu früh, vermutet das Robert Koch-Institut.

  • Achtung Betrug

    Fr., 27.03.2020

    Diese Cybercrime-Fallen lauern in der Corona-Krise

    Achtung Nepp: Im Fahrwasser der Corona-Krise dümpeln allerlei Cyberkriminelle.

    Große Ereignisse oder Krisen rufen auch Online-Kriminelle auf den Plan. Zur Corona-Krise haben sie im Netz längst ihre Fallen aufgestellt. Tappen Sie nicht hinein!

  • Corona-Epidemie

    Di., 10.03.2020

    Diese Veranstaltungen wurden im Münsterland abgesagt

    Corona-Epidemie: Diese Veranstaltungen wurden im Münsterland abgesagt

    Das Coronavirus greift immer weiter um sich - und mit ihm die Vorkehrungen. Viele Veranstaltungen im Münsterland wurden bereits aus Sicherheitsgründen abgesagt, weitere Absagen sind zu erwarten. Eine Übersicht (Stand 10. März , 19.30 Uhr).

  • Havelberg in Sachsen-Anhalt

    Di., 15.10.2019

    Wohl ältester Deutscher feiert 114. Geburtstag

    Gustav Gerneth (M) feiert mit Familienangehörigen und Havelbergs Bürgermeister Bernd Poloski seinen 114. Geburtstag.

    Als Gustav Gerneth geboren wurde, hatte Deutschland einen Kaiser und Robert Koch erhielt den Nobelpreis für seine Tuberkulose-Forschung. 114 Jahre später sitzt der Senior mit Enkeln und Urenkeln beim Frankfurter Kranz zusammen.

  • Nachgewiesen

    Do., 15.08.2019

    Riesenzecke überträgt Fleckfieber in Deutschland

    Eine Hyalomma rufipes (Männchen) Zecke liegt auf einer Ein-Cent-Münze.

    Forscher hatten es bereits befürchtet: Nach der ersten Überwinterung in Deutschland soll die sogenannte Hyalomma-Zecke nun erstmals das Zecken-Fleckfieber übertragen haben. Ein Pferdehalter erkrankte.

  • Nachweis der Uni Hohenheim

    Mi., 14.08.2019

    Riesenzecke überträgt Fleckfieber in Deutschland

    Die sogenannte Hyalomma-Zecke soll erstmals in Deutschland das Zecken-Fleckfieber übertragen haben.

    Forscher hatten es bereits befürchtet: Nach der ersten Überwinterung in Deutschland soll die sogenannte Hyalomma-Zecke nun erstmals das Zecken-Fleckfieber übertragen haben. Ein Pferdehalter erkrankte.

  • Träger gefährlicher Erreger

    Di., 11.06.2019

    Tropische Riesenzecke überwintert erstmals in Deutschland

    Hyalomma-Zecken können Träger des für Menschen unter Umständen sogar tödlichen Krim-Kongo-Virus sein.

    Normalerweise wird die große Zecke mit Zugvögeln nach Europa transportiert. Nun scheint sich die sogenannte Hyalomma-Zecke allerdings so wohl zu fühlen, dass sie in Deutschland überwintert. Erstmals. Und vielleicht nicht zum letzten Mal.

  • Fragen und Antworten

    Mo., 25.03.2019

    Zwangs-Piks ja oder nein? Neue Debatte um Masern-Impfpflicht

    Ein Impfpass in dem die Krankheiten Tetanus, Diphterie, Pertussis, Poliomyelitis, Masern, Mumps, Röteln und Influenza aufgelistet sind.

    Masern sind hochansteckend und keineswegs harmlos. Immer wieder kommt es in Deutschland zu größeren Ausbrüchen, obwohl man die Krankheit eigentlich ausrotten will. Kommt nun doch eine Impfpflicht?

  • Zwangs-Piks ja oder nein?

    Mo., 25.03.2019

    Warum über eine Masern-Impfpflicht diskutiert wird

    Bei der ersten Masern-Ipmfung erreichen die Bundesländer eine Impfquote von 95 Prozent. Häufig erfolgt jedoch die zweite Impfung zu spät.

    Masern sind hochansteckend und keineswegs harmlos. Immer wieder kommt es in Deutschland zu größeren Ausbrüchen, obwohl man die Krankheit eigentlich ausrotten will. Kommt nun doch eine Impfpflicht?